Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Parken
Aktuelle Zeit: 20.11.17, 05:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Parken
BeitragVerfasst: 25.09.17, 20:35 
Offline
Interessierter

Registriert: 25.09.17, 20:27
Beiträge: 6
Hallo Zusammen,

ich habe heute hinter einem Park-Schein-Bereich-Beginnt-Schild geparkt und zu meinem erstaunen einen Strafzettel erhalten. Werde Einspruch einlegen, doch wollte mir noch mal hier im Forum dazu Erfahrungen und Informationen einholen.

http://up.picr.de/30464542xf.jpg
http://up.picr.de/30464543vr.jpg
http://up.picr.de/30464608ne.jpg
http://up.picr.de/30464612qf.jpg

Ich sehe mich im Recht, da sonst kein weiteres Schild in der Nähe das Parken bzw. Halten regelt.

Wie ist die Rechtslage?

Vielen Dank im Vorraus!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 25.09.17, 21:30 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 06.06.10, 19:51
Beiträge: 1799
Peterson13 hat geschrieben:
Ich sehe mich im Recht, da sonst kein weiteres Schild in der Nähe das Parken bzw. Halten regelt.
Ich sehe das genauso. Da der Strafzettel vermutlich ein Verwarngeldangebot ist, wird man den Bußgeldbescheid abwarten müssen, der folgt wenn das Verwarngeld nicht bezahlt wird, bevor Einspruch eingelegt werden kann. Es kann allerdings nicht schaden sich vorher schon mit der Ordnungsbehörde in Verbindung zu setzen. Vielleicht verzichten sie ja von sich aus auf eine weitere Verfolgung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 25.09.17, 21:31 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 16.10.05, 16:13
Beiträge: 415
Hallo

Aus den Bildern kann ich auch keinen Grund für eine Ordnungswidrigkeit sehen.

Was wird dir denn überhaupt vorgeworfen?

Es könnte sein dass du auf dem Gehweg geparkt hast. Kein Teil des Fahrzeugs darf auf den Gehweg ragen.

Gruss

MrMurphy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 25.09.17, 21:38 
Offline
Interessierter

Registriert: 25.09.17, 20:27
Beiträge: 6

Themenstarter
Vielen Dank schon mal für die Einschätzungen. Ich werde euch auf jeden Fall auf dem laufenden Halten. Der genaue Vorwurf wird wohl aus dem Schreiben hervor gehen, den es abzuwarten gilt. Werde auch mal mich beim Ordnungsamt schlau machen. Habe jetzt vorsorglich mal umgeparkt.

Ne auf dem Gehweg stand ich nicht. Ganz klassischer Aufbau. Gehweg, dann Radweg, dann Parkplatz, dann Straße. Werden morgen noch ein Bild machen. Also auch nicht auf dem Radweg. Auch nicht auf der Straße. Mein Auto ist zum Glück klein. Stand nur auf der Parkfläche.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 25.09.17, 22:13 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 02.02.09, 13:21
Beiträge: 5312
Das ist eine interessante Frage.

Aktuell würde ich das so einschätzen, dass das Schild nach Auffassung der Ordnungsbehörde für den gesamten Parkstreifen eine Parkscheinpflicht vorschreibt, also dass nicht auf den ersten 4m ohne Parkschein geparkt werden darf. Tatsächlich gibt der Aufstellort des Schildes eine solche Auslegung aber nicht her.

Wenn man dagegen vorgehen möchte, dann würde ich das sofort machen und nicht erst den Bußgeldbescheid abwarten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 25.09.17, 23:01 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 16.10.05, 16:13
Beiträge: 415
Hallo

Zitat:
Ne auf dem Gehweg stand ich nicht.


Du darfst nicht Gehweg und Bürgersteig gleichsetzen. Der Begriff "Gehweg" umfasst viel mehr als einen Bürgersteig.

Auf dem vierten Bild scheinst du mit dem hinteren Überstand deines Fahrzeugs und den Hinterrädern auf dem Gehweg zu stehen.

Gruss

MrMurphy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 25.09.17, 23:03 
Offline
Interessierter

Registriert: 25.09.17, 20:27
Beiträge: 6

Themenstarter
MrMurphy hat geschrieben:
Hallo

Zitat:
Ne auf dem Gehweg stand ich nicht.


Du darfst nicht Gehweg und Bürgersteig gleichsetzen. Der Begriff "Gehweg" umfasst viel mehr als einen Bürgersteig.

Auf dem vierten Bild scheinst du mit dem hinteren Überstand deines Fahrzeugs und den Hinterrädern auf dem Gehweg zu stehen.

Gruss

MrMurphy


Wie gesagt, ich stand nur auf dem Parkbereich.

Gruß
Musti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 26.09.17, 07:49 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 14.09.04, 11:27
Beiträge: 4618
fodeure hat geschrieben:
Ich sehe das genauso. Da der Strafzettel vermutlich ein Verwarngeldangebot ist, wird man den Bußgeldbescheid abwarten müssen, der folgt wenn das Verwarngeld nicht bezahlt wird, bevor Einspruch eingelegt werden kann. Es kann allerdings nicht schaden sich vorher schon mit der Ordnungsbehörde in Verbindung zu setzen. Vielleicht verzichten sie ja von sich aus auf eine weitere Verfolgung.

Nu rat mal, wofür die Verwarnung gedacht ist....
Was steht da in der Überschrift? Hier steht immer "Schriftliche Verwarnung/Anhörung"; d.h., dass, wenn man mit der Verwarnung nicht einverstanden ist, sich äußern kann und soll. DANN kann die Behörde, schon vor Erlass eines BG entscheiden, ob sie die Sache weiter verfolgt, also einen BG erlässt, oder ob sie das Verfahren einstellt.
Aber erst auf den BG warten und dann Argumente vorbringen (evtl. erst in der gerichtlichen Hauptverhandlung)... dann sollte man sich nienienie wieder über zu hohe Steuern beklagen.

_________________
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 26.09.17, 07:51 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 24.07.07, 09:47
Beiträge: 4826
Wohnort: Rhein/Ruhrgebiet
Ich habe den leisen Verdacht, dass es mehrere Zonen geben könnte. Vor dem Geparkten Fahrzeug fängt Zone "J1" an. In was für eine Zone steht eventl. der Wagen?
Wir haben auch das Tükische, das man irgendwann an irgendeiner Stelle in eine "Zone" fast unbemerkt einfährt, und dann überraschend (zumindest beim ersten mal) einen Zettel verpasst bekommt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 26.09.17, 07:58 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 13:35
Beiträge: 9497
Vielleicht hat man nicht in der Zone J1 geparkt, die vor dem geparkten Auto ab dem Schild beginnt, sondern in der Zone K9 die bis zum fotografierten Schild gilt. Oder in den nicht für Anwohner reservierten Bereichen findet Parkraumbewirtschaftung statt und man hatte keinen Parkschein.

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 26.09.17, 08:58 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 08:14
Beiträge: 16868
Wohnort: Auf diesem Planeten
Also wenn man sich das hier anschaut, dann liegt der Verdacht von SusanneBerlin recht nahe.

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 26.09.17, 09:09 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 13:35
Beiträge: 9497
Peterson13 hat geschrieben:
Ich sehe mich im Recht, da sonst kein weiteres Schild in der Nähe das Parken bzw. Halten regelt.
Parkraumbewirtschaftung muss nicht an jeder möglichen Stelle, wo man parken könnte, in der Nähe beschildert sein. Das ist meist zonenweise beschildert. D.h. es ist am Beginn der Parkraumbewirtschaftungszone ein Schild aufgestellt und die Zone kann 1000m oder noch länger sein. Parkscheinautomaten stehen auch nur einer alle 100m und man kann sie, vor allem im Dunklen, leicht übersehen.

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 26.09.17, 10:49 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 02.05.16, 17:23
Beiträge: 335
Schon, aber es steht ja ein Schild da. Nur eben genau VOR dem blauen Auto. Kann es sein, dass dort noch kein Parkplatz ist weil es genau neben dem Fußgängerüberweg ist?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 26.09.17, 11:08 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 13:35
Beiträge: 9497
Bumblebii hat geschrieben:
Schon, aber es steht ja ein Schild da. Nur eben genau VOR dem blauen Auto.

Ein Hinweisschild für das Anwohnerparken, das VOR dem Auto des TE beginnt, schließt nicht aus, dass der TE unberechtigt (weil ohne einen Parkschein zu lösen) geparkt hat.
Zitat:
Kann es sein, dass dort noch kein Parkplatz ist weil es genau neben dem Fußgängerüberweg ist?
Wenn sich auf der auf dem Bild nicht zu sehenden Seite des Autos ein Fußgängerüberweg befinden würde, dann wäre der Fußgängerüberweg in Fahrtrichtung VOR dem Auto, das Auto also in Fahrtrichtung HINTER dem Fußgängerüberweg. Es ist kein Problem und vollkommen zulässig, nach einem Fußgängerüberweg zu parken, verboten ist lediglich, VOR einem Fußgängerüberweg zu parken, weil das den Blick AUF den Fußgängerüberweg behindert.

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Parken
BeitragVerfasst: 26.09.17, 11:11 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 08:14
Beiträge: 16868
Wohnort: Auf diesem Planeten
Es könnte auch sein, dass er vor dem Schild sich in den Zonen D, R oder W befindet und deswegen einen Zettel an der Windschutzscheibe hatte.

Daher ist es wichtig zu wissen, was ihm vorgeworfen wird.

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!