Die Suche ergab 297 Treffer

von Edelmieter
29.03.12, 17:29
Forum: Immobilienrecht
Thema: Trinkwasserverordnung 2011
Antworten: 28
Zugriffe: 3603

Re: Trinkwasserverordnung 2011

Zunächst einmal recht herzlichen Dank an alle Antwortende. Ist es demnach auch zutreffend, dass, wenn die Trinkwasserverordnung nicht auf selbstgenutzte Eigentumswohnungen anwendbar ist, der Einbau von Probeentnahmestellen im Sondereigentum nicht gestattet werden muss? Kann mir jemand sagen, wie so ...
von Edelmieter
26.03.12, 16:00
Forum: Immobilienrecht
Thema: Trinkwasserverordnung 2011
Antworten: 28
Zugriffe: 3603

Re: Trinkwasserverordnung 2011

(..) Im Gegenteil, aber wir sind hier in einem Forum, das sich vorrangig mit den Folgen der Gesetzgebung auseinandersetzt, nicht mit deren Ursachen. Danke "AK", genau darum geht es mir! In einem Mehrfamilienhaus mit 5 Wohneinheiten gibt es 3 Eigentümer. Eigentümer A und B besitzen jeweils eine Wohn...
von Edelmieter
26.03.12, 15:51
Forum: Immobilienrecht
Thema: Trinkwasserverordnung 2011
Antworten: 28
Zugriffe: 3603

Re: Trinkwasserverordnung 2011

@Edelmieter Aufklärung für die Millionen Wohnungseigentümer wäre aber sinnvoll. Sinvoll wäre es, wirksame Maßnahmen zu ergreifen, etwa durch technische Einrichtungen, die entsprechenende Untertemperaturen verhinderen. Nicht sinnvoll ist es 1 x jährlich eine kostenpflichtige Probe zu ziehen? Oh, Ent...
von Edelmieter
25.03.12, 19:08
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wohnungeigentümergemeinschaften / Trinkwasserverordnung 2011
Antworten: 0
Zugriffe: 107

Wohnungeigentümergemeinschaften / Trinkwasserverordnung 2011

Sind nach der Trinkwasserverordnung 2011 auch Eigentümer selbstgenutzer Einheiten verpflichtet, ihr Wasser zu untersuchen zu lassen?
von Edelmieter
23.03.12, 23:59
Forum: Immobilienrecht
Thema: Trinkwasserverordnung 2011
Antworten: 28
Zugriffe: 3603

Re: Trinkwasserverordnung 2011

Ist es wirklich so uninteressant, wenn Millionen Wohnungseigentümer in Zukunft diese völlig sinnlosen Untersuchungen über sich ergehen lassen müssen?
von Edelmieter
22.03.12, 20:27
Forum: Immobilienrecht
Thema: Trinkwasserverordnung 2011
Antworten: 28
Zugriffe: 3603

Re: Trinkwasserverordnung 2011

In einem Mehrfamilienhaus mit 5 Wohneinheiten gibt es 3 Eigentümer. Eigentümer A und B besitzen jeweils eine Wohneinheit, in der sie auch selbst wohnen. aha, nix gewerblich = nix neue verordnung. Hallo, hier eine erste Gesamtübersicht nach den mir bisher vorliegenden Informationen: (...) - WEG's vo...
von Edelmieter
19.03.12, 19:17
Forum: Immobilienrecht
Thema: Trinkwasserverordnung 2011
Antworten: 28
Zugriffe: 3603

Re: Trinkwasserverordnung 2011

In einem Mehrfamilienhaus mit 5 Wohneinheiten gibt es 3 Eigentümer. Eigentümer A und B besitzen jeweils eine Wohneinheit, in der sie auch selbst wohnen. aha, nix gewerblich = nix neue verordnung. Nach § 3 Nr. 2 c) TrinkwV fallen "Anlagen einschließlich der dazugehörigen Trinkwasser-Installation, au...
von Edelmieter
29.08.11, 18:11
Forum: Immobilienrecht
Thema: Anwalt für zweite Meinung
Antworten: 3
Zugriffe: 231

Re: Anwalt für zweite Meinung

Bevor man sich hier einen Stotterer (Aaaaaaaa Anwalt) aus dem Telefonbuch heraussucht, würde ich mich eher an den örtlichen Anwaltverein wenden und mir entsprechende Fachanwälte empfehlen lassen.
von Edelmieter
29.08.11, 18:08
Forum: Immobilienrecht
Thema: ausserordentliche Eigentümerversammlung
Antworten: 6
Zugriffe: 576

Re: ausserordentliche Eigentümerversammlung

I.d.R. übernimmt der Verwaltungsbeirat die Regie, doch kann theoretisch jeder Eigentümer die Initiative ergreifen. Es sollte im Sinne aller sein, daß es ab Januar 2012 eine Hausverwaltung gibt, welche sich um die Belange der WEG kümmert. Allerdings gilt es gewisse Regeln einzuhalten: Zwei Wochen im...
von Edelmieter
27.08.11, 09:58
Forum: Immobilienrecht
Thema: Umbau innerhalb einer Eigentumswohnung
Antworten: 9
Zugriffe: 519

Re: Umbau innerhalb einer Eigentumswohnung

Hallo, na angenommen, A würde einen Wanddurchbruch in einer tragenden Wand zum Verlegen der Leitungen machen. Ist das ein Eingriff in das Gemeinschaftseigentum? mfg Paula41 Das ist ein Eingriff, der von der WEG hingenommen werden muss. Um es genau zu sagen: Wenn der Eigentümergemeinschaft durch die...
von Edelmieter
14.06.11, 18:50
Forum: Immobilienrecht
Thema: Verwalterhaftung
Antworten: 13
Zugriffe: 560

Re: Verwalterhaftung

Das stimmt meiner Meinung nach so nicht. Wenn man sich der herrschenden Meinung anschließen möchte, dann treffen neben der Gemeinschaft der Wohnungseigentümer (§ 1 WEG) auch den Verwalter wegen § 27 I Nr 2 und Nr 3 WEG die Verkehrspflichten für das Gemeinschaftseigentum. Dem WoEigG ist nicht direkt...
von Edelmieter
14.06.11, 11:56
Forum: Immobilienrecht
Thema: Verwalterhaftung
Antworten: 13
Zugriffe: 560

Re: Verwalterhaftung

khmcologne hat geschrieben:
Suiwababbial hat geschrieben:Schön, aber hat denn der Verwalter überhaupt die Verkehrssicherungspflichten übernommen?
ja. Und zwar durch Annahme der Bestellung. Eine Regelung dazu im Verwaltervertrag ist unnötig. Die Eigentümer haben danach lediglich eine Beobachtungspflicht.
von Edelmieter
06.06.11, 17:12
Forum: Immobilienrecht
Thema: Beschlussfassung
Antworten: 1
Zugriffe: 175

Re: Beschlussfassung

Wie muss diese Beschlussfassung sein: einstimmig oder reicht die einfache Mehrheit ? Falls die Errichtung des Zaunes als bauliche Veränderung anzusehen ist (wovon ich ausgehe), müssen nur die durch diese Veränderung benachteiligten Eigentümer zustimmen (dürften in diesem Fall wohl alle sein). Obwoh...
von Edelmieter
06.06.11, 16:58
Forum: Immobilienrecht
Thema: Haften Vermieter für ihre Mieter gegenüber WEG ?
Antworten: 10
Zugriffe: 4770

Re: Haften Vermieter für ihre Mieter gegenüber WEG ?

Legen Sie sich entspannt zurück. Für Schäden am gemeinschaftlichen Eigentum haftet grundsätzlich der Verursacher. Rechtsgrundlage sind hier die §§ 823 Abs. 1 BGB, eventuell nach 823 Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 303 StGB oder nach § 826 BGB (MietRB 02/2011, S. 60). Lassen Sie sich doch einmal schri...
von Edelmieter
10.05.11, 18:36
Forum: Recht und Politik
Thema: Volkszählung und Mikrozesus 2011 - Zustellung der Fragebögen
Antworten: 26
Zugriffe: 3118

Re: Volkszählung und Mikrozesus 2011 - Zustellung der Frageb

... Erfolgt dann immer noch keine Reaktion, wird von der zuständigen Behörde irgendwann ein Heranziehungsbescheid erlassen, der dann wie bei Bescheiden üblich förmlich zugestellt wird, d.h. durch den Postboten mit Zustellungsurkunde. ... Genau darum geht es mir. Wo ist diese Vorgehensweise in Bezug...