Busfahrer macht Bilder von meinem Auto und meiner Freundin

Moderator: FDR-Team

Antworten
pj187
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 09.07.19, 17:01

Busfahrer macht Bilder von meinem Auto und meiner Freundin

Beitrag von pj187 » 09.07.19, 17:10

Hallo Leute,

wir haben hier eine sporadisch eingerichtete Poststelle, die schon seit Jahren mit Containerräumen an der Straße steht.
Parkplätze sind zwar welche vorhanden direkt davor, aber auch nur 5 Stück bei denen 3 Behindertenparkplätze sind und die anderen von Stadtbesuchern normalerweise belegt sind.
Nun war ich heute dort um ein großes Paket abzugeben und stellte mich, wie alle Anderen aus Parkplazmangel and den gegenüberliegenden Straßenrand.
Meine Freundin blieb dabei kurz am Auto ich gab das Paket ab. Als ich zurück kam stand ein Bus direkt vor meinem Auto und konnte nicht druch fahren, da auf Seiner Seite auch Paketstellenbesucher parkten.
Der Busfahrer machte dann Beweisbilder von meinem Auto, was ich denke, dass dies auch okay ist.
Dann sah ich aber beim Zurücklaufen wie er auch ganz klar meine Freundin fotografierte, diese wollte schnell in die Poststelle um mich zu holen. Dazu drehte Er sich aus der Fenster und fotografierte Sie.

Darf Er einfach so Bilder von Ihr machen? Wie ist die Rechtslage?

MrMurphy
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 439
Registriert: 16.10.05, 16:13

Re: Busfahrer macht Bilder von meinem Auto und meiner Freundin

Beitrag von MrMurphy » 09.07.19, 17:43

Einfach so nicht. Dies ist aber ein Ausnahmefall falls er dein Vergehen anzeigen will. Wenn der Name von Zeugen und / oder Tatverdächtigen
nicht bekannt ist dürfen die fotografiert werden. Das Bild darf aber nur für die Anzeige verwendet werden und muss gelöscht werden, sobald der Name der fotografierten Person ermittelt wurde.

Falls dort des öfteren Falschparker die Durchfahrt für Busse versperren kann es sogar sein, dass die Polizei dazu geraten hat, da ansonsten die Täter nur schwerlich identifiziert werden können.

Oktavia
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6559
Registriert: 15.02.08, 02:19

Re: Busfahrer macht Bilder von meinem Auto und meiner Freundin

Beitrag von Oktavia » 09.07.19, 19:55

Ich bin mir ziemlich sicher, dass man Menschen photographieren darf. Man darf die Bilder nur nicht veröffentlichen d.h. anderen zugänglich machen.
"Alte Leute sind gefährlich; sie haben keine Angst vor der Zukunft."
George Bernard Shaw

#WIRSINDMEHR

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16435
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Busfahrer macht Bilder von meinem Auto und meiner Freundin

Beitrag von FM » 09.07.19, 21:56

Ja, das darf er tun. Er darf das Foto der Freundin dann aber nicht einfach so im Internet veröffentlichen. Der Polizei darf er es aber übergeben, damit diese feststellen kann wer als Zeugin oder Täterin (je nachdem ob sie die Fahrerin oder nur dabei war) in betracht kommt.

Die Frage nach diesem Foto ist aber eher nebensächlich. Du hast, soweit selbst geschrieben, falsch geparkt und dabei einen Linienbus behindert. Die Rechtfertigung "musste zur Post, kein Parkplatz frei, Paket war so groß" ist völlig belanglos. Man darf dennoch nicht falsch parken und gar noch den Lienienbusverkehr unterbrechen. Sei froh, dass er nicht sofort über Funk einen Abschleppdienst beauftragt hat, das wäre sehr viel teurer gekommen. Ein Verwarnungsgeld von vielleicht 20 oder 30 Euro ist die besonders preiswerte Lösung.

Wahrscheinlich kommt in den nächsten Tagen ein entsprechender Bescheid der Polizei oder der kommunalen Verkehrsüberwachung, und wenn Du dann das Verwarnungsgeld bezahlst, kann deine Freundin auch verlangen, dass die Fotos von ihr wieder gelöscht werden, weil sie dann nicht mehr notwendig sind.

MrMurphy
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 439
Registriert: 16.10.05, 16:13

Re: Busfahrer macht Bilder von meinem Auto und meiner Freundin

Beitrag von MrMurphy » 10.07.19, 10:54

Ich bin mir ziemlich sicher, dass man Menschen photographieren darf.
Nein, darf man nicht.Man muss vorher fragen und die Zustimmung holen. Nicht zu fragen ist keine Zustimmung. Da wird von rücksichtslosen Fotografen leider viel Unsinn geschrieben. "Ab sieben Personen ..." und ähnlicher Quatsch.

Davon gibt es nur ganz wenige, eng begrenzte Ausnahmen. Eine davon liegt hier vor.

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16435
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Busfahrer macht Bilder von meinem Auto und meiner Freundin

Beitrag von FM » 10.07.19, 11:07

MrMurphy hat geschrieben:
10.07.19, 10:54
Ich bin mir ziemlich sicher, dass man Menschen photographieren darf.
Nein, darf man nicht.Man muss vorher fragen und die Zustimmung holen. Nicht zu fragen ist keine Zustimmung. Da wird von rücksichtslosen Fotografen leider viel Unsinn geschrieben. "Ab sieben Personen ..." und ähnlicher Quatsch.
Und wo soll dieses Verbot festgelegt sein? Es geht um Aufnehmen, nicht um Veröffentlichen.

Hans Ulg
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1132
Registriert: 18.03.09, 11:25

Re: Busfahrer macht Bilder von meinem Auto und meiner Freundin

Beitrag von Hans Ulg » 10.07.19, 12:46

MrMurphy hat geschrieben:
10.07.19, 10:54
Nein, darf man nicht.Man muss vorher fragen und die Zustimmung holen. Nicht zu fragen ist keine Zustimmung.
Wenn Sie z.B. den Kölner Dom fotografieren wollen, dann fragen Sie vorher alle 1000 Umstehenden?

pj187
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 09.07.19, 17:01

Re: Busfahrer macht Bilder von meinem Auto und meiner Freundin

Beitrag von pj187 » 10.07.19, 12:52

Danke für die Antworten!
MrMurphy hat geschrieben:
09.07.19, 17:43

Falls dort des öfteren Falschparker die Durchfahrt für Busse versperren kann es sogar sein, dass die Polizei dazu geraten hat, da ansonsten die Täter nur schwerlich identifiziert werden können.
Kann ich mir schon vorstellen, nur dumm, dass die Stadt nichts tut um es uns Postkunden leichter zu machen dort zu parken, zumal diese Poststelle dort nur mit notdürftigen Containern aufgestellt wurde.
FM hat geschrieben:
09.07.19, 21:56

Die Rechtfertigung "musste zur Post, kein Parkplatz frei, Paket war so groß" ist völlig belanglos.
Ich will mich gar nicht rechtfertigen, ich weiß ich stand im Weg, wobei das Auto wo vor mir geparkt hatte, das eigentliche Hindernis für den Bus war.
So geht es uns Allen aber, da die Poststelle gut besucht ist.
FM hat geschrieben:
09.07.19, 21:56
Sei froh, dass er nicht sofort über Funk einen Abschleppdienst beauftragt hat, das wäre sehr viel teurer gekommen.
In der Zeit wäre ich schon über alle Berge gewesen, hatte Glück und kam sofort dran, war eine halbe Minute von meinem Auto weg.
FM hat geschrieben:
10.07.19, 11:07

Und wo soll dieses Verbot festgelegt sein? Es geht um Aufnehmen, nicht um Veröffentlichen.
Also dann würde es definitv eine Anzeige von mir geben!


Nur mal so zu Veranschaulichung:
Ich weiß ich habe Mist gebaut, so wie die anderen 1000 Besucher pro Tag dort auch.
Wäre alles okay für mich gewesen aber der wohl balkanisch stammige Mann, sagte mir erst ich "solle mein Maul halten" und dann maulte mir noch irgendwas auf Arabisch oder so hinter her und nicht gerade in einem gut wollendem Ton, deshalb geht mir das nun doch gegen den Strich.

windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14684
Registriert: 27.01.05, 02:00
Wohnort: Internet

Re: Busfahrer macht Bilder von meinem Auto und meiner Freundin

Beitrag von windalf » 10.07.19, 13:05

So geht es uns Allen aber, da die Poststelle gut besucht ist.
Werden denn an dieser Poststelle nur Pakete angenommen, die mit dem Auto dorthin transportiert wurden?
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 15190
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Busfahrer macht Bilder von meinem Auto und meiner Freundin

Beitrag von SusanneBerlin » 10.07.19, 13:08

Auf dem Balkan spricht man kein Arabisch.

Und da Sie nicht 100m weiter parken konnten weil Sie ja dieses große und schwere Paket dabei hatten, wie wäre denn folgende Überlegung: die Freundin steigt aus, mit Paket und wartet vor der Post, während Sie das Auto parken. Dann tragen Sie das Paket rein. Würde Sie diese logistische Meisterleistung nicht von den 1000 anderen Postkunden und balkanstämmigen arabischsprechenden Busfahrern abheben?
Grüße, Susanne

hawethie
FDR-Moderator
Beiträge: 5022
Registriert: 14.09.04, 11:27

Re: Busfahrer macht Bilder von meinem Auto und meiner Freundin

Beitrag von hawethie » 10.07.19, 13:58

Hans Ulg hat geschrieben:
10.07.19, 12:46
Wenn Sie z.B. den Kölner Dom fotografieren wollen, dann fragen Sie vorher alle 1000 Umstehenden?
Es ist doch schon ein Unterschied, ob ich "etwas" fotografiere und dabei auch Leute auf dem Foto sind oder ob ich gezielt jemanden fotografiere.
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.

WHKD2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 624
Registriert: 29.06.13, 18:52

Re: Busfahrer macht Bilder von meinem Auto und meiner Freundin

Beitrag von WHKD2000 » 11.07.19, 19:37

pj187 hat geschrieben:
10.07.19, 12:52
Wäre alles okay für mich gewesen aber der wohl balkanisch stammige Mann, sagte mir erst ich "solle mein Maul halten" und dann maulte mir noch irgendwas auf Arabisch oder so hinter her und nicht gerade in einem gut wollendem Ton, deshalb geht mir das nun doch gegen den Strich.
der Busfahrer war vom Balkan? :lachen:

wenn er sagt, :engel: Sie sollen schweigen, müssen Sie doch was zu ihm gesagt haben.Also raus damit! :shock:

WHKD2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 624
Registriert: 29.06.13, 18:52

Re: Busfahrer macht Bilder von meinem Auto und meiner Freundin

Beitrag von WHKD2000 » 11.07.19, 19:41

SusanneBerlin hat geschrieben:
10.07.19, 13:08
Auf dem Balkan spricht man kein Arabisch.

Und da Sie nicht 100m weiter parken konnten weil Sie ja dieses große und schwere Paket dabei hatten, wie wäre denn folgende Überlegung: die Freundin steigt aus, mit Paket und wartet vor der Post, während Sie das Auto parken. Dann tragen Sie das Paket rein. Würde Sie diese logistische Meisterleistung nicht von den 1000 anderen Postkunden und balkanstämmigen arabischsprechenden Busfahrern abheben?
Es verbleibt immerhin ein Restrisiko,daß die Freundin nicht versehentlich beim balkanstämmigen arabischsprechenden Busfahrer in den Bus steigt. :engel:

Antworten