Die Suche ergab 19 Treffer

von serengeti
30.09.11, 04:22
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: unrechtmäßige Beratung?
Antworten: 8
Zugriffe: 475

Re: unrechtmäßige Beratung?

Das RDG ist reiner Schwachsinn, weil ein reines Monopolgesetz, dass die Monopolisten als vertreter für die Rechte des Bürgers gegem die Bürger für sich selbst gemacht haben. Daher muss es weder schlüssig noch begründet sein. Die Haftungsfrage für Rechtsrat ist natürlich eine andere. http://www.recht...
von serengeti
30.09.11, 03:27
Forum: Rechtsgeschichte, - philosophie, -theorie
Thema: Muss man sich wohl merken: Mittelalter nahezu unschuldig
Antworten: 18
Zugriffe: 3632

Re: Muss man sich wohl merken: Mittelalter nahezu unschuldig

Wir leben so gesehen auch heute noch im Mittelalter. Die Herrschenden haben nur andere Mittel um das Volk zu disziplinieren und zu foltern zB. Juristen. Wobei heute insbesondere psychische Folter angewendet wird, weil körperliche Folter verpönt ist. Tatsächlich wird auch körperliche Folter selten an...
von serengeti
30.09.11, 03:16
Forum: Rechtsgeschichte, - philosophie, -theorie
Thema: Was ist schlimmer?
Antworten: 1
Zugriffe: 1396

Was ist schlimmer?

Ist es schlimmer wenn eine grosse Menge von Menschen unrecht und ungerecht behandelt wird oder wenn eine kleine Menge von Menschen entsprechend behandelt wird? Juristen sagen immer, dass es gar nichts aus macht, wenn eine kleine Menge von einzelnen Menschen urecht und ungerecht behandelt wird. Was i...
von serengeti
22.09.11, 04:13
Forum: Polizeirecht
Thema: THW und Polizei
Antworten: 170
Zugriffe: 16946

Re: THW und Polizei

Hier sind überwiegend Juristen tätig oder die sowas werden wollen und schon jetzt hörig sind. "Deutsche Juristen sind immer die Funktionäre des Staats gewesen und nicht die des Bürgers." Prof. Richter Vultejus Das THW ist in allererster Linie dem Bürger tätig. Juristen interessiert aber nur die rein...
von serengeti
22.09.11, 03:43
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Abmahnung genauer Wortlaut?
Antworten: 11
Zugriffe: 414

Re: Abmahnung genauer Wortlaut?

Jemand der auf Unterlassung in Anspruch genommen wird braucht auch nur eine Unterlassung abgeben bezüglich der konkreten Handlung, die zu unterlassen ist. Nach dem Gesetz natürlich, nach Richterrecht und nach jusristischen Kumpelrecht... Soweit eine vorgefertigte Unterlassungserklärung vorliegt wird...
von serengeti
22.09.11, 00:46
Forum: Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Thema: Internetseiten gelöscht materieller Schaden?
Antworten: 31
Zugriffe: 729

Re: Internetseiten gelöscht materieller Schaden?

Das Unternehmen war der Insolvente und Urheberrechtsinhaber selbst. Es geht ja auch hinzukommend um private Internetseiten. Das ist aber alles egal, da das Urheberrecht die Urheberschaft regelt. Das heisst, dass Unternehmen kann kein Urheber sein, sondern nur eine natürliche Person, die ein Werk ges...
von serengeti
22.09.11, 00:20
Forum: Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Thema: Internetseiten gelöscht materieller Schaden?
Antworten: 31
Zugriffe: 729

Re: Internetseiten gelöscht materieller Schaden?

>Dummerweise haben sie aber alle Kopien des Buches weggeschmissen, bis auf eine, die ich besitze. Das ist vorliegend nicht gegeben, da ich allein das Orginal besitze. Das Orginal hat der Insolvenzverwalter in Insolvenzbeschlag genommen. Vor Gericht erklärt er, er habe die Internetseiten durch ein Pa...
von serengeti
21.09.11, 23:52
Forum: Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Thema: Internetseiten gelöscht materieller Schaden?
Antworten: 31
Zugriffe: 729

Re: Internetseiten gelöscht materieller Schaden?

>§29 ist irrelevant, es wurde ja nicht das Urheberrecht übertragen, sondern nur der Zugriff auf einen Datenspeicher. Darf der Insolvenzverwalter den Zugriff auf einen Datenspeicher verbieten, wenn er weiss das dort urheberrechtlich geschützte Werke veröffentlicht werden? Demgemäss kann man ja bzw. e...
von serengeti
21.09.11, 21:50
Forum: Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Thema: Internetseiten gelöscht materieller Schaden?
Antworten: 31
Zugriffe: 729

Re: Internetseiten gelöscht materieller Schaden?

Ich möchte aber wenn auch Schaden ersetzt erhalten für Internetseiten, die damals und heute nicht gewerblich genutzt werden. Dabei berufe ich mich nun ua. auf: § 97 Urheberrechtsgesetz Anspruch auf Unterlassung und Schadensersatz (1) Wer das Urheberrecht oder ein anderes nach diesem Gesetz geschützt...
von serengeti
21.09.11, 14:23
Forum: Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Thema: Internetseiten gelöscht materieller Schaden?
Antworten: 31
Zugriffe: 729

Re: Internetseiten gelöscht materieller Schaden?

>was it den mit den ganzen Backups passiert? Wurde von den tausenden Euro nur eine einzelne Festplate gekauft? Das ganze liegt jetzt schon ein paar Jahre zurück. In der Zwischenzeit wurde nur noch abverkauft und die selbst erstellten Sachen verkauft. Nein, ich kann mich noch an den letzten Streamer ...
von serengeti
21.09.11, 12:11
Forum: Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Thema: Internetseiten gelöscht materieller Schaden?
Antworten: 31
Zugriffe: 729

Re: Internetseiten gelöscht materieller Schaden?

>Von was für "Daten" reden wir hier denn? Wenn es z.B: um Familienfotos geht, und um hobbymäßig erstellte Webeiten, wäre wohl tatsächlich kein matterieller Schaden entstanden. Im Thread haben Sie etwas von "ehemalig kommerziell genutzt" erzählt. Kann man mit der Software geld verdienen? Wurde Geld f...
von serengeti
21.09.11, 11:35
Forum: Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Thema: Internetseiten gelöscht materieller Schaden?
Antworten: 31
Zugriffe: 729

Re: Internetseiten gelöscht materieller Schaden?

Wie hätte er denn die 3 Bakups handhaben müssen, wenn der Insolvenzverwalter eines löschen lässt und den Zugriff auf die Daten (wahrscheinlich rechtswidrigerweise) sperren lässt so dass der Betreiber sich kein neues häusliches Backup machen kann. Hätte der Insolvenzverwalter die Daten nicht sperren ...
von serengeti
21.09.11, 11:26
Forum: Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Thema: Internetseiten gelöscht materieller Schaden?
Antworten: 31
Zugriffe: 729

Re: Internetseiten gelöscht materieller Schaden?

>Materieller Schaden heißt nicht, das etwas physisch zerstört werden muss. Schaden bedeutet allgemein, dass man nach einer Handlung schlechter gestellt ist, als ohne diese Handlung. Materiell ist dieser Schaden dann, wenn er einen finanziellen Gegenwert hat - hier z.B. die Kosten oder die Arbeitszei...
von serengeti
21.09.11, 11:13
Forum: Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Thema: Internetseiten gelöscht materieller Schaden?
Antworten: 31
Zugriffe: 729

Re: Internetseiten gelöscht materieller Schaden?

>Der Betreiber hat grob fahrlaessig gehandelt, da er kein taegliches bzw. woechentliches Backup angefertigt hat. Der Betreiber hatte wie schon mehrfach erklärt ein tägliches Backup gemacht und hatte sogar 2 Backups. Der Hostingbetreiber stellte aber selbst die Datenspeicherung durch Spiegelung siche...
von serengeti
21.09.11, 11:07
Forum: Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Thema: Internetseiten gelöscht materieller Schaden?
Antworten: 31
Zugriffe: 729

Re: Internetseiten gelöscht materieller Schaden?

>Na, das mit dem rechtswidrig hat sich ja wohl erledigt, wenn es der Insolvenzverwalter war. Genau mit der Alltagsweissheit ging ja auch der Betreiber vor. Auch ein Insolvenzverwalter darf keine rechtswidrigen Sachen machen wie zB. Domainamen verwerten an denen andere Personen das Namensrecht haben....