Die Suche ergab 225 Treffer

von klausschlesinger
09.01.20, 00:32
Forum: Reiserecht
Thema: Flug 2 Tage nach hinten verschoben
Antworten: 3
Zugriffe: 343

Re: Flug 2 Tage nach hinten verschoben

Da der Flug mehr als 14 Tage vor dem gebuchten Flugdatum verlegt wird (=Annullierung), hat der Passagier keinen Anspruch auf eine entfernungs- und verspätungsabhängige Ausgleichsleistung über EUR 400,- Euro. 'Allerdings hat der Passagier Anspruch auf Beteuung und Unterstützung. Näheres dazu siehe hi...
von klausschlesinger
06.01.20, 19:33
Forum: Reiserecht
Thema: Flug 2 Tage nach hinten verschoben
Antworten: 3
Zugriffe: 343

Re: Flug 2 Tage nach hinten verschoben

Von wo nach wo soll geflogen werden?
Hat die Ariline ihren Sitz in Europa oder außerhalb Europas?
von klausschlesinger
01.09.19, 19:50
Forum: Reiserecht
Thema: Mietwagen verspätet abgeholt
Antworten: 55
Zugriffe: 1589

Re: Mietwagen verspätet abgeholt

Frau x hat über ein deutsches Verbrauchsportal gebucht. Du meinst ein Vergleichsportal. Dieses Portal ist aber nicht dein Vertragspartner sondern nur ein Vermittler gewesen. Vertragspartner war die Autovermietung vor Ort. Somit gilt hier italienisches Recht. Warum ist eine solche AGB Klausel nicht ...
von klausschlesinger
01.09.19, 19:48
Forum: Reiserecht
Thema: Mietwagen verspätet abgeholt
Antworten: 55
Zugriffe: 1589

Re: Mietwagen verspätet abgeholt

Befinden wir uns in Deutschland? Befinden wir uns noch in der EU? Befinden wir uns im außereuropäischen Ausland? Italien In den AGB steht: "13. Nichtabholung/Verspätete Abholung des Fahrzeugs Änderungen, die die geplante Übernahme des Mietwagens gefährden, wie die Veränderung von Ankunftszeiten am ...
von klausschlesinger
20.03.19, 20:17
Forum: Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Thema: Wer kann verklagt werden?
Antworten: 6
Zugriffe: 489

Re: Wer kann verklagt werden?

Besten Dank für die richtigen Antworten!
Rein gefühlsmäßig hatte ich es mir auch so gedacht. Wie ich nachträglich erfahren hatte, ist dies in § 115 VVG nachzulesen.
von klausschlesinger
20.03.19, 09:57
Forum: Schadens- u. Produkthaftungsrecht
Thema: Wer kann verklagt werden?
Antworten: 6
Zugriffe: 489

Wer kann verklagt werden?

Firmeninhaber F hat u. a. einen Angestellten A. Bürger B beauftragt F eine Arbeit durchzuführen, die durch seinen Erfüllungsgehilfen A verrichtet wird. Dabei verursacht A einen Schaden bei B. Bei der Schadenverursachung handelt A fahrlässig und nicht vorsätzlich. In der Folge wendet sich B an F, den...
von klausschlesinger
05.03.19, 20:29
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Geschädigt nach Kosmetikbehandlung
Antworten: 6
Zugriffe: 519

Re: Geschädigt nach Kosmetikbehandlung

winterspaziergang hat geschrieben: Nach 3x mal lesen nur teils kapiert: Ein Teil der Augenbrauen besteht aus Permanent-Make.up? oder wie das mit den Augenbrauen-Häuten gemeint?
Ich unterscheide zwischen Augenbrauen-Haaren und die Haut darunter, welche ich als Augnbrauenhat bzw. -häute bezeichne.
von klausschlesinger
05.03.19, 14:53
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Geschädigt nach Kosmetikbehandlung
Antworten: 6
Zugriffe: 519

Geschädigt nach Kosmetikbehandlung

Frau A geht in den Friseursalon B und läßt sich die Augenbrauen-Härchen nachfärben. Sie hat ein Permanent-Make-Up auf ihren Aigenbrauen-Häuten, auf welches sie die Friseuse vor de Behandlung hinweist, schon seit langem auf ihren Augenbrauen-Häuten. Nach der Behandlung hat Frau A Hautrötungen und Hau...
von klausschlesinger
30.08.18, 04:04
Forum: Reiserecht
Thema: Pauschalreise - Hotelkatastrophe
Antworten: 13
Zugriffe: 1425

Re: Pauschalreise - Hotelkatastrophe

Wenn man in einem anderen Hotel als gebucht, also in einem Ersatzhotel, untergebracht wird, stellt dies für sich alleine -ganz von Kategorie oder Sternen abgesehen- einen Reisemangel dar. Vergleich hierzu die Kemptener Reisemängeltabelle unbter Pkt. 3.1.1., die hier zu finden ist: https://www.reiser...
von klausschlesinger
27.08.18, 21:26
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verwarngeldangebot mit falschem Tatvorwurf
Antworten: 35
Zugriffe: 1165

Re: Verwarngeldangebot mit falschem Tatvorwurf

Man könnte zu seiner Verteidigung auch sagen, daß man nie im Haltverbot geparkt hat, da dies nur für die Fahrbahn gilt. Mehr nicht! Wenn die das Foto bei der Bußgeldbehörde anschauen, sehen sie, dass das Fahrzeug auf dem Gehweg geparkt hatte und postwendend käme dann ein neues Anhörungsverfahren für...
von klausschlesinger
27.08.18, 20:47
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verwarngeldangebot mit falschem Tatvorwurf
Antworten: 35
Zugriffe: 1165

Re: Verwarngeldangebot mit falschem Tatvorwurf

Deputy hat geschrieben:Die €15,- Verwarngeld bezahlen.
Für etwas, was man nicht gemacht hat???
von klausschlesinger
27.08.18, 20:33
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verwarngeldangebot mit falschem Tatvorwurf
Antworten: 35
Zugriffe: 1165

Re: Verwarngeldangebot mit falschem Tatvorwurf

Parken im Haltverbot macht EUR 15,-. Parken auf dem Gehweg macht EUR 20,-. Person A hat nachweislich nicht im Haltverbot geparkt! - Er müßte sich aber zu seiner Verteidigung mit einer VOWi selbst belasten, die mit einem höheren Verwarngeld gehandet werden könnte. Wie kommt Person A möglichst glimpfl...
von klausschlesinger
27.08.18, 19:47
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Verwarngeldangebot mit falschem Tatvorwurf
Antworten: 35
Zugriffe: 1165

Verwarngeldangebot mit falschem Tatvorwurf

Person A parkt mit seinem Motorroller auf dem Gehweg. Ein paar Tage später erhält er ein Verwarngeldangebot von der Bussgeldstelle mit dem Vorwurf, er habe unerlaubt im Haltverbot (VZ 283) geparKt. Das Haltverbotszeichen gilt bekanntlich nur für die Fahrbahn und nicht für den Gehweg. Wie soll A sich...
von klausschlesinger
07.07.18, 18:54
Forum: Reiserecht
Thema: Reiseveranstalter nach neuer EU-Pauschalreiserichtlinie
Antworten: 1
Zugriffe: 624

Re: Reiseveranstalter nach neuer EU-Pauschalreiserichtlinie

Durch das Hinzufügen eines Dolmetschers wird der Reisevermiitler A nicht zum Reiseveranstalter X , denn ein Dolmetscher dienst weder der Freizeitgestaltung noch der Erholung. Allerdings wenn A die Pauschalreisen im Pakret von X kauft und im eigenen Namen (mit Gewinn) an den Endkunden/Reisenden weite...
von klausschlesinger
03.11.17, 11:53
Forum: Reiserecht
Thema: Pauschalreise Rückflug geändert soll in andere Stadt gehen
Antworten: 3
Zugriffe: 1456

Re: Pauschalreise Rückflug geändert soll in andere Stadt geh

Nachfragen an den Threadeinsteller:
Wie lange vor dem Flugdatum wurde die Flugplanänderung dem Reisenden bekanntgegeben?
Wie sind die gebuchen Flugdaten und wie die abgeänderten? Findet ein Bustranfer von Bremen nach Hamburg statt. Wenn ja, wann trifft der Reisende in Hamburg ein?