Die Suche ergab 64 Treffer

von T
27.07.20, 22:23
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Finanzamt ignoriert Meldung über Einnahmen
Antworten: 4
Zugriffe: 175

Finanzamt ignoriert Meldung über Einnahmen

hallo, angenommen den Fall: Ein Hobbykünstler, der einen kunstfremden Beruf in Vollzeit ausübt, verkauft eins seiner Werke. Er behält es für sich, denn es besteht ganz klar keine Selbständige Tätigkeit nach den Kriterien, die mir ein freundlicher User mal erklärt hat: 1. Selbständigkeit (hier wohl g...
von T
24.05.20, 12:04
Forum: Verwaltungsrecht
Thema: Fax: Beweis / Anscheinsbeweis
Antworten: 1
Zugriffe: 152

Fax: Beweis / Anscheinsbeweis

hallo, um zumindest einen Anscheinsbeweis ("Schweinsbratens"? Wirklich, Rechtschreibprüfung?) für wichtige Sendungen zu erzeugen, habe ich bisher oft ein Einwurfeinschreiben gemacht und den Beleg an eine Kopie des Briefes getackert. Als ich in diesen wirtschaftlichen Krisenzeiten ohne funktionierend...
von T
16.05.20, 20:16
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Gegenseitige Corona-Nachbarschaftshilfe unproblematisch?
Antworten: 4
Zugriffe: 253

Re: Gegenseitige Corona-Nachbarschaftshilfe unproblematisch?

Die Frage ist nicht: Anmelden oder schwarz arbeiten. Sondern: Den Job annehmen (und dann natürlich anmelden) oder ablehnen. Dafür ist es legitim, sich zu informieren, wieviel nach eventuellen Kürzungen übrig bleibt, oder ob das gar Auswirkungen auf den Status bezüglich Erwerbsminderung hat. Und in d...
von T
16.05.20, 15:59
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Gegenseitige Corona-Nachbarschaftshilfe unproblematisch?
Antworten: 4
Zugriffe: 253

Re: Gegenseitige Corona-Nachbarschaftshilfe unproblematisch?

Hallo FM, wieder einmal danke für deine Antwort! Ja, "kann" ist relativ. Man "kann" vieles anmelden. Aber wenn man z. B. eine Erwerbsminderungsrente bezieht, und nur 14x450 € abzugsfrei hinzuverdienen darf (hier keine Corona-Ausnahme; nur bei Altersrente!), ist fraglich, ob man bei höherem Zuverdien...
von T
16.05.20, 13:12
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Gegenseitige Corona-Nachbarschaftshilfe unproblematisch?
Antworten: 4
Zugriffe: 253

Gegenseitige Corona-Nachbarschaftshilfe unproblematisch?

Hallo, nehmen wir an, wegen der Corona-Situation nimmt ein netter Nachbar das Kleinkind viele Stunden am Tag und beaufsichtigt es einfach, während es mit seinen eigenen Kindern spielt. Da er dann erst recht nicht zum Einkaufen kommt (ist ja bei Corona schon mit den eigenen Kindern eher ungünstig), h...
von T
19.02.20, 13:40
Forum: Verwaltungsrecht
Thema: Nachweis Zustellung per Post
Antworten: 10
Zugriffe: 419

Re: Nachweis Zustellung per Post

Wäre es nicht ideal, einen Stempel für die Kopie parat zu haben? Unterzeichner bestätigt hiermit, lückenlos bezeugen zu können, dass dies eine exakte Kopie des Originals (ohne Stempel) ist, und dass das Original als Einwurfeinschreiben ohne Rückschein am Postschalter aufgegeben wurde. Datum der Aufg...
von T
17.02.20, 14:26
Forum: Verwaltungsrecht
Thema: Nachweis Zustellung per Post
Antworten: 10
Zugriffe: 419

Re: Nachweis Zustellung per Post

Danke für alle Antworten!
von T
25.01.20, 15:08
Forum: Verwaltungsrecht
Thema: Nachweis Zustellung per Post
Antworten: 10
Zugriffe: 419

Nachweis Zustellung per Post

hallo, i. A. ist es doch so, dass der Absender eines Dokuments die Beweislast hat, dass es zugestellt wurde. Beispiel: Selbständiger zeigt bei GKV per Post an, dass sich das Einkommen geändert hat, z. B. mit Anlagen wie neustem Steuerbescheid. (GKV ist nur ein dummes Beispiel; bitte nicht nach Sozia...
von T
12.08.19, 16:26
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Kunstverkauf ohne Gewinnerzielungsabsicht
Antworten: 2
Zugriffe: 620

Kunstverkauf ohne Gewinnerzielungsabsicht

Nehmen wir an, ein Hobby-Künstler verkauft eine kleine Zeichnung. Er verdient über 50.000 € pro Jahr in einem völlig anderen Beruf, Wert der Zeichnung 200 €, Ausgaben für Pinsel u. ä. ca. 500 € über die letzten Jahre, aber nicht genau erfasst, da Hobby. Alternativ: Student ohne großes Einkommen, die...
von T
07.08.19, 00:32
Forum: Sozialrecht
Thema: GKV Krankengeld selbständig: Vorerkrankung
Antworten: 5
Zugriffe: 370

Re: GKV Krankengeld selbständig: Vorerkrankung

Danke!

Wenn jemand noch genaueres weiß über die jetzigen rechtlichen Vorschriften, interessiert mich das auch.
von T
05.08.19, 18:00
Forum: Sozialrecht
Thema: GKV Krankengeld selbständig: Vorerkrankung
Antworten: 5
Zugriffe: 370

Re: GKV Krankengeld selbständig: Vorerkrankung

Mich interessiert hier auch die GKV-Perspektive: MUSS sie stattgeben? Und wenn sie es tut, was ist dann bei einer Erkrankung, die bei Antragstellung schon weniger ausgeprägt vorhanden war?
von T
05.08.19, 11:19
Forum: Sozialrecht
Thema: GKV Krankengeld selbständig: Vorerkrankung
Antworten: 5
Zugriffe: 370

GKV Krankengeld selbständig: Vorerkrankung

Nehmen wir an, ein Selbständiger erklärt gegenüber der GKV, wo er freiwillig gesetzlich versichert ist, dass er die Mitgliedschaft um Anspruch auf Krankengeld ab dem 43. Tag einer Erkrankung erweitern möchte. Weil er so ehrlich ist, schreibt er ausdrücklich dazu, dass er in einer Behandlung ist, die...
von T
20.06.19, 23:56
Forum: Verwaltungsrecht
Thema: Voller Kita-Anspruch nur bei Berufstätigkeit?
Antworten: 6
Zugriffe: 600

Re: Voller Kita-Anspruch nur bei Berufstätigkeit?

FM hat geschrieben:
14.06.19, 10:31
Der öffentlich-rechtliche Anspruch besteht nicht gegenüber dem jeweiligen KiTa-Träger sondern gegenüber dem örtlichen Träger der Jugendhilfe, also z.B. Landkreis oder kreisfreie Stadt, vertreten durch das Jugendamt.
Das bringt es wieder zurück auf den Punkt, danke! Beantwortet.
von T
03.06.19, 12:17
Forum: Verwaltungsrecht
Thema: Voller Kita-Anspruch nur bei Berufstätigkeit?
Antworten: 6
Zugriffe: 600

Re: Voller Kita-Anspruch nur bei Berufstätigkeit?

Danke für die Antwort!
ExDevil67 hat geschrieben:
03.06.19, 11:42
mit der Frage warum X sein Kind weiter bringen darf und Y nicht wäre ich vorsichtig
Na ja, so vorsichtig wäre ich nicht, wenn ich meine Dialyse oder Chemotherapie absagen müsste, damit andere Eltern zur Arbeit gehen können.