Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Problem seit 14 Jahren bei der Einbürgerung
Aktuelle Zeit: 16.01.18, 12:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.01.18, 02:42 
Offline
Interessierter

Registriert: 30.08.15, 18:13
Beiträge: 17
Emanuel Yigit hat geschrieben:
Ich habe noch keine Rückmeldung vom Konsulat bzgl. Antrag auf Feststellung der TR-ang erhalten und werde es vermutlich auch nicht. Was ist danach zu tun?

Hast Du den Antrag persönlich im Konsulat abgegeben?
Hast Du eine Eingangsbestätigung für den Antrag?
Welche Dokumente hast DU beigefügt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.01.18, 17:24 
Offline
Interessierter

Registriert: 29.04.16, 17:39
Beiträge: 8

Themenstarter
HeFi hat geschrieben:
Emanuel Yigit hat geschrieben:
Ich habe noch keine Rückmeldung vom Konsulat bzgl. Antrag auf Feststellung der TR-ang erhalten und werde es vermutlich auch nicht. Was ist danach zu tun?

Hast Du den Antrag persönlich im Konsulat abgegeben?
Hast Du eine Eingangsbestätigung für den Antrag?
Welche Dokumente hast DU beigefügt?


Meine Geburtsurkunde
Reisepass für Ausländer und Aufenthaltstitel

Nein ich habe keine Eingangsbestätigung erhalten. Ich habe es nicht persönlich, sondern schriftlich beantragt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.01.18, 13:40 
Offline
Interessierter

Registriert: 30.08.15, 18:13
Beiträge: 17
Emanuel Yigit hat geschrieben:
HeFi hat geschrieben:
Emanuel Yigit hat geschrieben:
Ich habe noch keine Rückmeldung vom Konsulat bzgl. Antrag auf Feststellung der TR-ang erhalten und werde es vermutlich auch nicht. Was ist danach zu tun?

Hast Du den Antrag persönlich im Konsulat abgegeben?
Hast Du eine Eingangsbestätigung für den Antrag?
Welche Dokumente hast DU beigefügt?


Meine Geburtsurkunde
Reisepass für Ausländer und Aufenthaltstitel

Nein ich habe keine Eingangsbestätigung erhalten. Ich habe es nicht persönlich, sondern schriftlich beantragt!

DAS ^^^ ist doch offensichtlich viel zu wenig,
ich fürchte, Du hast damit nur den Papierkorb des Konsulat's gespeist.

Für eine Feststellung Deiner Staatsangehörigkeit musst Du Deine Abstammung lückenlos nachweisen, dazu gehören mindestens
- die Geburtsurkunden Deiner Eltern,
- bei ehelicher Geburt die Heiratsurkunde Deiner Eltern,
- bei unehelicher Geburt die Vaterschaftsanerkennung,
- ggf Nachweis der Staatsangehörigkeit Deines Vaters zum Zeitpunkt Deiner Geburt usw

ALLE Personenstandsurkunden sollten selbstverständlich 8-sprachige internationale Personenstandsurkunden sein, denn diese brauchen keine Apostille, keine Legalisierung und keine Übersetzungen.

Mit Deiner Geburtsurkunde allein können die TR-Behörden Deine Abstammung von einem TR-Vater nicht nachvollziehen, wo sollen sie denn nach dessen Geburtseintrag suchen?
Also wird alles im Papierkorb landen, zumal Du den Antrag noch nicht mal persönlich oder per Einschreiben mit Rückschein gestellt hast.

Wenn Du soo nachlässig mit Behörden umgehst, kannst/wirst Du nie Erfolg haben.
Das lässt auch vermuten, wie Du Deine früheren Anträge bei türkischen oder deutschen Behörden gehandhabt hast.
Lerne korrekt mit Behörden umzugehen oder lege die Angelegenheit in professionelle Hände eines deutsch-türkischen Anwalts, davon gibt's in Deiner Region genug.

Im Hinblick auf eine angestrebte Einbürgerung unter HvM solltest Du alle Deine Bemühungen um die Entlassung aus der TR-Staatsangehörigkeit sorgfältig tagebuchartig dokumentieren und vom gesamten Schriftverkehr mindestens Kopien archivieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!