Die Suche ergab 58 Treffer

von lawyer
15.07.10, 13:22
Forum: Beamtenrecht
Thema: Urlaubsauszahlung bei Versetzung in den Ruhestand
Antworten: 2
Zugriffe: 1334

Re: Urlaubsauszahlung bei Versetzung in den Ruhestand

Dazu passt wohl der Vorlagebeschluss des VG Frankfurt vom 25.6.2010 - 9 K 836/10.F Das Verwaltungsgericht Frankfurt hat damitdem EuGH die Frage zur Entscheidung vorgelegt, ob auch Beamte Urlaubsabgeltung in Geld verlangen können, wenn sie wegen Krankheit (Dienstunfähigkeit) den Resturlaub vor der Pe...
von lawyer
12.07.10, 07:49
Forum: Beamtenrecht
Thema: Bestehendes Beamtenverhältnis als Voraussetzung?!?
Antworten: 7
Zugriffe: 762

Re: Bestehendes Beamtenverhältnis als Voraussetzung?!?

1. Hier fragt ein ausgebildeter Volljurist. Ist dieser auf ein Forum angewiesen? :wink: 2. M.E. kann man unter diesem Text nur verstehen, dass die in der Laufbahn-VO und die im Beamtengesetz genannten Voraussetzungen für eine Begründung des Beamtenverhältnisses (z.B. 2. Examen) erfüllt sind. Die abl...
von lawyer
07.06.10, 10:06
Forum: Beamtenrecht
Thema: Verhinderung der Abordnung durch Stammdienststelle möglich?
Antworten: 2
Zugriffe: 692

Re: Verhinderung der Abordnung durch Stammdienststelle mögli

Die Abordnung bedarf der Zustimmung der abgebenden und der aufnehmenden Stelle.
von lawyer
06.06.10, 12:28
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Änderungsvertrag in Unbefristung
Antworten: 5
Zugriffe: 835

Re: Änderungsvertrag in Unbefristung

Wenn es einen sachlichen Grund für die Befristung gibt (z.B. Vertretung) ist auch die befristete Aufstockung der Arbeitszeit zulässig.
von lawyer
06.06.10, 12:22
Forum: Beamtenrecht
Thema: Referendariatsplatz einklagen?
Antworten: 7
Zugriffe: 1749

Re: Referendariatsplatz einklagen?

NRW stellt in großem Umfang "Seiteneinsteiger", m.W. sogar Fachhochschulabsolventen, um den großen Lehrerbedarf zu befriedigen. Dies gilt insbesondere für die Mangelfächer. Unabhängig von der Rechtslage sollte Deine Freundin persönlich einfliegen, um das Problem zu klären. Evtl. sollte ma sich an de...
von lawyer
26.04.10, 18:56
Forum: Beamtenrecht
Thema: Einstufung nach Verbeamtung
Antworten: 12
Zugriffe: 5011

Re: Einstufung nach Verbeamtung

Öhm, Erfahrungsstufen gibbet es im TVöD. Bei den Beamten heißt das Dienstaltersstufe, und da gilt jeweils für das Bundesland das in Frage kommende Besoldungsgesetz. Grüße Ronny ;) Dann schaue einmal in das Hamburgische Besoldungsgesetz: § 27 Bemessung des Grundgehalts (1) Das Grundgehalt wird, sowe...
von lawyer
26.02.10, 09:15
Forum: Beamtenrecht
Thema: Ruhestandsverfügung wirksam?
Antworten: 23
Zugriffe: 6338

Ich frage mich, welchen Sinn ein Widerspruch hat; außer möglicherweise entstehende Kosten. Die fehlende Anhörung wird im Widerspruchsverfahen nachgeholt. Wenn hier kein weiterer - nicht rückwirkend heilbarer - Formfehler vorliegt und ich sachlich (z.B. fehlerhaftes ärztliches Gutachten, usw.) nichts...
von lawyer
08.02.10, 18:27
Forum: Beamtenrecht
Thema: Schwangerschaft
Antworten: 2
Zugriffe: 644

Warum sollte die Schwangerschaft mitgeteilt werden? Beamte im Ruhestand fallen nicht unter das Mutterschutzrecht. Dies kommt doch erst zum Tragen, wenn eine Reaktivierung läuft.
von lawyer
06.01.10, 19:08
Forum: Beamtenrecht
Thema: Versetzung Dienstort - Hochzeit/Geburt Kind
Antworten: 3
Zugriffe: 1867

Für eine Antwort reicht der Sachverhalt noch nicht aus. Soll ein Wechsel in ein anderes Bundesland erfolgen oder soll nur innerhalb des Lndes Niedersachsen die Schule gewechselt werden?
von lawyer
30.12.09, 08:02
Forum: Beamtenrecht
Thema: Versorgungsabschlag auch nach einer Reaktivierung?
Antworten: 2
Zugriffe: 809

kein Versorgungsabschlag, wenn der Beamte im Rahmen der gesetzlichen Alterrsgrenze in den Ruhestand tritt.
von lawyer
30.12.09, 08:01
Forum: Beamtenrecht
Thema: Versetzung - Rechte des abgebenden Dienstherrn
Antworten: 1
Zugriffe: 611

1. Für einen Dienstherrnwechsel bedarf es keines Tauschpartners 2.Rein theoretisch könnte sich der Beamte beim neuen Dienstherrn zum Beamten ernennen lassen, so dass das alte Beamtenverhältnis endet. 3. Zu den realistischen Chancen kann nur der Dienstherr etwas sagen. Bei einer Ablehnung könnte man ...
von lawyer
30.12.09, 07:59
Forum: Beamtenrecht
Thema: Beamter auf Lebenszeit vs. Referendariat Lehramt
Antworten: 2
Zugriffe: 1012

Die Dienstherren lehnen die Beurlaubung aus einem Beamtenverhältnis zur Ableistung eines Vorbereitungsdienstes regelhaft ab (welcehn Grund sollte es auch für eine Beurlaubung geben, außer einer Privilegierung f. Beamte)
von lawyer
21.12.09, 20:34
Forum: Beamtenrecht
Thema: Übernahme als Beamter auf Lebenszeit
Antworten: 5
Zugriffe: 823

nein
von lawyer
15.12.09, 14:35
Forum: Beamtenrecht
Thema: Versetzung Kommunalbeamter
Antworten: 14
Zugriffe: 2779

meine rechtsquelle war: http://bundesrecht.juris.de/beamtvg/__1.html Bevor man eine solche Aussage trifft, sollte man sich erst einmal schlau machen. :oops: Im Rahmen der Föderalisreform haben die Länder für das Besoldungs-, Versorgungs- und Laufbahnrecht (bzw. der Bund für die Bundesbeamten- und -...
von lawyer
30.11.09, 12:36
Forum: Beamtenrecht
Thema: Diensaltersstufen Wartezeit ??
Antworten: 5
Zugriffe: 2755

1. Nach dem gegenwärtigen Stand sieht es so aus, dass das Hamburgisches Besoldugnsgesetz zum 1.2.10 in Kraft tritt (vorausgesetzt die Bürgerschaft beschließt dieses Gesetz - wie vorgesehen - am 20.1.10). 2. Wird der Beamte noch vor dem 1.2.10 nach A8 befördert und erhält er vor dem 1.2.10 Bezüge nac...