Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Sterben die Schweden jetzt aus?
Aktuelle Zeit: 16.01.18, 18:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sterben die Schweden jetzt aus?
BeitragVerfasst: 26.12.17, 23:03 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 31.12.15, 17:20
Beiträge: 1107
FM hat geschrieben:
Dad neue am schwedischen Gesetz, übertragen auf diese Situation, wäre nun: besser der Arzt fragt vorher noch mal nach: einverstanden, dass ich Blut entnehme? Dass es 200 Milliliter sind? Dass ich dazu in die Vene der rechten Ellenbeuge steche? Dass ich dafür eine Nadel folgender Bauart verwende (Beschreibung)? Dass diese Blutprobe an folgendes Labor (Nennung) geschickt wird? Dass die damit folgende Untersuchungen (Aufzählung) durchführen? Auch da reicht mündlich, aber schon besser mit unterzeichnetem Protokoll.


Woher haben Sie dieses Wissen, dass das von dem schwedischen Gesetz so verlangt wird? In der Presse steht was anderes:
Zitat:
Under the proposal, rape could be proved if the accuser hadn’t given their explicit verbal agreement or clearly demonstrate their desire to engage in sexual activity.

Demnach ist auch eine rein nonverbale Kommunikation möglich. (Das Mit-Aufs-Zimmer-Gehen zu einem Kollegen dürfte allerdings nicht den Anforderungen genügen, auch wenn dieser irgendetwas von Kondomen murmelt. Das finde ich auch ganz gut so.)

Andererseits ist genau das, was Sie beschreiben, für Ärzte in D verpflichtend. § 630e Abs. 1 BGB:
Zitat:
Der Behandelnde ist verpflichtet, den Patienten über sämtliche für die Einwilligung wesentlichen Umstände aufzuklären. Dazu gehören insbesondere Art, Umfang, Durchführung, zu erwartende Folgen und Risiken der Maßnahme sowie ihre Notwendigkeit, Dringlichkeit, Eignung und Erfolgsaussichten im Hinblick auf die Diagnose oder die Therapie. Bei der Aufklärung ist auch auf Alternativen zur Maßnahme hinzuweisen, wenn mehrere medizinisch gleichermaßen indizierte und übliche Methoden zu wesentlich unterschiedlichen Belastungen, Risiken oder Heilungschancen führen können.

Insbesondere darf ein Arzt mit einer entnommenen Blutprobe nur solche Untersuchungen durchführen, denen der Patient zugestimmt hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sterben die Schweden jetzt aus?
BeitragVerfasst: 26.12.17, 23:18 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 31.05.15, 07:19
Beiträge: 1949
fool1 hat geschrieben:
Moin!

Name4711 hat geschrieben:
Reißt du dich da dann am Riemen und stoppst die Gutschte auf halber strecke mit der Frage, ob sie nicht vielleicht etwas viel getrunken hat, dann spricht sie wochenlang nicht mehr mit dir und fühlt sich in ihrer ehre gekränkt: "sowas ist mir ja noch nie passiert" :roll:


Nein heißt nein!

"Seit einem Jahr gilt das neue Sexualstrafrecht mit dem Grundsatz "Nein heißt Nein". Für die Strafbarkeit eines Übergriffes kommt es nicht mehr darauf an, ob mit Gewalt gedroht oder diese angewendet wurde. Entscheidend ist: Das Opfer hat die sexuelle Handlung nicht gewollt."
http://www.deutschlandfunk.de/das-neue- ... _id=400280

Ähm... gibts da auch einen Bezug zu dem Zitat - oder hat das rein dekorativen Charakter?
Was will der Autor damit sagen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sterben die Schweden jetzt aus?
BeitragVerfasst: 29.12.17, 23:53 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 10.05.06, 21:57
Beiträge: 978
Moin!

Name4711 hat geschrieben:
Ähm... gibts da auch einen Bezug zu dem Zitat - oder hat das rein dekorativen Charakter?

Sicher. Ich wollte sie lediglich in ihrem Kampf um ihre sexuelle integrität unterstützen.

Gruss fool1

_________________
Nichts ist engherziger als Chauvinismus oder Rassenhaß. Mir sind alle Menschen gleich, überall gibt's Schafsköpfe und für alle habe ich die gleiche Verachtung. Nur keine kleinlichen Vorurteile!
Karl Kraus (1874 - 1936)

A...loch bleibt A...loch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!