Die Suche ergab 434 Treffer

von alana4
13.11.19, 13:28
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Anspruch bezahlte Arbeitsbefreiung zur Kinderbetreuung
Antworten: 18
Zugriffe: 814

Re: Anspruch bezahlte Arbeitsbefreiung zur Kinderbetreuung

Der gibt wie geschildert "bis zu 4 Tage" her. "bis zu" ist ein Klassiker! Das heißt nämlich nichts anders, als dass es eben auch weniger sein kann, was der AG gewähren muss- es richtet sich schlich nach dem erforderlichen Bedarf. Den Bedarf ermittelt nicht der AG. Stimmt, aber der die Freistellung ...
von alana4
13.11.19, 12:25
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Anspruch bezahlte Arbeitsbefreiung zur Kinderbetreuung
Antworten: 18
Zugriffe: 814

Re: Anspruch bezahlte Arbeitsbefreiung zur Kinderbetreuung

Das wäre mir neu. Haben Sie dafür auch eine Quelle? Na klar, den gesunden Menschenverstand. "Gesunder Menschenverstand ist eigentlich nur eine Anhäufung von Vorurteilen, die man bis zum 18. Lebensjahr erworben hat." - Albert Einstein. Und? Einstein verstand sicher von Vielem etwas, hier irrt er abe...
von alana4
13.11.19, 11:23
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Anspruch bezahlte Arbeitsbefreiung zur Kinderbetreuung
Antworten: 18
Zugriffe: 814

Re: Anspruch bezahlte Arbeitsbefreiung zur Kinderbetreuung

Doch. Wenn es der Tarifvertrag so hergibt. Der gibt wie geschildert "bis zu 4 Tage" her. "bis zu" ist ein Klasssiker! Das heißt nämlich nichts anders, als dass es eben auch weniger sein kann, was der AG gewähren muss- es richtet sich schlich nach dem erforderlichen Bedarf. Und es ist kein Bedarf fü...
von alana4
13.11.19, 10:31
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Anspruch bezahlte Arbeitsbefreiung zur Kinderbetreuung
Antworten: 18
Zugriffe: 814

Re: Anspruch bezahlte Arbeitsbefreiung zur Kinderbetreuung

Diese sind aber mitnichten dafür da, die Kinderbetreuung zu übernehmen. Hier irren viele Arbeitnehmer! Vielmehr soll diese Zeit genutzt werden, die Kinderbetreuung zu organisieren. Das wäre mir neu. Haben Sie dafür auch eine Quelle? Na klar, den gesunden Menschenverstand. Es gibt "bis zu 4 Tagen"- ...
von alana4
13.11.19, 06:02
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Anspruch bezahlte Arbeitsbefreiung zur Kinderbetreuung
Antworten: 18
Zugriffe: 814

Re: Anspruch bezahlte Arbeitsbefreiung zur Kinderbetreuung

was haben wir? Vater-Mutter-Kinder. Die Mutter kümmert sich um die Lütten, Vater schafft das Geld ran. Jetzt fällt die Mutter kurz aus. Der AG des Vaters ist so freundlich, dem Arbeitnehmer "bis zu 4 Tage" zu gewähren. Diese sind aber mitnichten dafür da, die Kinderbetreuung zu übernehmen. Hier irre...
von alana4
01.11.19, 06:34
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Erbin nach welcher Zeit ?
Antworten: 3
Zugriffe: 399

Re: Erbin nach welcher Zeit ?

Die "niedliche Tussi" ist Erbin als Ehefrau.

Was die "niedliche Tussi" aber möglicherweise NICHT sein wird: Nutznießerin einer Witwenrente. Stichwort: Versorgungsehe.
von alana4
10.10.19, 12:24
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Unterhalt ab 18 Kind will ausziehen
Antworten: 36
Zugriffe: 1668

Re: Unterhalt ab 18 Kind will ausziehen

.... Hier spekuliert (und quetscht) nur überhaupt niemand. :roll: Aber sowas von!!! Der Eingangpost schildert eine einfache Situation: "man stelle sich vor, eine Schülerin (18) will zu Hause ausziehen, weil es ihr "zu stressig" zu Hause ist." Und das ist so einfach, dass es geradezu jeder Besitzer ...
von alana4
09.10.19, 09:11
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Buch aus Bibliothek verloren, welche Kosten?
Antworten: 23
Zugriffe: 1246

Re: Buch aus Bibliothek verloren, welche Kosten?

... Denn das Buch würde auf dem freien Markt wohl niemand mehr für 300€ kaufen. Das mag sein. Es war aber bis dato Bestand der Bibliothek. Und genau diesen Bestand möchte die Bibliothek weiterhin haben. Der Witz am Ausleihen: man muss es zurück geben. Die Regeln sind klar. Es war ja nicht die Bibli...
von alana4
21.08.19, 12:03
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Nichteheliches Kind soll wenig erben
Antworten: 12
Zugriffe: 563

Re: Nichteheliches Kind soll wenig erben

Sollte die Ehefrau als Erstes versterben erbt die Tochter von dieser gar nichts. Die beiden sind ja nicht miteinander verwandt. Dann erbt der Ehemann alles und später wenn er verstirbt und bis dahin nicht alles verjubelt hat erbt die Tochter alles, was noch da ist (also auch den Schmuck). Es sei de...
von alana4
21.08.19, 11:24
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Nichteheliches Kind soll wenig erben
Antworten: 12
Zugriffe: 563

Re: Nichteheliches Kind soll wenig erben

Ob ehelich oder unehelich spielt keine Rolle. Stirbt der Ehemann erbt sie ebenso wie die Ehefrau. Der Ehemann kann die Ehefrau zu seiner Erbin einsetzen (Testament), dann erbt die Tochter nur den Pflichtteil. einen Pflichtteil "erbt" man nicht. Im Gegenteil. Der Pflichtteilsberechtigte ist gerade K...
von alana4
21.08.19, 11:23
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Nichteheliches Kind soll wenig erben
Antworten: 12
Zugriffe: 563

Re: Nichteheliches Kind soll wenig erben

Testament machen.
Das leibl. somit Kind enterben.

Aber wisse: diesem Kind steht dann ein Pflichtteil zu- die Hälfte dessen, was es als gesetzlicher ERbe erhalten würde- in Geld! Anspruch auf Gegenstände gibt es nicht.
von alana4
19.08.19, 11:08
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: nicht eingetragene Lebensgemeinschaft und Nießbrauch?
Antworten: 5
Zugriffe: 357

Re: nicht eingetragene Lebensgemeinschaft und Nießbrauch?

..... Wenn man das Testament nicht beim Nachlassgericht abgibt und keinen Erbschein beantragt, muss man sich nicht wundern dass die Kinder mangels Kenntnis von einem Testament davon ausgehen, dass sie die Erben sind und die Lebensgefährtin auffordern die Immobilie zu verlassen. und obendrein kann m...
von alana4
11.08.19, 08:31
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Sorgerecht für Kind
Antworten: 12
Zugriffe: 767

Re: Sorgerecht für Kind

alana, so Fragen kommen nicht ohne Grund. Natürlich ist da jemand in Not. Aber, wir haben doch das Problem, wie so häufig in diesen Fällen, dass nur das rüberkommt, was die Ansicht des Fragestellers bestätigt. Der Rest wird weggelassen. Denn negative Antworten, die will man ja nicht haben. Chavah E...
von alana4
10.08.19, 18:12
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Sorgerecht für Kind
Antworten: 12
Zugriffe: 767

Re: Sorgerecht für Kind

Hier fehlt ganz gewaltig was an Infos vielleicht kommt ja noch was? Mich macht sowas immer traurig. Da kommt so ein Beitrag, mit Fragen. Und man erkennt, dass da jemand wirklich in tiefen Nöten steckt. ein rein menschlicher Impuls lässt einen dann zurück fragen, den Versuch starten, etwas zu ordnen...
von alana4
09.08.19, 17:49
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Sorgerecht für Kind
Antworten: 12
Zugriffe: 767

Re: Sorgerecht für Kind

Als Gründe gibt sie an, die beiden wären aus ihrer Sicht psychisch nicht dazu in der Lage und würden sich ihrer Meinung nach nicht genug um das Kind kümmern Was veranlasst denn die Ärztin zu dieser Ansicht? Hat das Kind derartige Probleme, dass eine Versorgung schwierig ist? Verhalten sich die jung...