Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Anwalt für Familien-/Erbrecht od. Notar - welcher?
Aktuelle Zeit: 22.02.18, 14:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29.11.17, 11:28 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 14.11.05, 18:08
Beiträge: 816
Hallo,

folgender fiktiver Fall: Eheleute E (beide um die 75 Jahre alt) überlegen, eine zusätzliche Wohnung zu kaufen, welche dann vermietet werden soll. Eigenkapital zu rd. 1/3 des Kaufpreises ist vorhanden.

Nun möchten die Eheleute E ihre Kinder bestmöglich absichern. Was passiert z.B., wenn einer od. beide Eheleute in ein Pflegeheim müssen - muss dann die zusätlich gekaufte Immobilie zur Pflegefinanzierung veräußert werden? Oder: Ist es Sinnvoll, dass die Kinder von E im Grundbuch eingetragen werden, usw..

Vor diesem Hintergrund möchten sich die Eheleute beraten lassen. Nun stellt sich die Frage, wer ist der richtige / bessere Ansprechpartner:
Ein Anwalt für Familien-/Erbrecht oder ein Notar?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!