Die Suche ergab 345 Treffer

von tony
15.01.21, 12:18
Forum: Mietrecht
Thema: Belegeinsicht Nebenkostenabrechnung in Coronazeiten
Antworten: 18
Zugriffe: 395

Re: Belegeinsicht Nebenkostenabrechnung in Coronazeiten

Der Mieter möchte hier von der Regel abweichen. Insofern muss der Vermieter erstmal gar nichts. Der kann sich zurücklehnen und auf den BGB 259 verweisen und der Mieter muss eben nachweisen, dass es unzumutbar ist. Das meine ich ja: ich wundere mich, dass es dazu keine aktuellen Regelungen in Bezug ...
von tony
15.01.21, 12:03
Forum: Mietrecht
Thema: Belegeinsicht Nebenkostenabrechnung in Coronazeiten
Antworten: 18
Zugriffe: 395

Re: Belegeinsicht Nebenkostenabrechnung in Coronazeiten

Wenn man als Mieter arbeiten, einkaufen und Behördengänge machen kann, dann geht auch ein Gang in die Räume des Vermieters. Ohne dass das unbedingt meine persönliche Meinung wäre, aber: mit diesem wenn-dann-Argument könnte man gleich alle Einschränkungen zurücknehmen und alles wieder öffnen. Und: w...
von tony
15.01.21, 11:56
Forum: Mietrecht
Thema: Belegeinsicht Nebenkostenabrechnung in Coronazeiten
Antworten: 18
Zugriffe: 395

Re: Belegeinsicht Nebenkostenabrechnung in Coronazeiten

ktown hat geschrieben: 15.01.21, 11:48 Also meines Erachtens hat man ein Anrecht auf Zusendung der Unterlagen. Man muss nur die Kosten tragen. :wink:
Da bin ich nicht so sicher:
https://deutschesmietrecht.de/betriebsk ... opien.html
von tony
15.01.21, 11:52
Forum: Mietrecht
Thema: Belegeinsicht Nebenkostenabrechnung in Coronazeiten
Antworten: 18
Zugriffe: 395

Re: Belegeinsicht Nebenkostenabrechnung in Coronazeiten

@Celestro: Das ist ja allgemein die Frage: was ist "gefährlich"? Was ist angemessen? Generell gilt ja die Ansage, dass man jegliches Verlassen der eigenen 4 Wände tunlichst vermeiden soll – und dass man den Kontakt zu Personen außerhalb des eigenen Haushalts ebenfalls wenn nur irgend mögli...
von tony
15.01.21, 11:14
Forum: Mietrecht
Thema: Belegeinsicht Nebenkostenabrechnung in Coronazeiten
Antworten: 18
Zugriffe: 395

Belegeinsicht Nebenkostenabrechnung in Coronazeiten

Hallo, kann ein Mieter zur Zeit (oder generell?) darauf bestehen, dass der Vermieter ihm die Zahlungsbelege der Nebenkostenabrechnung in Kopie per Post zusendet, damit er nicht im Sinne der "Kontaktvermeidung" seine Wohnung verlassen und in den Büroräumen des Vermieters erscheinen muss? Da...
von tony
13.01.21, 15:01
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Spesenrechnung - versteuern?
Antworten: 3
Zugriffe: 577

Re: Spesenrechnung - versteuern?

Machen wir mal eine Beispielrechnung auf: Man gibt im Rahmen eines Auftrags 100 Euro an Spesen aus; diese bekommt man auf Spesenrechnungsstellung hin voll erstattet. Man ist dann also bei +/- Null, in Sachen Spesen. So sollte es idealerweise ja sein. Honorar geht ja extra in Rechnung. Zugleich muss ...
von tony
11.01.21, 20:59
Forum: Datenschutzrecht
Thema: Wohnung vermessen - Kriterien
Antworten: 7
Zugriffe: 468

Re: Wohnung vermessen - Kriterien

ktown hat geschrieben: 11.01.21, 18:54 Dann ist das aber eher ein datenschutzrechtliches Problem.
Könnten Sie das näher erläutern? Ich bin in diesem Bereich vollkommen ahnungslos.
von tony
11.01.21, 16:11
Forum: Datenschutzrecht
Thema: Wohnung vermessen - Kriterien
Antworten: 7
Zugriffe: 468

Re: Wohnung vermessen - Kriterien

ktown hat geschrieben: 11.01.21, 13:49 Da stellt sich mir vorrangig die Frage: Zu welchem Zweck erfolgt die Vermessung?
Zur Erstellung "aktueller Plansätze der Immobilie".
von tony
11.01.21, 11:04
Forum: Datenschutzrecht
Thema: Wohnung vermessen - Kriterien
Antworten: 7
Zugriffe: 468

Wohnung vermessen - Kriterien

Hallo, man stelle sich folgenden theoretischen Fall vor: Eine Vermieter lässt seine Wohnungen per Laserscreening erfassen, um eine Art 3-D-Modell des Gebäudes zu erstellen. Dazu wird jeder Raum jeder Wohnung mit einem speziellen Gerät (Photogrammetrische Vermessung) komplett abgescannt – wobei den M...
von tony
11.01.21, 10:40
Forum: Mietrecht
Thema: Nebenkostenabrechnung vordatiert
Antworten: 1
Zugriffe: 299

Nebenkostenabrechnung vordatiert

Hallo, Frage zur Widerspruchsfrist bzw. 30-Tage-Zahlungsfrist bei einer Nebekostenabrechnung: gilt da das Datum des Zugangs, oder das Datum auf der Abrechnung bzw. dem beigefügten Anschreiben? Oder anders gefragt: was ist, wenn das Anschreiben/die Abrechnung recht eindeutig (z.B. 10 Tage) vordatiert...
von tony
11.01.21, 10:18
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Spesenrechnung - versteuern?
Antworten: 3
Zugriffe: 577

Spesenrechnung - versteuern?

Hallo, wenn man als Freiberufler im Rahmen eines Auftrags Ausgaben hat (z.B. Bahnticket, Restaurant), und diese dann dem Auftraggeber separat in Rechnung stellen soll, muss man ja den Mwst-Satz nehmen, der auch bei dem Auftrag selbst anfällt - als Journalist z.B. nur 7%. Frage 1: Wie gibt man das gg...
von tony
19.11.20, 12:24
Forum: Mietrecht
Thema: Sperrmüllbeseitigung - Kosten umlegen?
Antworten: 1
Zugriffe: 91

Sperrmüllbeseitigung - Kosten umlegen?

Hallo,

wenn in einem Mietshaus die Durchgänge des Kellers mit Möbeln etc vollgestellt sind (von unbekannt), und der Vermieter die Sachen nach einer ergebnislosen Räum-Aufforderung (an alle Mieter) entsorgen lässt – darf er die entstandenen Kosten dann auf alle Mieter umlegen?

Danke und Grüße
T.
von tony
12.10.20, 12:23
Forum: Mietrecht
Thema: Kautionsrückzahlung bei 2 Hauptmietern - geteilt oder zusammen?
Antworten: 9
Zugriffe: 143

Kautionsrückzahlung bei 2 Hauptmietern - geteilt oder zusammen?

Wie hält es sich bei einer solchen Sachlage: In einem Mietvertrag stehen zwei Personen als Hauptmieter. Zu Mietbeginn haben beide jeweils die Hälfte der Kaution überwiesen. Das Mietverhältnis endet. Muss der Vermieter die Kaution aufgeteilt an beide getrennt zurück überweisen? Oder kann er auch eine...