Die Suche ergab 173 Treffer

von nero070
23.10.15, 09:55
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Kindesunterhalt für Studentin mit Kind
Antworten: 28
Zugriffe: 1218

Re: Kindesunterhalt für Studentin mit Kind

Guten Morgen! Das BGB ist in der Lage recht eindeutig. (vergl. § 1615 l Abs. 3 BGB) Der Kindesvater ist vorrangig der Mutter des gemeinsamen Kindes zum Unterhalt verpflichtet. Oimker67, es ist nicht immer ein Amt zuständig um solche Dinge zu klären. Sollte Ihr mit dem Einkommen des Kindesvaters und ...
von nero070
27.09.15, 20:11
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Frage zum Aufenthaltsbestimmungsrecht
Antworten: 3
Zugriffe: 528

Re: Frage zum Aufenthaltsbestimmungsrecht

Hallo Lars, dadurch, dass bei der Scheidung vereinbart wurde, dass das Kind seinen gewöhnlichen Aufenthalt bei der Mutter hat, liegt das ABR nicht allein bei der Mutter. Ihr habt euch ja darauf geeinigt. Das ABR liegt noch immer bei beiden Elternteilen. Sollte es Uneinigkeit über die getroffene Rege...
von nero070
04.03.15, 20:30
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Kosten für Hauskredit / Unterhalt
Antworten: 11
Zugriffe: 998

Re: Kosten für Hauskredit / Unterhalt

Hallo Frido! Was ist denn mit dem Tilgungsanteil, kann der auch nicht im Rahmen der sekundären Altersvorsorge geltend gemacht werden? Bis zu 4% vom Brutto-EK? Und was ist mit einem wohnwerten Vorteil durch Nutzung einer Immobilie? Der wird dann auch nicht herangezogen, weil ja die ehelichen Verhältn...
von nero070
02.03.15, 15:09
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Kosten für Hauskredit / Unterhalt
Antworten: 11
Zugriffe: 998

Re: Kosten für Hauskredit / Unterhalt

Hallo Frido!

Was Du da zitierst, bezieht sich auf Einkünfte. Von dem Erwerb einer Immobilie steht da nichts. Wie ich oben schon schrieb, wird sich die Darlehnstilgung und der wohnwerte Vorteil vermutlich gegeneinander aufrechnen.

LG nero
von nero070
28.02.15, 19:26
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Kosten für Hauskredit / Unterhalt
Antworten: 11
Zugriffe: 998

Re: Kosten für Hauskredit / Unterhalt

Hallo, Wenn der Unterhaltspflichtige eine Immobilie zur Eigennutzung erwirbt, wird ihm zunächst mal ein wohnwerter Vorteil als Einkommen angerechnet. Das erhöht zunächst das Einkommen. Der Darlehnabtrag kann dann, im Rahmen der sekundären Altersvorsorge, in einer Höhe von max. 4 % des Brutto-EK, in ...
von nero070
22.02.15, 18:56
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Student Unterhaltsanspruch
Antworten: 1
Zugriffe: 367

Re: Student Unterhaltsanspruch

Hallo! Als Student mit eigener Wohnung hast Du einen pauschalen Unterhaltsanspruch von 670€. Darauf angerechnet wird das Kindergeld und eigene Einkünfte. Hier die Halbwaisenrente und BAföG. Mutti müsste demnach noch 90€ zusteuern. Rückwirkend kann Unterhalt aber nicht gefordert werden. Immer erst ab...
von nero070
16.02.15, 09:13
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Kann Mutter auf eigene Faust Lebensversicherung abschließen?
Antworten: 8
Zugriffe: 1102

Re: Kann Mutter auf eigene Faust Lebensversicherung abschlie

Guten Morgen!

Sehe ich wie Elyss.

Das kann auch nur so laufen, wie von Elyss beschrieben. Mutter Versicherungsnehmerin, Kind versicherte Person.

GSR hin oder her, aber jeden Schiss muss sich das betreuende Elternteil nicht quittieren lassen.

LG nero
von nero070
10.02.15, 15:37
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Selbstbehalt herabsetzbar?
Antworten: 9
Zugriffe: 1546

Re: Selbstbehalt herabsetzbar?

Hallo Lars, es ist nun mal so. Wie ich schon schrieb, ist das bereits ausgeurteilt worden. Selbst wenn der Unterhaltspflichtige bei seinen Eltern kostenlos wohnen könnte, führt das nicht zu einer Herabsetzung seines Selbstbehalts. Die meisten OLG sehen das so. Welches ist denn in eurem Fall zuständi...
von nero070
01.02.15, 19:53
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Geld
Antworten: 7
Zugriffe: 868

Re: Geld

Guten Abend! weil eine Freundin wollte auch auf eine private Modeschule und die hat 20.000 ( komplette Ausbildung ) gekostet ihre Eltern waren auch getrennt sie hat mit ihrer Mutter gelebt und ihr Vater musste die dann zahlen. Vermutlich Müller & Sohn, kenne ich. Ich kann mir aber nicht vorstellen, ...
von nero070
31.01.15, 19:29
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Geld
Antworten: 7
Zugriffe: 868

Re: Geld

Guten Abend! Und wegen der LRG kannst Du auch keine Satzzeichen setzen? Dein Anspruchsdenken finde ich schon sehr grenzwertig. Du versteifst Dich auf einen Berufswunsch und weil es den In GR nicht gibt, willst Du eine Alternativlösung anstreben welche 3.000€ kostet?! Dass die wirtschaftliche Lage in...
von nero070
27.01.15, 11:40
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: dürfen Selbstständige Kindergeld vom Kindesunterhalt abziehe
Antworten: 10
Zugriffe: 818

Re: dürfen Selbstständige Kindergeld vom Kindesunterhalt abz

Hallo maler!
Kann die nicht erst nach Rechtskraft der Scheidung eingerichtet werden?
Das wäre mir nicht bekannt. Warum sollte das erst nach der Scheidung gehen?

LG nero
von nero070
27.01.15, 10:44
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: dürfen Selbstständige Kindergeld vom Kindesunterhalt abziehe
Antworten: 10
Zugriffe: 818

Re: dürfen Selbstständige Kindergeld vom Kindesunterhalt abz

Guten Morgen! Dass Dein Bekannter früher das hälftige Kindergeld nicht abziehen durfte, kann durchaus möglich sein. Vor der Unterhaltsreform gab es die Regelbedarfsverordnung. Da war es so, das das hälftige KiGe nur dann in Abzug gebracht werden durfte, wenn mindestens Kindesunterhalt in Höhe von 13...
von nero070
22.01.15, 19:50
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Selbstbehalt herabsetzbar?
Antworten: 9
Zugriffe: 1546

Re: Selbstbehalt herabsetzbar?

Hallo Lars, nee, das Ansinnen Deiner LG läuft in´s Leere. Das ist schon ausgeurteilt worden. Siehe dazu die Entscheidungen des OLG Düsseldorf und OLG Frankfurt.Kannst Du Dir ja mal ergoggeln. Grob ausgedrückt... Zahlt der Unterhaltspflichtige nicht die berücksichtigten 360€, sondern nur 200€, singt ...
von nero070
31.12.14, 19:38
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Selbstbehalt bei Wiederheirat ...
Antworten: 20
Zugriffe: 1523

Re: Selbstbehalt bei Wiederheirat ...

Hallo & Moment mal... Zunächst sei mal gefragt, ob die unterhaltspflichtige Person den Mindestunterhalt, für das vermutlich minderjährige Kind, leistet. Sollte das der Fall sein, kommt eine Herabsetzung des SB nicht in Frage. Warum auch? Es wird ja nach Leistungsfähigkeit gezahlt. Nur wenn der Minde...
von nero070
17.12.14, 19:10
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Beistandschaft gefordert
Antworten: 3
Zugriffe: 743

Re: Beistandschaft gefordert

Hallo, das ist schon ok, dass das JC die Einrichtung einer Beistandschaft fordert. Da ist ja nichts Schlimmes dabei. Das JC delegiert damit nur die regelmäßige Prüfung der Leistungsfähigkeit des barunterhaltspflichtigen Elternteils an das Jugendamt. Ich habe das immer als sehr angenehm empfunden, mi...