Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Ist meine Garage/Werkstatt legal ?
Aktuelle Zeit: 26.02.18, 01:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ist meine Garage/Werkstatt legal ?
BeitragVerfasst: 16.10.17, 18:08 
Offline
noch neu hier

Registriert: 16.10.17, 17:57
Beiträge: 1
Moin,

ich habe ein Nebengebäude das ca 8x10m groß ist. und ca 3,10m hoch ist mit einem Flachdach.
Es ist komplett aus Holz und hat eine Betonsohle.
Es Steht ca 2,5m von meinem Haus weg.
Dieses wurde als Garage genutzt und wurde ca 1970 erbaut.
Alles weit vor meiner Zeit da ich erst vor wenigen Monaten gekauft habe.
Das ganze steht in Schleswig-Holstein.

Ich bin mir nicht sicher ob dieses Nebengebäude genehmigt wurde oder ob es noch genehmigt werden kann.
Ich würde es gerne zu meiner Werkstatt umbauen.
2009 wurde ein Carport auf dem Grundstück gebaut und ist der Baubehörde oder dem Katasteramt nicht negativ aufgefallen.
In den Bauplänen/ Zeichnungen vom Carport ist dieses Nebengebäude aber als "Bestand" eingetragen.
Da ich in Zukunft gerne noch etwas Grundstück dazukaufen möchte bekomme ich also wieder besuch vom Katasteramt.

Nun fürchte ich das dieses mal vielleicht Fragen gestellt werden oder ich das Ding abreißen muss.

Wie ist die Rechtslage ?

Wie kann ich herausfinden was Sache ist ohne schlafende Hunde zu wecken?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.10.17, 07:44 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 08:14
Beiträge: 17605
Wohnort: Auf diesem Planeten
Sarge23 hat geschrieben:
Wie kann ich herausfinden was Sache ist ohne schlafende Hunde zu wecken?
Einen Anwalt und/oder Architekten fragen!

Ausschlaggebend ist hier, wo das Nebengebäude steht. Steht es in der Abstandsfläche zur Grenze, dann ist eine Nutzungsänderung unvorteilhaft.

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.10.17, 11:00 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 30.04.07, 14:38
Beiträge: 1223
Wohnort: Hamburg
Nach der LBO Schleswig Holstein sind Garagen genehmigungsfrei ( §63 (1)1.a ) und dürfen zudem (§6 Abs. (7) an der Grenze stehen. Die Abmessungen für verfahrensfreie Garagen sind in §6 (7) Satz 2 beschrieben, maximal 9m Länge an der Grenze und max. 2.75m mittlere Wandhöhe. Lauf §63 bis maximal 20m^2 Fläche. Das ist mit den 3,1m Höhe schon mal kritisch. 8x10m sind auch deutlich mehr als 20m^2. Ob die 10m Länge an der Grenze oder in Abstandsflächen liegen, steht da nicht. Soweit mal zur Bewertung, ob die Garage da hätte genehmigt werden müssen...

Ansonsten sind verfahrensfrei Gebäude ohne Aufenthaltsräume bis 30m^2...

Bedarf also ganz offensichtlich sowohl in der bestehenden Form als auch in der geänderten einer Genehmigung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!