Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Zeige Artikel - Rezensionsleitlinie
Aktuelle Zeit: 19.11.17, 17:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Rezensionsleitlinie
Artikel ID: 68
Dieser Artikel wurde 1581 mal aufgerufen
Verfasst von: nce
Verfasst am: 04.10.08, 11:22
Artikel Beschreibung: Informationen zum Verfassen von Buchrezensionen auf recht.de
Externer Link zu diesen Artikel:
http://www.recht.de/phpbb/kb.php?a=68
Rezensionsleitlinie

In diesem Dokument finden Sie nähere Informationen zum Verfassen von Buchrezensionen auf recht.de.


Einladung zur Mitarbeit

Viele Mitglieder der FDR-Community interessieren sich für juristische Fachliteratur, Ratgeber und Zeitschriften. Ihre Vorschläge, aber auch ihre Leseerfahrung helfen mit, eine redaktionelle Literaturliste zu den Sachgebieten unserer Foren zu erstellen. Dieses neue Informationsangebot wird vertieft durch Besprechungen ausgewählter Titel.

Wenn Sie daran interessiert sind, aktuelle juristische Literatur zu lesen und zu beurteilen: Wir freuen uns über fachlich versierte und schreiberfahrene neue Rezensentinnen und Rezensenten! Schicken Sie bitte eine E-Mail mit Namen, Anschrift und weiteren Kontaktmöglichkeiten, Angaben zu Ihrer Ausbildung, beruflichen Tätigkeit und ggf. Schreibproben an marketing@recht.de oder eine PN an nce.

Die Rezensionen können unter dem Foren-Nick veröffentlicht werden, allerdings brauchen wir von den potentiellen Autorinnen und Autoren unbedingt den realen Namen und Kontakdaten – sonst wird es schon schwierig, das Rezensionsexemplar zuzuschicken ;) darüber hinaus geht es hier aber auch um eine redaktionell besonders verantwortungsvolle Angelegenheit. Selbstverständlich werden wir diese Informationen – auch intern – streng vertraulich behandeln.


Literaturliste

Die Literaturliste im Forum Deutsches Recht speist sich aus drei Quellen: aus Vorschlägen der Mitglieder des FDR, aus Recherchen der Redaktion (Team Literatur) und aus Rezensionseinladungen von Verlagen. Die Liste kann a) nach Sachgruppen sortiert abgefragt werden, b) chronologisch nach Erscheinungsdatum und c) alphabetisch nach Titel.

Für Literaturvorschläge zur Aufnahme in die Liste schreiben Sie bitte eine E-Mail an marketing@recht.de oder eine PN an nce.


Einsendung von Rezensionen, Termine

Rezensionen sollen als möglichst sparsam formatierte Textdatei (am besten in den Formaten .odt, .doc, .rtf oder .txt) eingereicht werden. Bitte sprechen Sie vorher mit uns ab, wenn Sie eine Rezension schreiben wollen. In der Regel können wir Ihnen ein kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung stellen.

Überlassene Rezensionsexemplare sollen möglichst innerhalb von vier Wochen besprochen werden; andernfalls bitten wir spätestens nach drei Monaten um Rücksendung.


Redaktionelle Grundsätze

Die Literaturliste und die Rezensionen auf recht.de sind ein redaktioneller Service für die Nutzer unseres Portals, für den die allgemeinen Grundsätze publizistischer Arbeit gelten, wie sie zum Beispiel im Pressekodex des Deutschen Presserates niedergelegt sind. Die redaktionelle Betreuung liegt bei einem Team interessierter Nutzer, das von unserem Mitarbeiter für Marketing und Kommunikation Nils-Christian Engel koordiniert wird.


Stil, Aufbau

Der Stil soll dem besprochenen Buch entsprechend gewählt werden: in einer Besprechung von Fachliteratur mit wissenschaftlicher Zielgruppe dürfen längere und komplexere Sätze sowie Seitenangaben und Fußnoten verwendet werden; Rezensionen anderer Bücher wie von Ratgebern und praxisbezogenen Werken verlangen natürlich eine einfachere Sprache, ohne dabei langweilig zu lesen oder inhaltlich flach zu sein.


Schema für Buchbesprechungen auf recht.de:


1. Bibliographische Angaben, nach dem Schema:

Autor/Herausgeber: Titel. Untertitel.

Verlag, Ort Jahr.

Seiten, ggf. Abbildungen, Preis

ISBN


2. Titel (in der Regel Buchtitel)


3. Untertitel (Freitext, möglichst mit Nennung des Buch-Autoren)


4. Name/Namenskürzel des Rezensenten


5. Teaser (max. 300 Zeichen)


6. Rezensionstext (der auch die Gliederung des bespr. Buches enthalten soll, max. 6.000 Zeichen)

_________________
"Der Verwender von AGB muss sich nicht genauer ausdrücken als der Gesetzgeber." (AG Ludwigsburg 4 C 2111/06)


Zeige Artikel Historie
 Profil  
 
Kommentar hinzufügen
Kommentare
Es gibt keine Kommentare für diesen Artikel.
Sortiere Kommentare nach
Kommentar hinzufügen

Wer ist online?

Mitglieder: christianoo18, Google [Bot], Google Adsense [Bot], Rinktync

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
© PhpBB Knowledge Base Mod Version 1.0.2
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!