Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Tilgungsberechn bei Annuitätendarl. mit var. Zinssatz
Aktuelle Zeit: 17.01.18, 14:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.01.18, 16:44 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 13:35
Beiträge: 10052
Wenn ich Sie recht verstehe, wollen Sie erreichen dass die Bank von der monatlichen Rate mehr auf die Tilgung anrechnet als sie es getan hat. Dann wäre Ihre Verbindlichkeit schneller geschrumpft und Sie wären mit dem Abzahlen früher fertig gewesen.

Sie müssten doch erstmal nachrechnen und belegen, dass die Bank sich nicht an den Tilgungsplan gehalten hat. Bevor Sie verlangen können, dass von der monatlichen Rate zuwenig an die Tilgung angerechnet hat.

Trotz aller behaupteten Rechenkünste haben Sie aber bisher nichts dazu beigetragen uns zu erhellen, inwiefern die Bank Fehler gemacht hat.

§ 362 ist nix komplexes aus dem Sie sich irgendwelche Spitzfindigkeiten saugen können. Er besagt doch nur, dass ein Schuldverhältnis nicht mehr besteht sobald der Schuldner die geschuldete Leistung geleistet hat. Also wenn die Schulden bezahlt sind, ist der Darlehensvertrag beendet, finito. Eine Selbstverständlichkeit eigentlich.

Bei einem Darlehensvertrag mit variablen Zins und vereinbarter monatlicher Tilgung müssen Sie "nur" nachrechnen, und zwar Monat für Monat, ob die Bank sich an den vereinbarten Tilgungsplan gehalten hat und mit dem richtigen für den jeweiligen Monat geltenden Zinssatz der sich aus einer vereinbarten Referenz ergibt. Und rechnen können Sie doch! Wo zum Teufel ist also Ihr Problem???

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.01.18, 16:52 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 22.02.14, 12:54
Beiträge: 139

Themenstarter
1.) haben sie tatsächlich schon einmal
einen Tilgungsplan
bei variablen Darlehen gesehen?

2.) ist § 362 auch auf jede einzelne Teil-Leistung (=Rate) anwendbar
oder gibt es dafür einen anderen Paragrafen ?

----------

Da meine Threads hier willkürlich von sog. Moderatoren
nach Belieben geschlossen werden
werde ich sie künftig in anderen Foren stellen.

Dieser Thread kann somit auch geschlossen werden,

hier scheinen mir sowieso zu viele vom Bankgewerbe bezahlte Leute ihr Unwesen zu treiben !!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.01.18, 17:08 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 25.01.07, 08:01
Beiträge: 1403
Man wird hier vom Bankgewerbe bezahlt? :D Wie genau kommt man in diesen Genuss? :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.01.18, 17:12 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 08:14
Beiträge: 17270
Wohnort: Auf diesem Planeten
geschundener hat geschrieben:
Da meine Threads hier willkürlich von sog. Moderatoren
nach Belieben geschlossen werden
Na willkürlich sieht aber etwas anders aus. Halten sie sich an die Forenregeln und es kommt zu keiner Schließung.
geschundener hat geschrieben:
Dieser Thread kann somit auch geschlossen werden,
dem Wunsch wird entsprochen.
Schon allein aus der Tatsache, dass hier eine konkrete Rechtsberatung gefordert wurde.

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
©  Forum Deutsches Recht 1995-2017. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!