Die Suche ergab 102 Treffer

von neologica
10.11.19, 18:19
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Besteuerung bei Kleinunternehmer als Nebentätigkeit?
Antworten: 15
Zugriffe: 724

Re: Besteuerung bei Kleinunternehmer als Nebentätigkeit?

danke.
Kann man diesen summierten Steuersatz selbst irgendwie berechnen (Formel oder Prozentanteil?) oder ist es eine Wissenschaft für sich?
von neologica
10.11.19, 15:50
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Besteuerung bei Kleinunternehmer als Nebentätigkeit?
Antworten: 15
Zugriffe: 724

Re: Besteuerung bei Kleinunternehmer als Nebentätigkeit?

und mit was für einem Steuersatz wird dann die Nebentätigkeit besteuert? Gibts da eine Regelung?
von neologica
10.11.19, 15:29
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Besteuerung bei Kleinunternehmer als Nebentätigkeit?
Antworten: 15
Zugriffe: 724

Re: Besteuerung bei Kleinunternehmer als Nebentätigkeit?

ah, danke! Aber heißt es dann, dass das Einkommen aus der hauptberuflichen Tätigkeit doppelt besteuert wird, einmal bei dem Angestelltenverhältnis und einmal als "on top" von dem Kleinunternehmertum? Vermutlich nicht. Oder ist es dann schlicht so, als ob man bei dem Angestelltenverhältnis mehr Geld ...
von neologica
10.11.19, 14:00
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Besteuerung bei Kleinunternehmer als Nebentätigkeit?
Antworten: 15
Zugriffe: 724

Re: Besteuerung bei Kleinunternehmer als Nebentätigkeit?

eben deswegen dachte ich, dass der Steuerberater hinfällig ist, weil die Lage doch nicht so komplex sein sollte (was natürlich subjektiv ist). Mir geht es ja ausdrücklich um das Kleinunternehmertum mit Umsatzsteuerbefreiuung (also entsprechend geringem Gewinn bzw. Umsatz). Also wird hier nichts durc...
von neologica
10.11.19, 10:05
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Besteuerung bei Kleinunternehmer als Nebentätigkeit?
Antworten: 15
Zugriffe: 724

Re: Besteuerung bei Kleinunternehmer als Nebentätigkeit?

dachte ich mir schon, wäre ja sonst ein Traum :D weiß noch jemand, ob es bei der hauptberuflichen Angestelltentätigkeit mitbesteuert wird oder kommt der Verdienst aus der Angestelltentätigkeit mit beim Kleinunternehmer? Oder ist es egal, weil es aufs Gleiche rauskommt? Wird da Finanzamt einen berate...
von neologica
09.11.19, 17:48
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Besteuerung bei Kleinunternehmer als Nebentätigkeit?
Antworten: 15
Zugriffe: 724

Besteuerung bei Kleinunternehmer als Nebentätigkeit?

Hallo! Der Freibetrag bei einem Kleinunternehmer (kein Kleingewerbe) ist zumindest laut dem Jahr 2016 8652,- Euro Doch wie verhält es sich, wenn man das Kleinunternehmertum als Nebentätigkeit ausüben will und bei seiner Haupttätigkeit ein Angestellter ist? Summieren sich die beiden Einkommen in irge...
von neologica
18.12.18, 19:04
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Hausverbot für ehemaligen Schulmitarbeiter rechtens?
Antworten: 48
Zugriffe: 1699

Re: Hausverbot für ehemaligen Schulmitarbeiter rechtens?

sieht so aus. Dann bedanke ich mich bei allen sachlichen Beteiligten.
Das Thema ist geklärt.
von neologica
18.12.18, 19:01
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Hausverbot für ehemaligen Schulmitarbeiter rechtens?
Antworten: 48
Zugriffe: 1699

Re: Hausverbot für ehemaligen Schulmitarbeiter rechtens?

Ok, danke.
Schulträger muss ja die Gemeinde sein bzw. der dahinterstehende Landkreis.
Gemeinde ist so viel ich weiß für die Gebäude etc. zuständig und Landkreis für schulbezogene Bildungsfragen und Verwaltung der Lehrkräfte.
Also muss doch die Gemeinde in Bezug auf das Gelände bestens informiert sein.
von neologica
18.12.18, 17:51
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Hausverbot für ehemaligen Schulmitarbeiter rechtens?
Antworten: 48
Zugriffe: 1699

Re: Hausverbot für ehemaligen Schulmitarbeiter rechtens?

ich geh ja damit um :)
Nur wäre es im Optimierungssinne des Forums sinniger, es würden auch Moderatoren damit umgehen.
Aber alles halb so wild.
von neologica
18.12.18, 17:34
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Hausverbot für ehemaligen Schulmitarbeiter rechtens?
Antworten: 48
Zugriffe: 1699

Re: Hausverbot für ehemaligen Schulmitarbeiter rechtens?

Die Grenze der Unsachlichkeit ist ganz sicher nicht erreicht, es geht natürlich immer noch unverschämter. Verstehe aber nicht, warum man das nicht unterbindet. Der Beitrag von FelixSt z.B. ist eine absolute Unsachichkeit und persönliche Anfeindung mit freier Interpretation von irgendeinem herbeiphan...
von neologica
18.12.18, 08:18
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Hausverbot für ehemaligen Schulmitarbeiter rechtens?
Antworten: 48
Zugriffe: 1699

Re: Hausverbot für ehemaligen Schulmitarbeiter rechtens?

Ich frage mich nur, warum die Moderatoren so viel persönlich süffisanter Interpretationen nicht unterbinden. Das macht das Forum sehr unübersichtlich und unsachlich. Weil es ein Forum und keine Rechtsberatungsplattform ist. So ein Unsinn. Heißt es für Sie, dass ein Forum ein Platz für persönlichen ...
von neologica
18.12.18, 08:10
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Hausverbot für ehemaligen Schulmitarbeiter rechtens?
Antworten: 48
Zugriffe: 1699

Re: Hausverbot für ehemaligen Schulmitarbeiter rechtens?

@ktown: wunderbar, habe ich bei so viel persönlichem Müll einiger Mitglieder überlesen. Und bevor Sie andauernd irgendwas interpretieren, wer was akzeptiert oder nicht, könnten Sie bei der Sache bleiben oder sich hier nicht mehr beteiligen. Ich frage mich nur, warum die Moderatoren so viel persönlic...
von neologica
18.12.18, 07:48
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Hausverbot für ehemaligen Schulmitarbeiter rechtens?
Antworten: 48
Zugriffe: 1699

Re: Hausverbot für ehemaligen Schulmitarbeiter rechtens?

Es wäre ein sachlicher Ton angebracht und nicht das, was Ihnen aus irgendeiner wirren Vorstellung "scheint". Wenn Sie der deutschen Sprache mächtig sind, dann können Sie lesen, worum es mir geht - um grundsätzliche Zuständigkeiten und das Gesamtbild der Lage und nicht um eine auf "meinen Fall" zuges...
von neologica
18.12.18, 07:37
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Hausverbot für ehemaligen Schulmitarbeiter rechtens?
Antworten: 48
Zugriffe: 1699

Re: Hausverbot für ehemaligen Schulmitarbeiter rechtens?

Ich wusste nicht, dass der Begriff der Sportanlagen sich lediglich auf die Anlagen der Sportvereine bezieht. Hier also nochmal: ich meine damit die Anlagen, die von der Schule, so wie der Öffentlichkeit genutzt werden. Wahrscheinlich muss man da die Gemeinde anfragen? Oder kann der Schulleiter schli...