Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Beinhaltet eine CT Ä5370(Kopf) auch einen schriftlichen....
Aktuelle Zeit: 18.08.17, 11:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19.06.17, 09:41 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 29.11.10, 09:05
Beiträge: 160
... Bericht? Der Zahnarzt machte dem Patienten Hr.X die CT auf Privatrechnung und verweigert die Anfertigung bzw. Aushändigung des m.W. zugehörigen schriftlichen Berichtes.
Rechnung: "Computergesteuerte Tomographie im Kopfbereich... Ä5370 Faktor 0,64 Euro 74,60"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.06.17, 11:47 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 11.09.13, 20:55
Beiträge: 810
Prinzip Hoffnung hat geschrieben:
Ä5370

Nein, die 5370 ist die reine CT selbst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.06.17, 12:25 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 29.11.10, 09:05
Beiträge: 160

Themenstarter
Und was kostet es, wenn der X sich jetzt noch einen Befundbericht zuschicken läßt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.06.17, 13:55 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.07.07, 07:27
Beiträge: 17204
Wohnort: Daheim
GOÄ hat geschrieben:
75:Ausführlicher schriftlicher Krankheits- und Befundbericht (einschließlich Angaben zur Anamnese, zu dem(n) Befund(en), zur epikritischen Bewertung und gegebenenfalls zur Therapie
130


Einfach = 7,58 €


Faktor 2,3 = 17,43 €

Die Befundmitteilung oder der einfache Befundbericht ist mit der Gebühr für die zugrundeliegende Leistung abgegolten.

Aus der GOÄ

_________________
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Nehmt das ihr Cookies:Blondine, Bikini, Strand, Insel, Hawaii, Palme, Cocktail.
Und unsere Hooligans grüße ich mit einem freundlichen "AHOI" :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.06.17, 14:49 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 13:35
Beiträge: 8443
Zitat:
Einfach = 7,58 €
Faktor 2,3 = 17,43 €
Die Befundmitteilung oder der einfache Befundbericht ist mit der Gebühr für die zugrundeliegende Leistung abgegolten.

Und wenn nichts gefunden wird, ist die Befundmitteilung oder der Befundbericht recht kurz:
"Ohne Befund".

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.06.17, 15:29 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 08:14
Beiträge: 16161
Wohnort: Auf diesem Planeten
Oder einfach: o.B. :wink:

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.06.17, 16:40 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 16.11.13, 14:23
Beiträge: 4293
ktown hat geschrieben:
Oder einfach: o.B. :wink:


für schlappe 7,58 Euro :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.06.17, 09:03 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 29.11.10, 09:05
Beiträge: 160

Themenstarter
Weder noch:
Der Patient X rief jetzt beim Zahnarzt an und wies auf seine unbeantworteten Emails(Bitten um Befundbericht) von vor wenigen Monaten/Wochen hin. Die Angestellte erklärte: "Wir schreiben Nie die Berichte. Das muß dann der, der an uns überwies machen."
Der Patient wies daraufhin, er selbst habe die Aufnahme veranlaßt und bezahlt, und daß in der Bezahlung für die Aufnahme auch die Gebühr für den Bericht enthalten sei.
Daraufhin erklärte die Angestellte, sie werde das so nochmal dem Arzt schildern und er werde wohl anrufen. Was jedoch unterblieb.
(Die Aufnahme ist von Ende 2015)
Falls Nichts passiert sollte eine nochmalige Fristsetzung erfolgen und dann ein RA aufgesucht werden? Muß der Arzt den bezahlen? Der Patient X will selbst den Befund wissen. Und will den auf Papier für spätere Behandlung haben. So ein Papierblatt [EDIT:gemeint ist der Befundbericht] ist einfach zu handhaben / X weiß nicht ob sein ZA [EDIT:gemeint ist damit ein späterer Behandler] sich dann die Mühe macht die CD mit der CT durchzusehen.


Zuletzt geändert von Prinzip Hoffnung am 24.06.17, 10:34, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.06.17, 09:48 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.07.07, 07:27
Beiträge: 17204
Wohnort: Daheim
Prinzip Hoffnung hat geschrieben:
Der Patient wies daraufhin, er selbst habe die Aufnahme veranlaßt und bezahlt, und daß in der Bezahlung für die Aufnahme auch die Gebühr für den Bericht enthalten sei.

Die Einfache Mitteilung, ja.
Prinzip Hoffnung hat geschrieben:
Falls Nichts passiert sollte eine nochmalige Fristsetzung erfolgen

Sowas ist nie verkehrt. Dabei dem Doc klarmachen, dass man den Bericht braucht und unter keinen Umständen davon abläßt.
Prinzip Hoffnung hat geschrieben:
So ein Papierblatt ist einfach zu handhaben / X weiß nicht ob sein ZA sich dann die Mühe macht die CD mit der CT durchzusehen.

Versteh ich nicht.... :?

_________________
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Nehmt das ihr Cookies:Blondine, Bikini, Strand, Insel, Hawaii, Palme, Cocktail.
Und unsere Hooligans grüße ich mit einem freundlichen "AHOI" :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!