Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Bankgebühren Geschäftskonto zzgl. MwSt.?
Aktuelle Zeit: 16.01.18, 13:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.01.18, 16:48 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 28.07.10, 14:41
Beiträge: 692
Wohnort: Wiesbaden
Hallo,

eine Bank weist in ihrer Gebührentabelle aus:
"Geschäftskonto monatlicher Grundpreis 7,50 €".
Am Quartalsende berechnet sie 22,50 x 1,19 = 26,78 €.
Darf sie das?

_________________
Gruß
S T I N O T
___________________________________________________
... und vielen Dank für die Mühe, die ich Ihnen gemacht habe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.01.18, 17:13 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 02.05.09, 18:01
Beiträge: 5608
Wohnort: Leverkusen
Kommt darauf an. Grundsätzlich Umsatzsteuerfrei, aber gegenüber „Unternehmern“ dürfen Finanzdienstleister gemäß § 9 Abs. 1 UStG jedoch auf diese Steuerbefreiung verzichten.

_________________
Gruß
khmlev


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.01.18, 17:23 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 28.07.10, 14:41
Beiträge: 692

Themenstarter
Wohnort: Wiesbaden
Hallo,
genau das haben die allermeisten Banken ja getan und schlagen die USt. auf die ausgewiesene Grundgebühr drauf,
obwohl sie ihre Preisaushänge nicht entsprechend geändert haben.
Ich fürchte, das brauchten sie auch nicht, denn die PAngV gilt nur gegenüber Verbrauchern. Richtig?

_________________
Gruß
S T I N O T
___________________________________________________
... und vielen Dank für die Mühe, die ich Ihnen gemacht habe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.01.18, 18:45 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 02.05.09, 18:01
Beiträge: 5608
Wohnort: Leverkusen
Die Umsatzsteuer beim vorsteuerabzugsberechtigten Unternehmer ist kein Preisbestandteil.

_________________
Gruß
khmlev


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.01.18, 19:49 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 16.01.05, 23:59
Beiträge: 1385
Ehrlich gesagt verstehe ich das Problem auch nicht.
Für ein vorsteuerabzugsberechtigtes Unternehmen macht es ja gar keinen Unterschied ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!