Die Suche ergab 178 Treffer

von Cyrrus
09.04.15, 17:15
Forum: Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Thema: Katzen "bombardieren"
Antworten: 19
Zugriffe: 3321

Re: Katzen "bombardieren"

Naja ein Hund kostet viel mehr. Da wäre mal die Hundesteuer, Halterhaftpflicht, Tierarztkosten, Gebühren für ne ordentliche Hundeschule und dann noch die Zeit die man mit dem Tier verbringen muss in welcher man nicht arbeiten gehen kann. Ach ja und wenn man in den Urlaub fährt muss sich ja auch jema...
von Cyrrus
09.04.15, 13:43
Forum: Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Thema: Katzen "bombardieren"
Antworten: 19
Zugriffe: 3321

Re: Katzen "bombardieren"

Dann sollte man dem Hund aber keine Knochen geben die er verbuddeln könnte und regelmäßig Gassi müsste man auch gehen. Da is die Wasserselbstschussanlage pflegeärmer.
von Cyrrus
06.04.15, 16:04
Forum: Mietrecht
Thema: Vermieter droht mit Wiederkommen
Antworten: 15
Zugriffe: 941

Re: Vermieter droht mit Wiederkommen

Hallo, sie können den Vermieter darum bitten aber der wird das sicher nicht schriftlich für Sie wiederholen. Und ja istdassso7 so sehe ich das auch, natürlich kann der Vermieter fristlos kündigen aber nur mit dem Gerichtsvollzieher und einer gewonnenen Räumungsklage darf er die Wohnung räumen und di...
von Cyrrus
06.04.15, 15:54
Forum: Mietrecht
Thema: Vermieter droht mit Wiederkommen
Antworten: 15
Zugriffe: 941

Re: Vermieter droht mit Wiederkommen

Hallo Nordlicht02, War die Kündigung wirksam, so bleibt dem Mieter noch ein Chance: Er kann nachzahlen und so die fristlose Kündigung aus der Welt schaffen. Sie wird dann unwirksam, wenn „spätestens bis zum Ablauf von zwei Monaten nach Eintritt der Rechtshängigkeit des Räumungsanspruchs“ bezahlt wir...
von Cyrrus
06.04.15, 15:39
Forum: Mietrecht
Thema: Vermieter droht mit Wiederkommen
Antworten: 15
Zugriffe: 941

Re: Vermieter droht mit Wiederkommen

Ja Snatürlich können Sie das auch per E-Mail tun. Ich würde es aber dennoch unterschreiben vorher. Sind denn Schäden durch den stundenlangen Stromausfall entstanden ?
von Cyrrus
06.04.15, 15:27
Forum: Mietrecht
Thema: Vermieter droht mit Wiederkommen
Antworten: 15
Zugriffe: 941

Re: Vermieter droht mit Wiederkommen

1. Miete überweisen 2. Mietvertrag raussuchen was steht hier zur Kündigungsfrist ? (3Tage halte ich für zu kurzfristig) 3. Polizei rufen (wenn Vermieter wieder mit seinen Kollegen anrückt) und dem Vermieter und dessen Kollegen Hausverbot erteilen und nebenbei bemerkt kann ich mir nicht vorstellen da...
von Cyrrus
29.03.15, 11:19
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kündigungszustellung & Hausverbot
Antworten: 67
Zugriffe: 2983

Re: Kündigungszustellung & Hausverbot

Folgen Sie doch bitte mal meinem oben genannten Link zum Thema aus dessen Beitrag ich zitiert habe. Dort sind 7 verschiedene Zustellungsmethoden mit Vor- und Nachteilen beschrieben. Sicherlich kann man noch mit Einschreiben zustellen, man hat ja schließlich nicht immer ein solches Gegenüber vor sich...
von Cyrrus
29.03.15, 09:36
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kündigungszustellung & Hausverbot
Antworten: 67
Zugriffe: 2983

Re: Kündigungszustellung & Hausverbot

nordlicht02 hat geschrieben: Dann würde der Richter wieder entscheiden, wem er mehr Glauben schenkt.
Und Richter sind i. d. R. durchaus in der Lage, echte von falschen Aussagen zu unterscheiden.
Das stellt doch ein unnötiges Risiko für den AG dar wenn es nach dem Glauben eines Richters geht und nicht nach dem Beweis. Oder ?
von Cyrrus
29.03.15, 09:17
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kündigungszustellung & Hausverbot
Antworten: 67
Zugriffe: 2983

Re: Kündigungszustellung & Hausverbot

Daran ist nichts schwer zu verstehen außer das der renitente Mitarbeiter in dem Moment einfach einen Zeugen aus dem Hut zaubern wird und man wieder bei Aussage gegen Aussage landen würde. Deshalb sage ich Gerichtsvollzieher und mit solchen Spielereien ist Schluss. Fazit: Unter Berücksichtigung der a...
von Cyrrus
29.03.15, 07:45
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kündigungszustellung & Hausverbot
Antworten: 67
Zugriffe: 2983

Re: Kündigungszustellung & Hausverbot

Hallo, wenn es so einfach wäre wie Ihr alle meint dann gäbe es doch viel weniger Probleme mit weißen Blättern. Meint Ihr nicht auch ? Es steht doch letztlich Aussage gegen Aussage und das ist im Zweifel relevant für einen Richter. Klar klingt es unglaubwürdig wenn ein Arbeitnehmer der monatelang nic...
von Cyrrus
28.03.15, 17:51
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kündigungszustellung & Hausverbot
Antworten: 67
Zugriffe: 2983

Re: Kündigungszustellung & Hausverbot

Es geht hier darum die Zustellung nachzuweisen und am besten noch den Inhalt der Sendung. Dies kann man bei einer persönlichen Übergabe unter Zeugen machen, welche vom Inhalt des Schreibens Kenntnis haben oder unabhängig beweisbar mit Zustellungsurkunde und einer Kopie des Schreibens über den Gerich...
von Cyrrus
28.03.15, 16:39
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kündigungszustellung & Hausverbot
Antworten: 67
Zugriffe: 2983

Re: Kündigungszustellung & Hausverbot

Im vorliegenden Fall wuerde ich einen weiteren Zustellungsversuch per Gerichtsvollzieher machen. Einwurfeinschreiben ist billiger. Aber nicht wirklich beweisbar. Selbst wenn der Brief zugestellt wurde kann der Empfänger behaupten es wäre nicht das drin was der Absender sagt. Es wurde halt ein weiße...
von Cyrrus
28.03.15, 11:18
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kündigungszustellung & Hausverbot
Antworten: 67
Zugriffe: 2983

Re: Kündigungszustellung & Hausverbot

Hallo, die Zustellung per Gerichtsvollzieher ist neben der persönlichen Übergabe unter Zeugen welche Kenntnis vom Inhalt des Schreibens haben die beste Möglichkeit Dokumente zuzustellen. Einem Gerichtsvollzieher Hausverbot zu erteilen dürfte wohl möglich aber aussichtslos sein. Mit freundlichen Grüß...
von Cyrrus
27.03.15, 21:32
Forum: Verbraucherrecht
Thema: 7-Tage-Frist bei xxx-Paket-Transportschäden zulässig?
Antworten: 9
Zugriffe: 599

Re: 7-Tage-Frist bei xxx-Paket-Transportschäden zulässig?

oder c. von vornherein defekt.

Nur weil der Verkäufer die Funktionsfähigkeit beteuert muss das ja nicht der Wahrheit entsprechen. Ist die Gewährleistung bei einem /dem privaten Verkauf/Verkäufer ausgeschlossen ?

Mit freundlichen Grüßen

Cyrrus
von Cyrrus
26.03.15, 22:17
Forum: Verbraucherrecht
Thema: 7-Tage-Frist bei xxx-Paket-Transportschäden zulässig?
Antworten: 9
Zugriffe: 599

Re: 7-Tage-Frist bei xxx-Paket-Transportschäden zulässig?

Hallo,

Zafilutsche es war eine Privatauktion und kein gewerblicher Anbieter.Zumindest hat das der TE geschrieben.

Mit freundlichen Grüßen

Cyrrus