Die Suche ergab 72 Treffer

von Abrazo
12.09.13, 15:03
Forum: Medien u. Wettbewerb
Thema: Geschäftsschädigung unter fremdem Namen
Antworten: 7
Zugriffe: 1293

Re: Geschäftsschädigung unter fremdem Namen

Aber bitte nicht X vergessen.
R kann Fa. F & Co. ebenso wenig leiden wie X, also schlägt R zwei Fliegen mit einer Klappe und veröffentlicht problematische Informationen über Fa. F & Co. unter dem Namen von X.
von Abrazo
12.09.13, 14:34
Forum: Medien u. Wettbewerb
Thema: Geschäftsschädigung unter fremdem Namen
Antworten: 7
Zugriffe: 1293

Re: Geschäftsschädigung unter fremdem Namen

Na ja, sehe ich bisschen anders. Eine Veröffentlichung wird moniert, wird zurück gezogen, ein Dritter sagt, och, wieso denn, gefällt mir gerade im Original gut, ich veröffentliche das selber wieder. M.E. müsste der dann auch haften, auch dem gegenüber, der die Veröffentlichung moniert hat. Denn der,...
von Abrazo
11.09.13, 21:41
Forum: Medien u. Wettbewerb
Thema: Geschäftsschädigung unter fremdem Namen
Antworten: 7
Zugriffe: 1293

Re: Geschäftsschädigung unter fremdem Namen

Dann noch mal in kurz:

X bemängelt einen wohl geschäftsschädigenden Kommentar, der unter seinem Namen gepostet wurde.

Zu fragen ist, welches Vorgehen in Anbetracht der Verwobenheit in übrigens mehrere Rechtssachen :) (Dat auch noch) taktisch empfehlenswert sein könnte.
von Abrazo
11.09.13, 20:29
Forum: Medien u. Wettbewerb
Thema: Geschäftsschädigung unter fremdem Namen
Antworten: 7
Zugriffe: 1293

Geschäftsschädigung unter fremdem Namen

Hi, 1. Einer Gruppe politischer Extremisten ist X als 'Hauptfeind' schon seit Monaten ein Dorn im Auge. 2. Eine Gender-Feministin hat als Beispiel für "Hatespeech" zwei Twitter-Screenshots von T veröffentlicht (die Tweets waren unfein, aber keine Beleidigung im strafrechtlichen Sinne. Erfahrungsgemä...
von Abrazo
11.09.13, 20:28
Forum: Medien u. Wettbewerb
Thema: Geschäftsschädigung unter fremdem Namen
Antworten: 0
Zugriffe: 401

Geschäftsschädigung unter fremdem Namen

Hi, 1. Einer Gruppe politischer Extremisten ist X als 'Hauptfeind' schon seit Monaten ein Dorn im Auge. 2. Eine Gender-Feministin hat als Beispiel für "Hatespeech" zwei Twitter-Screenshots von T veröffentlicht (die Tweets waren unfein, aber keine Beleidigung im strafrechtlichen Sinne. Erfahrungsgemä...
von Abrazo
13.04.11, 23:02
Forum: Recht und Politik
Thema: War da was mit Einhaltung des Völkerrechts?
Antworten: 20
Zugriffe: 2409

Re: War da was mit Einhaltung des Völkerrechts?

Aber um den Schein zu waren verdreht man Wortbedeutungen bis zur Unkenntlichkeit
Hast Du beide Resolutionen, also 1970 und 1973, die hängen nämlich zusammen, sorgfältig gelesen oder hast Du nur davon gehört?
von Abrazo
13.04.11, 10:51
Forum: Recht und Politik
Thema: War da was mit Einhaltung des Völkerrechts?
Antworten: 20
Zugriffe: 2409

Re: War da was mit Einhaltung des Völkerrechts?

Wie kann eine Person, die an einer koordinierten militärischen Handlung teilnimmt, Zivilist sein? Da ist die Frage zu stellen, inwieweit es überhaupt koordinierte militärische Handlungen gibt. Um die Sache, die meines Wissens beispiellos ist, weswegen sich eben diese Rechtsfragen ergeben, beurteile...
von Abrazo
12.04.11, 18:24
Forum: Recht und Politik
Thema: War da was mit Einhaltung des Völkerrechts?
Antworten: 20
Zugriffe: 2409

Re: War da was mit Einhaltung des Völkerrechts?

Durch Selbstverteidigung legitimiert ist ein Handeln von Bürgern einer Stadt, die von einer Privatarmee und von Privatpersonen angeheuerten Söldnern angegriffen wird. Wesentlich sind nicht die Ereignisse, die an der Ostfront vor allem nach der Installation der no fly zone stattfanden, sondern z.B. d...
von Abrazo
12.04.11, 10:38
Forum: Recht und Politik
Thema: War da was mit Einhaltung des Völkerrechts?
Antworten: 20
Zugriffe: 2409

Re: War da was mit Einhaltung des Völkerrechts?

Wo leitet sich so ein Recht her, welches das Erobern von Städten erlaubt? So isses. Genau das ist der springende Punkt. Es ist nämlich das Regime, das die Städte zunächst mit Bombardierung aus der Luft - und das überprüfbar auf demonstrierende Zivilisten - und nach Einführung der Flugverbotszone mi...
von Abrazo
12.04.11, 01:22
Forum: Recht und Politik
Thema: War da was mit Einhaltung des Völkerrechts?
Antworten: 20
Zugriffe: 2409

Recht und Politik heißt das hier doch wohl - oder?

Da ich wg Ärger nicht einschlafen kann, kleine Aufklärung (bin für Libyen Spezialist): Basis ist die UN Resolution 1970. Diese Resolution verlangt vom Regime: "1. verlangt ein sofortiges Ende der Gewalt und fordert, dass Schritte unternommen werden, um die legitimen Forderungen der Bevölkerung zu er...
von Abrazo
28.01.11, 22:58
Forum: Tierrecht/ Tierkaufrecht/ Haftung
Thema: Hund einschläfern lassen, um "Übel" zu beseitigen
Antworten: 8
Zugriffe: 1556

Re: Hund einschläfern lassen, um "Übel" zu beseitigen

Den Tipp "Tierschutzverein" (Tierheim) würde ich auch empfehlen. U.u. könnte man mit ihm einen Pflegevertrag für den Hund abschließen, der dann vom Tierheim übernommen wird, aber bei Ihnen bleibt. Der könnte so aussehen (ich hatte vor kurzem einen solchen), dass Sie Futter und Haftpflichtversicherun...
von Abrazo
28.01.11, 22:38
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Wer trägt die Kosten ...
Antworten: 1
Zugriffe: 205

Wer trägt die Kosten ...

im Falle einer vom Amtsgericht (Nachlassgericht) per Beschluss zurück gewiesenen Geltendmachung der Testierunfähigkeit des Erblassers? So Pi mal Daumen vermute ich mal,im allgemeinen der Nachlass. Aber gilt das immer? Angenommen, ein Beschluss erfolgt nach Verstreichen einer gesetzten Frist zur empf...
von Abrazo
25.11.10, 17:58
Forum: Recht und Politik
Thema: Das älteste Gewerbe
Antworten: 45
Zugriffe: 6596

Re: Das älteste Gewerbe

Ein Rechtsanwalt kann sich auf den Standpunkt stellen, dass das Stehen an der Straße zum normalen Betrieb gehört. Man müsste also in jedem einzelnen Falle nachweisen, dass die Prostituierten in Ausübung ihres Gewerbes an der Straße stehen; mach das mal. Man kann die Sache aber auch nicht auf sich be...
von Abrazo
25.11.10, 11:15
Forum: Recht und Politik
Thema: Das älteste Gewerbe
Antworten: 45
Zugriffe: 6596

Re: Das älteste Gewerbe

Danke, Ronny. Das war schon mal sehr hilfreich. Allerdings bleibt die Frage, inwieweit eine Kommune diesem Gewerbe ein (oder mehrere) Gewerbegebiete zuweisen kann und ordnungsrechtlich vorgehen kann, wenn Prostituierte außerhalb der zugewiesenen Gebiete der Straßenprostitution nachgehen. Denn das is...