Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Informationspflicht über anwaltliche Vertretung?
Aktuelle Zeit: 19.11.17, 11:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.07.17, 18:42 
Offline
noch neu hier

Registriert: 20.07.17, 18:31
Beiträge: 1
Folgendes Szenario: Angesetzt war eine - der Bezeichnung nach - Anhörung in einem Erbschaftsverfahren. Die beteiligten Verwandten wurden geladen. Als Gerichtsbesetzung wurde ein Rechtspfleger genannt.

Beim Termin stellt sich heraus, dass es eine Sitzung mit Zeugen ist unter Leitung eines Richters. Die Gegenseite tritt mit anwaltlicher Vertretung auf.

Frage: Muss die anwaltliche Vertretung nicht angezeigt und der Gegenseite bzw. allen Beteiligten mitgeteilt werden (um sich auch entsprechend vertreten lassen zu können)?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!