Die Suche ergab 434 Treffer

von Tom998
23.07.20, 05:54
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Rechnung und Umsatzsteuer / Gewerbemietvertrag mit eG
Antworten: 3
Zugriffe: 119

Re: Rechnung und Umsatzsteuer / Gewerbemietvertrag mit eG

1. Der Mietvertrag ist die Rechnung. 2. Vermietungen sind steuerfrei gem. § 4 Nr. 12. Unter bestimmten Voraussetzungen (§ 9) können diese Umsätze als steuerpflichtig behandelt werden, müssen aber nicht. Wenn die eG nur steuerfrei vermieten will, ist das halt so. Mit der Rechtsform des Vermieters ode...
von Tom998
19.07.20, 10:51
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Keine Steuererklärung, Steuerhinterziehung?
Antworten: 2
Zugriffe: 101

Re: Keine Steuererklärung, Steuerhinterziehung?

Was ist zu erwarten, wenn A keine Steuererklärung abgibt (neben Erinnerungen und Verspätungszuschlag)? Wird das Finanzamt eine Schätzung vornehmen? Vermutlich. Wie würde eine Schätzung in etwa ausfallen, im Vergleich zu den Vorjahren? Welche Daten würde das FA dazu heranziehen? Die vorliegenden Dat...
von Tom998
01.07.20, 11:05
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Ausländische Umsatzsteuer - wie zu verbuchen?
Antworten: 4
Zugriffe: 125

Re: Ausländische Umsatzsteuer - wie zu verbuchen?

Wenn A keine UStID hat, kann er sie dem Franzosen halt nicht gegenüber verwenden und der Franzose nicht innergemeinschaftlich liefern.
Die ausländische USt folgt buchungsmäßig dem Hauptbetrag.
von Tom998
10.12.19, 12:40
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Photovoltaik Vorsteuer
Antworten: 10
Zugriffe: 287

Re: Photovoltaik Vorsteuer

Bei Anschaffung eines nur teilweise unternehmerisch genutzten Gegenstandes muss die Zuordnungsentscheidung tatsächlich spätestens bis zum 31.05. des auf die Anschaffung folgenden Jahres dokumentiert werden. https://www.steuertipps.de/haus-wohnung-vermieten/photovoltaik/haben-sie-2015-eine-photovolta...
von Tom998
27.08.19, 17:15
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Steuerhinterziehung vs. Prinzip Treu-und-Glauben
Antworten: 17
Zugriffe: 1410

Re: Steuerhinterziehung vs. Prinzip Treu-und-Glauben

Treu und Glauben im Steuerrecht bedeutet den seltenen Fall, dass der Steuerpflichtige auf ein bestimmtes Verhalten der Finanzbehörde durch deren Handeln in einem so hohen Maße vertrauen durfte, dass die Anwendung geltenden Rechts dahinter zurücksteht. Mit ihrem Sachverhalt hat das gar nichts zu tun....
von Tom998
26.05.19, 13:17
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Steuerlicher Sachverhalt bei ausländischer Firmengründung
Antworten: 4
Zugriffe: 212

Re: Steuerlicher Sachverhalt bei ausländischer Firmengründung

Wenn es sich um eine Körperschaft handelt, sehe ich auch diese als im Inland als unbeschränkt steuerpflichtig an, da sich die Geschäftsleitung im Inland befindet. Die natürliche Person hat darüber hinaus die Beteiligung gem. § 138 Abs. 2 AO zu melden.
von Tom998
14.04.19, 10:57
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Kostenerstattung wegen Strafbefehl
Antworten: 7
Zugriffe: 392

Re: Kostenerstattung wegen Strafbefehl

Nein, es sei denn, die Einleitung des Strafverfahrens stellte eine Amtspflichtverletzung dar. Dies ist dem Sachverhalt jedoch nicht zu entnehmen.
von Tom998
24.03.19, 10:13
Forum: Vereinsrecht / Gemeinnützigkeitsrecht
Thema: Jahresübergreifend
Antworten: 1
Zugriffe: 370

Re: Jahresübergreifend

Abschnitt 19.5. UStAE – Wechsel der Besteuerungsform: https://www.jurion.de/gesetze/ustae/19.5./
von Tom998
21.03.19, 10:05
Forum: Gesellschafts- u. Handelsrecht
Thema: Steuererklärung KG
Antworten: 1
Zugriffe: 634

Re: Steuererklärung KG

Bei totaler Unkenntnis sollte man sich eines Steuerberaters bedienen. Wenn es sich um eine gewerbliche KG handelt, sind zunächst für die KG diverse Steuererklärungen abzugeben (Feststellungserklärung, ggf. Umsatzsteuer, Gewerbesteuer). Die Beteiligten beziehen Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Über die ...
von Tom998
06.01.19, 11:38
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: IST- oder SOLL-Besteuerung
Antworten: 1
Zugriffe: 206

Re: IST- oder SOLL-Besteuerung

IST- oder SOLL-Besteuerung sind aber Begriffe aus dem Umsatzsteuerrecht, aber wenn Sie nicht der UST unterliegen, geht es wohl nur um die Gewinnermittlung. Da Sie den Gewinn wahrscheinlich nach § 4 Abs. 3 EStG ermitteln: § 11 Abs. 1 EStG: Einnahmen sind innerhalb des Kalenderjahres bezogen, in dem s...
von Tom998
22.11.18, 09:42
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: All-in-one PC sofort absetzen?
Antworten: 1
Zugriffe: 363

Re: All-in-one PC sofort absetzen?

Erstaunlicherweise gilt auch für "All-in-one"-PCs die gesetzliche Regelung des § 6 Abs. 2 EStG.
von Tom998
19.10.18, 12:34
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Photovoltaik-Anlage als GwG ?
Antworten: 5
Zugriffe: 442

Re: Photovoltaik-Anlage als GwG ?

Ein Modul würde ich als GWG ansehen, mehrere jedoch (auch nach dem Willen des Gesetzgebers) nicht (§ 6 Abs. 2 S. 2 EStG): Ein Wirtschaftsgut ist einer selbständigen Nutzung nicht fähig, wenn es nach seiner betrieblichen Zweckbestimmung nur zusammen mit anderen Wirtschaftsgütern des Anlagevermögens ...
von Tom998
16.10.18, 13:55
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: immaterielles Wirtschaftsgut: Aktivierung oder sofortige BA
Antworten: 4
Zugriffe: 292

Re: immaterielles Wirtschaftsgut: Aktivierung oder sofortige

Selbst geschaffene immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens können in der Handelsbilanz aktiviert werden (§ 248 Abs. 2), in der Steuerbilanz bleibt es beim Aktivierungs verbot . Eigen- und Fremdprogrammierer sind hierbei nicht zu unterscheiden. Das WG wurde von den Fremdprogrammieren sc...
von Tom998
16.10.18, 12:09
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: immaterielles Wirtschaftsgut: Aktivierung oder sofortige BA
Antworten: 4
Zugriffe: 292

Re: immaterielles Wirtschaftsgut: Aktivierung oder sofortige

Eine Firma tätigt Aufwendungen für das Wirtschaftsgut Software in eigenen ANLAGEvermögen:
Wir reden hier von der Schaffung eines immateriellen WG oder von der individuellen Anpassung eines entgeltlich erworbenen WG? Je nach dem sind die Antworten grundverschieden.