Die Suche ergab 16143 Treffer

von SusanneBerlin
23.10.19, 09:24
Forum: Sozialrecht
Thema: Kostenbeteiligung der Kinder im Falle Altersheim
Antworten: 6
Zugriffe: 2797

Re: Kostenbeteiligung der Kinder im Falle Altersheim

Bei schwankendem Einkommen wird das Sozialamt sicherlich auch die letzten 2-3 Einkommensteuerbescheide heranziehen, aber im Ergebnis entspricht das steuerliche Nettoergebnis nicht 1:1 dem Ergebnis, wie das Sozialamt rechnet. Wobei aber vorher noch Vermögen und Einkommen der Heimbewohnerin (also z.B....
von SusanneBerlin
23.10.19, 07:32
Forum: Sozialrecht
Thema: Kostenbeteiligung der Kinder im Falle Altersheim
Antworten: 6
Zugriffe: 2797

Re: Kostenbeteiligung der Kinder im Falle Altersheim

Ist das ein bestimmter Prozentanteil oder Betrag, zu dem die Kinder insgesamt herangezogen werden ? Es kommt auf den Einzelfall an: Welchen Pflegegrad hat der Elternteil, was kostet das Pflegeheim monatlich. Beispiel: die Mutter hat Pflegegrad 5, dann zahlt die Pflegekasse monatlich 1995€. Das Heim...
von SusanneBerlin
22.10.19, 21:19
Forum: Sozialrecht
Thema: Arbeiten im Garten = Pflegeleistung?
Antworten: 11
Zugriffe: 1088

Re: Arbeiten im Garten = Pflegeleistung?

Können fällige Arbeiten im Garten als Pflegeleistung abgerechnet werden?
Nein. Jedenfalls wenn Sie auf Leistungen der Pflegekasse abzielen.

Die anderen Fragen erübrigen sich damit.
von SusanneBerlin
22.10.19, 17:32
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Bekomme Eigentum nicht zurück
Antworten: 43
Zugriffe: 2718

Re: Bekomme Eigentum nicht zurück

Interessanter wäre, ob er angenommene Aufträge
jemals fertigstellt.

Andere Kunden haben vielleicht nicht ein Jahr lang gewartet, bis sie auf Rückzahlung des Vorschusses geklagt haben.
von SusanneBerlin
22.10.19, 13:49
Forum: Sozialrecht
Thema: ALG 2 und SB Mehrbedarf?
Antworten: 9
Zugriffe: 941

Re: ALG 2 und SB Mehrbedarf?

Es ging ursprünglich um
TG hat geschrieben:Damit müßte er dann doch auch den Mehrbedarf wegen Behinderung bekommen, oder ist das nicht so?
von SusanneBerlin
22.10.19, 10:36
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Aufklärung über Erbmasse - Vor oder nach Annahme der Erbschaft?
Antworten: 8
Zugriffe: 787

Re: Aufklärung über Erbmasse - Vor oder nach Annahme der Erbschaft?

Es ist richtig, dass man von offiziellen Stellen (z.B. Banken, Grundbuchamt) erst Auskunft bekommt, nachdem man das Erbe angetreten hat, sich also mittels des Erbscheins als Erbe ausweisen kann. Wenn man also etwas erfahren möchte, ohne das Erbe direkt anzutreten, muss man sich "inoffiziell" informi...
von SusanneBerlin
22.10.19, 10:16
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Anspruchsdauer Änderung Arbeitszeugnis?
Antworten: 8
Zugriffe: 979

Re: Anspruchsdauer Änderung Arbeitszeugnis?

Es gibt keine gesetzliche Regelung, Gerichtsurteile stellen immer auf den Einzelfall ab. Man könnte sagen, dass die Chancen sinken, wenn 6 Monate vergangen sind. Das sollte den Arbeitnehmer jedoch nicht davon abhalten, wenigstens beim Ex-Arbeitgeber anzufragen. Je weniger Aufwand der Arbeitgeber mit...
von SusanneBerlin
22.10.19, 10:04
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Anspruchsdauer Änderung Arbeitszeugnis?
Antworten: 8
Zugriffe: 979

Re: Anspruchsdauer Änderung Arbeitszeugnis?

Lassen Sie die Anführungsstriche weg und Sie werden überrascht sein.
von SusanneBerlin
21.10.19, 21:02
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Impressum Inhaber ist nicht der Verkäufer
Antworten: 13
Zugriffe: 1451

Re: Impressum Inhaber ist nicht der Verkäufer

Was will man denn überhaupt über den Onlineshop verkaufen?

Originalteile der Automarke?
Nachbau-Teile für Autos dieses Herstellers?
Sonstiges Zubehör wie z.B. Werkzeug und Sitzbezüge?
von SusanneBerlin
21.10.19, 14:51
Forum: Baurecht
Thema: Bauverzögerung?!
Antworten: 13
Zugriffe: 995

Re: Bauverzögerung?!

"Regeln" kann unter Umständen bedeuten, dass man demjenigen, von dem man etwas will, solange auf die Nerven geht (ihn notfalls auch persönlich abpasst und aufsucht), bis derjenige das erledigt, was er soll.

Niemand hat gesagt, dass "Chef-Sein" einfach ist.
von SusanneBerlin
21.10.19, 14:43
Forum: Sozialrecht
Thema: Bürgschaft auf andere Person übertragbar ?
Antworten: 3
Zugriffe: 712

Re: Bürgschaft auf andere Person übertragbar ?

Hallo, In welcher Art müsste jetzt ein Schriftstück aussehen , was der 2. Sohn seinem Bruder aushändigen könnte um diesem zu versichern, dass ER ( der 2. Sohn ) selbstschuldnerisch für die Dinge geradesteht , die seine Mutter eventuell verursacht. ( zB Miete nicht zahlt ) Es ist egal, wie das Schrif...
von SusanneBerlin
21.10.19, 14:15
Forum: Immobilienrecht
Thema: Makler gibt im Exposé falsche Wohnfläche an
Antworten: 40
Zugriffe: 1831

Re: Makler gibt im Exposé falsche Wohnfläche an

Maverick75 hat geschrieben:
21.10.19, 14:08
Tastenspitz hat geschrieben:
21.10.19, 13:40
Aso. Sie ziehen hier 50% ab, weil da keine Heizung ist.......hab ich noch nie gehört.
Das ist doch in Punkt 3 vom § 4 der Wohnflächenverordnung aufgeführt. Oder ist damit etwas anderes gemeint?
Hat die zweite Ebene Ähnlichkeit mit einem Wintergarten oder einem Schwimmbad?
von SusanneBerlin
21.10.19, 14:13
Forum: Baurecht
Thema: Bauverzögerung?!
Antworten: 13
Zugriffe: 995

Re: Bauverzögerung?!

Nach Rücksprache mit der Hausbaufirma wurde A bereits am Anfang mitgeteilt, dass es soetwas nicht mehr gibt, Sie schreiben leider nicht besonders verständlich. Was gibt es nicht? Keinen Vertrag? Keinen Fertigstellungstermin? Überhaupt keine verbindlichen Termine? Nun ja, wenn man das nicht gleich b...
von SusanneBerlin
21.10.19, 13:57
Forum: Baurecht
Thema: Bauverzögerung?!
Antworten: 13
Zugriffe: 995

Re: Bauverzögerung?!

Hallo!

Ganz zu Anfang steht die Frage (haben Sie sicherlich bloß vergessen hinzuschreiben):
Welchen Fertigstellungstermin (Bezugsfertigkeit) hat A mit der Hausbaufirma B vereinbart?
Was kann A jetzt tun?
Der Hausbaufirma eine Frist zur Fertigstellung setzen.