Die Suche ergab 56 Treffer

von T
12.08.19, 15:26
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Kunstverkauf ohne Gewinnerzielungsabsicht
Antworten: 2
Zugriffe: 141

Kunstverkauf ohne Gewinnerzielungsabsicht

Nehmen wir an, ein Hobby-Künstler verkauft eine kleine Zeichnung. Er verdient über 50.000 € pro Jahr in einem völlig anderen Beruf, Wert der Zeichnung 200 €, Ausgaben für Pinsel u. ä. ca. 500 € über die letzten Jahre, aber nicht genau erfasst, da Hobby. Alternativ: Student ohne großes Einkommen, die...
von T
06.08.19, 23:32
Forum: Sozialrecht
Thema: GKV Krankengeld selbständig: Vorerkrankung
Antworten: 5
Zugriffe: 217

Re: GKV Krankengeld selbständig: Vorerkrankung

Danke!

Wenn jemand noch genaueres weiß über die jetzigen rechtlichen Vorschriften, interessiert mich das auch.
von T
05.08.19, 17:00
Forum: Sozialrecht
Thema: GKV Krankengeld selbständig: Vorerkrankung
Antworten: 5
Zugriffe: 217

Re: GKV Krankengeld selbständig: Vorerkrankung

Mich interessiert hier auch die GKV-Perspektive: MUSS sie stattgeben? Und wenn sie es tut, was ist dann bei einer Erkrankung, die bei Antragstellung schon weniger ausgeprägt vorhanden war?
von T
05.08.19, 10:19
Forum: Sozialrecht
Thema: GKV Krankengeld selbständig: Vorerkrankung
Antworten: 5
Zugriffe: 217

GKV Krankengeld selbständig: Vorerkrankung

Nehmen wir an, ein Selbständiger erklärt gegenüber der GKV, wo er freiwillig gesetzlich versichert ist, dass er die Mitgliedschaft um Anspruch auf Krankengeld ab dem 43. Tag einer Erkrankung erweitern möchte. Weil er so ehrlich ist, schreibt er ausdrücklich dazu, dass er in einer Behandlung ist, die...
von T
20.06.19, 22:56
Forum: Verwaltungsrecht
Thema: Voller Kita-Anspruch nur bei Berufstätigkeit?
Antworten: 6
Zugriffe: 345

Re: Voller Kita-Anspruch nur bei Berufstätigkeit?

FM hat geschrieben:
14.06.19, 09:31
Der öffentlich-rechtliche Anspruch besteht nicht gegenüber dem jeweiligen KiTa-Träger sondern gegenüber dem örtlichen Träger der Jugendhilfe, also z.B. Landkreis oder kreisfreie Stadt, vertreten durch das Jugendamt.
Das bringt es wieder zurück auf den Punkt, danke! Beantwortet.
von T
03.06.19, 11:17
Forum: Verwaltungsrecht
Thema: Voller Kita-Anspruch nur bei Berufstätigkeit?
Antworten: 6
Zugriffe: 345

Re: Voller Kita-Anspruch nur bei Berufstätigkeit?

Danke für die Antwort!
ExDevil67 hat geschrieben:
03.06.19, 10:42
mit der Frage warum X sein Kind weiter bringen darf und Y nicht wäre ich vorsichtig
Na ja, so vorsichtig wäre ich nicht, wenn ich meine Dialyse oder Chemotherapie absagen müsste, damit andere Eltern zur Arbeit gehen können.
von T
03.06.19, 10:30
Forum: Verwaltungsrecht
Thema: Voller Kita-Anspruch nur bei Berufstätigkeit?
Antworten: 6
Zugriffe: 345

Voller Kita-Anspruch nur bei Berufstätigkeit?

Ich kenne viele Leute mit kleinen Kindern, die in verschiedenen Kitas in ganz Deutschland untergebracht sind. Nach meinem Verständnis des Gesetzes besteht ein Kita-Anspruch unabhängig von Berufstätigkeit der Eltern. In ALLEN diesen Kitas wird es aber so gehandhabt, dass berufstätige Eltern im "Notfa...
von T
04.01.19, 12:18
Forum: Sozialrecht
Thema: Rentennachzahlung freiberuflich gar nicht so schlecht?
Antworten: 15
Zugriffe: 664

Re: Rentennachzahlung freiberuflich gar nicht so schlecht?

Danke für alle Antworten! Letzte Zusammenfassung: Es ist komplex und von der genauen Situation abhängig, wer wie viel an wen nachzahlt. Aber in jedem Fall sind Nachzahlungen nicht einfach verloren, sondern führen zu den gleichen Ansprüchen, als wenn diese rechtzeitig gezahlt worden wären. Das gilt f...
von T
02.01.19, 12:32
Forum: Sozialrecht
Thema: Rentennachzahlung freiberuflich gar nicht so schlecht?
Antworten: 15
Zugriffe: 664

Re: Rentennachzahlung freiberuflich gar nicht so schlecht?

Old Piper hat geschrieben:Kommt drauf an, was die Witwe für eigenes Einkommen hat --> § 97 SGB VI
Oh danke, war mir völlig neu!
von T
01.01.19, 13:46
Forum: Sozialrecht
Thema: Rentennachzahlung freiberuflich gar nicht so schlecht?
Antworten: 15
Zugriffe: 664

Re: Rentennachzahlung freiberuflich gar nicht so schlecht?

Danke auch für diese Ausführung; die genaue Berechnung war mir nicht bekannt. Grob kam ich allerdings schon einmal zu der Vereinfachung, dass freiwillige gesetzliche Rente für Selbständige sich grob gerechnet bei normaler Lebenserwartung auszahlt. D. h. weder extrem gut noch extrem schlecht im Vergl...
von T
01.01.19, 11:16
Forum: Sozialrecht
Thema: Rentennachzahlung freiberuflich gar nicht so schlecht?
Antworten: 15
Zugriffe: 664

Re: Rentennachzahlung freiberuflich gar nicht so schlecht?

Häufiger kommt es jedoch vor, dass bei einem Selbständigen Versicherungspflicht nach § 2 Nr. 9 SGB VI (--> Selbständige mit nur einem Auftraggeber) festgestellt wird. Das hat aber nichts mit "Scheinselbständigkeit" zu tun. Genau, mein Fall 1. Aber dann ist das Geld doch auch nicht weg, sondern es g...
von T
31.12.18, 20:58
Forum: Sozialrecht
Thema: Rentennachzahlung freiberuflich gar nicht so schlecht?
Antworten: 15
Zugriffe: 664

Re: Rentennachzahlung freiberuflich gar nicht so schlecht?

Danke für diesen Hinweis. Habe ich das richtig verstanden? Klaus arbeitet seit Jahren als Selbständiger für Kunden X. Es wird festgestellt, dass es sich um eine Scheinselbständigkeit handelt, weil er weisungsgebunden ist und genau wie die fest Angestellten behandelt wird. Allerdings erhält er ca. 55...
von T
31.12.18, 15:05
Forum: Sozialrecht
Thema: Rentennachzahlung freiberuflich gar nicht so schlecht?
Antworten: 15
Zugriffe: 664

Rentennachzahlung freiberuflich gar nicht so schlecht?

hallo, da ich selber Freiberufler bin, lese ich oft in Foren für Selbständige. Da wird in letzter Zeit gerade vor 2 Szenarien immer wieder Panik geschürt: 1. Rentenversicherungspflicht wird, auch rückwirkend über Jahre, festgestellt; 2. das Vertragsverhältnis zum Hauptkunden wird als Scheinselbständ...
von T
12.12.18, 12:35
Forum: Verwaltungsrecht
Thema: Kita-Anspruch nicht erfüllt, weil Kita eine "Pechserie" hat?
Antworten: 5
Zugriffe: 598

Re: Kita-Anspruch nicht erfüllt, weil Kita eine "Pechserie"

Danke auch für den Verweis auf diesen Fall. Daran hatte ich auch gedacht. Hat die Kita die Pflicht, den Schaden zu begrenzen? Z. B. durch klare Information: "Fällt jetzt 4 Wochen aus, stellen Sie sich darauf ein." Im Gegensatz zu "Ist nur für 3 Tage.", dann aber das wiederholen, bis 1 Monat um ist? ...