Die Suche ergab 46 Treffer

von sischi
08.04.20, 19:20
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Rückgabe von Rollstuhl möglich ?
Antworten: 19
Zugriffe: 589

Re: Rückgabe von Rollstuhl möglich ?

Ich möchte zu dem Thema jetzt sagen, daß der Rollstuhl zurück genommen wird. Ich habe mich mit dem Sanitätshaus jetzt geeinigt.
Damit ist dieses Thema erledigt.
von sischi
07.04.20, 16:17
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Rückgabe von Rollstuhl möglich ?
Antworten: 19
Zugriffe: 589

Re: Rückgabe von Rollstuhl möglich ?

Es wurde per Mail angefragt, ob sie einen bestimmten Rollstuhl da haben, den ich für meine Zwecke als geeignet hielt. Als dies bejaht wurde, habe ich den im Geschäft bestellt und liefern lassen. Aufgrund der hier gegebenen Antworten hab ich dasGeschäft angeschrieben, ob es den Rollstuhl zurück nimmt...
von sischi
06.04.20, 13:09
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Rückgabe von Rollstuhl möglich ?
Antworten: 19
Zugriffe: 589

Re: Rückgabe von Rollstuhl möglich ?

Danke für eure Antworten. Der Rollstuhl ist völlig neu, wie geliefert.Er wurde nur in der Wohnung ausprobiert. Es handelt sich um kein Leihgerät, weder von der KK noch vom Sanitätshaus, da ich priv. versichert bin. Ich kann mir jederzeit einen rollator verschreiben lassen, das ist kein Problem. Mir ...
von sischi
06.04.20, 12:30
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Rückgabe von Rollstuhl möglich ?
Antworten: 19
Zugriffe: 589

Rückgabe von Rollstuhl möglich ?

Es wurde ein Standart-Rollstuhl verschieben und gekauft. Die KK hat diesen bezahlt. Man kommt aber mit dem Rollstuhl nicht zurück (Kraft fehlt zur alleinigen Fortbewegung). Man will diesen Rollstuhl, der noch unbenutzt ist, gegen einen Rollator eintauschen beim Sanitätshaus. Kann man das ohne weiter...
von sischi
22.03.20, 11:45
Forum: Sozialrecht
Thema: Gutachten - Pflegestufe
Antworten: 4
Zugriffe: 321

Re: Gutachten - Pflegestufe

Beamtenstatus ? - Privat versichert mit Beihilfe ? oder privat versichert bei der Gesetzl. KV ? Bei privat-/Beihilfeversicherten hilft die Pflegeversicherung der PKV weiter. Ich bin mit den Auskünften der priv. Pflegeversicherung zufrieden. Und, mit den Gutachtern der priv. KK kann man wohl besser r...
von sischi
06.03.20, 12:26
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Patientenakte - Datenschutz
Antworten: 4
Zugriffe: 464

Re: Patientenakte - Datenschutz

Danke für die Ausführungen. Jetzt ist alles klar.
von sischi
23.02.20, 11:14
Forum: Sozialrecht
Thema: Bearbeitungsfrist für GDB-Antrag
Antworten: 6
Zugriffe: 359

Re: Bearbeitungsfrist für GDB-Antrag

Oder du stellst einfach immer wieder einen neuen Verschlimmerungsantrag, bis es denen zu blöd wird.
Mein letzer Antrag auf ein Merkzeichen dauerte nur insgesamt 6 Wochen, bis es positiv entschieden wurde.
von sischi
22.02.20, 15:26
Forum: Sozialrecht
Thema: Bearbeitungsfrist für GDB-Antrag
Antworten: 6
Zugriffe: 359

Re: Bearbeitungsfrist für GDB-Antrag

Ich weiß jetzt nicht warum du nicht ran kommst. Bei uns gibts auch ein Versorgungsamt und da kann man jederzeit rein. Da gibts jetzt zwar eine zentrale Ansprechstelle, aber wenn ich den Sachbearbeiter selbst sprechen will in einer speziellen Angelegenheit, dann komme ich auch zu dem. Ich hab seit ca...
von sischi
21.02.20, 09:07
Forum: Sozialrecht
Thema: Bearbeitungsfrist für GDB-Antrag
Antworten: 6
Zugriffe: 359

Re: Bearbeitungsfrist für GDB-Antrag

Ich würde halt mal persönlich mit dem Sachbearbeiter reden.
Da haben Sie schon seeehr viel Geduld mit Warten.
von sischi
29.01.20, 15:35
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Patientenakte - Datenschutz
Antworten: 4
Zugriffe: 464

Re: Patientenakte - Datenschutz

Es geht nicht darum, ob ein anderer Arzt mich hätte behandeln dürfen. Ich war in der Praxis bei EINEM Arzt. Alle Ärzte dort sind eine Fachrichtung. Nachdem dieser Arzt die Praxis verlassen hat, könnte ich ja zu einem ganz anderen arzt gehen. Mir geht es ja nur darum, ob meine Akte dort in der Gemein...
von sischi
29.01.20, 14:09
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Patientenakte - Datenschutz
Antworten: 4
Zugriffe: 464

Patientenakte - Datenschutz

A ist in einer privatärztl. Gemeinschaftspraxis bei einem bestimmten Arzt. Dieser Arzt scheidet aus der Gemeinschaft aus. Was ist mit der Patientenakte? Verbleibt die automatisch in der Praxis und wird automatisch von den anderen Ärzten übernommen oder muß hierfür, also für die Übernahme durch die a...
von sischi
10.01.20, 15:57
Forum: Sozialrecht
Thema: Fahrtkosten von Bg
Antworten: 15
Zugriffe: 412

Re: Fahrtkosten von Bg

Ja, das mag bei der GKV wohl etwas anders gehandhabt werden. Drum schrieb ich ja, daß ich bei eine PKV bin. Meine Rechnungen werden teilweise von der PKV, als auch von der Beihilfe übernommen, da ich beim Staat war. Die Beihilfe ist zwar nicht ganz so pingelig wie die PKV, aber von beiden habe ich a...
von sischi
10.01.20, 14:19
Forum: Sozialrecht
Thema: Fahrtkosten von Bg
Antworten: 15
Zugriffe: 412

Re: Fahrtkosten von Bg

Bei mir steht auch ein Fahrzeug in der Garage, das ich selbst noch fahre und außerdem meine Pflegeperson (Ehefrau) fahren könnte. Aber warum ? Ich fahre stets mit dem Taxi zu den Ärzten und leg die Rechnung "Krankenfahrt" der KK vor. Wie schon gesagt, ich habe auch 100 % Behinderung und außerdem das...
von sischi
10.01.20, 13:33
Forum: Sozialrecht
Thema: Fahrtkosten von Bg
Antworten: 15
Zugriffe: 412

Re: Fahrtkosten von Bg

Fahrtkosten durch Nutzung anderer Fahrdienste (Taxi, Krankenwagen) Die Kosten für ein Taxi können ausnahmsweise übernommen werden, wenn Ihnen ein privates Kraftfahrzeug nicht zur Verfügung steht und die Benutzung eines regelmäßig verkehrenden Beförderungsmittels nicht möglich oder nach ärztlicher Be...
von sischi
10.01.20, 10:28
Forum: Sozialrecht
Thema: Fahrtkosten von Bg
Antworten: 15
Zugriffe: 412

Re: Fahrtkosten von Bg

von Tastenspitz » 09.01.20, 16:52 ich habe ja nur von meiner Situation geschrieben, wie ich das handhabe. Wenn ich schon 100 % schwerbehindert bin und auch noch Pflegestufe über 2 habe, dann bin ich gesundheitlich doch so eingeschränkt, daß ich eine Pflegeperson benötige. Und, warum soll die Pflege...