Die Suche ergab 40 Treffer

von harrydirty
16.09.19, 15:24
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Schweigepflicht Notarzt gegenüber Polizei
Antworten: 8
Zugriffe: 765

Re: Schweigepflicht Notarzt gegenüber Polizei

Prinzipiell umfasst die Schweigepflicht des (Not-)Arztes alle in der Eigenschaft als Notarzt erlangten Befunde und Fakten gegenüber jedermann - auch gegenüber der Polizei. Ausnahmen sind die Entbindung von der Schweigepflicht durch den Patienten selbst oder einen Gerichtsbeschluss oder beim Vorliege...
von harrydirty
16.09.19, 15:08
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Begleitperson den Zugang zur Praxis verboten
Antworten: 25
Zugriffe: 1299

Re: Begleitperson den Zugang zur Praxis verboten

Prinzipiell ist es richtig, dass auch in einem Wartezimmer private Daten von Patienten nicht öffentlich preisgegeben werden dürfen, weder an Mitpatienten noch an Begleitpersonen. Das würde theoretisch sogar nur den Namen umfassen - was aber einfach unpraktikabel wäre (statt "Herr Müller" sagen: "der...
von harrydirty
21.04.19, 22:02
Forum: Gesellschafts- u. Handelsrecht
Thema: Rechnungsform-/vordruck
Antworten: 2
Zugriffe: 506

Rechnungsform-/vordruck

Falls hier nicht im richtigen Forum, bitte verschieben - Danke! Nehmen wir an A erbringt für eine Firma B auftragsgemäß eine Dienstleistung. A stellt dafür eine Rechnung zu den vorher abgestimmten Bedingungen (Stundenlohn) mit seinem in der EDV benutzten Vordruck. Darin sind alle wesentlichen Fakten...
von harrydirty
25.03.19, 20:22
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Handy nicht mehr zu reparieren...
Antworten: 5
Zugriffe: 412

Handy nicht mehr zu reparieren...

Nehmen wir folgenden hypothetischen Fall: H hat sich vor gut 2 Jahren ein Smartphone der Marke XY beim Discounter Z gekauft. mittelpreisig (ca. 250€) und damit vergleichsweise günstig. Wie üblich wurde Gewährleistung und Garantie für zusammen 2 Jahre gewährt. Auf der Garantiekarte war eine Anschrift...
von harrydirty
18.02.19, 16:01
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Anspruch auf CT-Bilder
Antworten: 9
Zugriffe: 888

Re: Anspruch auf CT-Bilder

Die Herausgabe der BILDER (auf einem Röntgenfilm) im Original ist schon problematisch, weil ein Krankenhaus diese 30 Jahre als Nachweis aufbewahren muss (Strahlenschutz!). Hier hilft die (evtl. kostenpflichtige) Anfertigung von Kopien. Heutzutage gibt es jedoch praktisch keine Röntgenfilme mehr, son...
von harrydirty
29.08.18, 07:23
Forum: Datenschutzrecht
Thema: DSGVO und Notarztdienst
Antworten: 2
Zugriffe: 272

DSGVO und Notarztdienst

Grundsätzliches Problem: auch der Notarzt im organisierten Rettungsdienst muss einen Patienten eigentlich darüber informieren, dass er persönliche Daten des Pat. zum Zwecke der Dokumentation, Qualitätssicherung und nicht zuletzt der Abrechnung verarbeitet. Eine schriftliche Bestätigung wäre hier nic...
von harrydirty
17.02.18, 14:36
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Absolutes Halteverbot, aber "Notarzt frei"
Antworten: 7
Zugriffe: 695

Absolutes Halteverbot, aber "Notarzt frei"

Ein fiktiver Fall aus dem Verkehrsrecht: In einer Kleinstadt hat ein aktiver Notarzt beantragt, das Einsatzfahrzeug (NEF) auf einem öffentlichen Parkplatz neben seinem Haus während seines Dienstes abstellen zu dürfen, damit er im Einsatzfall schnell ausrücken kann. Regulär befindet sich dort ein Sch...
von harrydirty
13.12.17, 08:10
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Darf ein Arzt die Anästhesie doppelt abbrechnen?
Antworten: 10
Zugriffe: 1288

Re: Darf ein Arzt die Anästhesie doppelt abbrechnen?

"Doppelt" abrechnen geht -auch bei zwei Eingriffen, die in einer Narkose durchgeführt werden- NICHT! Nach der GOÄ wird die entsprechende Narkose (z.B. intravenöse Narkose mit/ohne Intubation etc.) bis zu einer Gesamtdauer von 60 Minuten mit einer GOÄ-Ziffer abgebildet/abgerechnet. Dauert der Eingrif...
von harrydirty
29.11.17, 13:58
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Anwalt verweigert Zusendung seiner Rechnung an Betreuerin
Antworten: 31
Zugriffe: 6367

Re: Anwalt verweigert Zusendung seiner Rechnung an Betreueri

Wenn man sich die Zeitabläufe so ansieht (Entzug der Vorsorgevollmacht, Kaufgeschäft, Betreuung...) gibt es zwei denkbare Alternativen:

- saublöd gelaufen :-( oder
- extrem clever eingefädelt ;-)
von harrydirty
27.11.17, 15:40
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Anwalt verweigert Zusendung seiner Rechnung an Betreuerin
Antworten: 31
Zugriffe: 6367

Re: Anwalt verweigert Zusendung seiner Rechnung an Betreueri

Frau Betreuerin könnte versuchen, bei der Bank eine Kopie des Überweisungsformulars (z.B. als Scan) zu erhalten. Wenn die Vermutung zutrifft, dass ein Dritter dieses Formular ausgefüllt hat und die alte Dame dann -evtl. unter Druck oder in Unkenntnis- unterschrieben hat, hätte frau zumindest einen A...
von harrydirty
01.08.17, 17:45
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Erarbeitete Vorträge und Fotos bei Beamten
Antworten: 5
Zugriffe: 696

Erarbeitete Vorträge und Fotos bei Beamten

Nehmen wir folgenden hypothetischen Fall: Ein habilitierter Arzt ist seit mehr als 25 Jahren als Beamter an einem Uni-Klinikum in Bayern beschäftigt und strebt den Vorruhestand an. In dieser Zeit hat er im Rahmen seiner Lehrtätigkeit für Studenten und Auszubildende eine ganze Reihe von Vorträgen inc...
von harrydirty
18.04.17, 13:02
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Patientenakte: Aufbewahrungsfrist
Antworten: 5
Zugriffe: 1533

Re: Patientenakte: Aufbewahrungsfrist

30 Jahre gelten z.B. für Strahlentherapie (NICHT Röntgen!) und Nuklearmedizinische Therapie (NICHT Diagnostik)
von harrydirty
06.11.16, 19:06
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Brauche Hilfe. Es geht um meine schwerkranke Mutter.
Antworten: 6
Zugriffe: 1535

Re: Brauche Hilfe. Es geht um meine schwerkranke Mutter.

Meine Beweggründe für dieses Vorhaben sind die das ich verhindern möchte das meine Mutter eine Behandlung bekommt, welche nicht auf dem neusten Stand medizinischer Erkenntnisse ist oder der Arzt kein Spezialist ist und in dem Gebiet wenig Erfahrung hat. Mit diesem Satz hat Angehöriger ganz deutlich...
von harrydirty
02.11.16, 11:39
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Brauche Hilfe. Es geht um meine schwerkranke Mutter.
Antworten: 6
Zugriffe: 1535

Re: Brauche Hilfe. Es geht um meine schwerkranke Mutter.

Hallo, die Pat. bzw. deren Bevollmächtigter kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen Kopien der Krankenakte -dazu gehören auch Rö-Aufnahmen und MRTs- auf eigene Kosten verlangen (Patientenrechtegesetz). Kein vernünftiges Krankenhaus wird sich da weigern. Die Einholung einer Zweitmeinung ist in sol...