Die Suche ergab 14 Treffer

von freak89
05.01.13, 08:16
Forum: Gesellschafts- u. Handelsrecht
Thema: Ist es Geschäftsschädigung-könnte man verklagt werden?
Antworten: 4
Zugriffe: 593

Re: Ist es Geschäftsschädigung-könnte man verklagt werden?

Guten Tag Igor,

nach nunmehr 87 Beiträgen wäre es schön wenn du dich an die hier geläufige Juriquette halten könntest. Bitte editiere deinen Beitrag entsprechend.

Grüße
von freak89
04.01.13, 15:25
Forum: Gesellschafts- u. Handelsrecht
Thema: UG im IT Bereich. Wenig Haftung trotz viel Wert?
Antworten: 3
Zugriffe: 372

Re: UG im IT Bereich. Wenig Haftung trotz viel Wert?

Diese Rechte vergibt er lediglich zeitlich begrenzt, sodass diese bspw. monatlich verlängert werden müssten. Wenn die UG nur ein monatlich auslaufendes Nutzungsrecht hat, wie soll sie dann die Nutzungsrechte dauerhaft weiterverkaufen ? Stimmt da war ich etwas unspezifisch. In obigem Szenario meine ...
von freak89
03.01.13, 17:35
Forum: Gesellschafts- u. Handelsrecht
Thema: UG im IT Bereich. Wenig Haftung trotz viel Wert?
Antworten: 3
Zugriffe: 372

UG im IT Bereich. Wenig Haftung trotz viel Wert?

Szenario: "Informatiker I möchte gerne Software programmieren und deren Nutzungsrechte international verkaufen. Aus Angst vor etwaigen Schadensersatzansprüchen, die durch Softwarefehler entstehen könnten, beschließt er dies in Form einer UG zu tun, deren einziger Gesellschafter und Geschäftsführer e...
von freak89
14.12.12, 06:24
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Kann Opfer abmahnen statt Adhäsionsverfahren+Schadensersatz?
Antworten: 2
Zugriffe: 223

Kann Opfer abmahnen statt Adhäsionsverfahren+Schadensersatz?

Hallo, Szenario: A begeht Körperverletzung gegenüber B. (Alternativ: A beschädigt das Eigentum von B mutwillig.) In beiden Fällen wäre es für B möglich zur Polizei zu gehen, Anzeige zu erstatten. Der Staatsanwalt eröffnet ein Verfahren, B hängt sich im Adhäsionsverfahren mit dran und fordert Schaden...
von freak89
04.11.12, 00:49
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Geschäftskonzept: Beim Kündigen helfen - legal?
Antworten: 5
Zugriffe: 595

Geschäftskonzept: Beim Kündigen helfen - legal?

Das deutsche Arbeitsrecht ist im Vergleich zum amerikanischen deutlich arbeitnehmerfreundlicher. Dadurch kommt Unternehmer U auf die findige Idee ein Unternehmen zu gründen, das eine Dienstleistung bietet, die deutschen Unternehmen hilft ihre Arbeitnehmer schnell und gesetzeskonform loszuwerden. Der...
von freak89
05.03.12, 22:01
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Unterrichtsveranstaltung online buchen-kein Widerrufsrecht?
Antworten: 4
Zugriffe: 415

Re: Unterrichtsveranstaltung online buchen-kein Widerrufsrec

Okay danke, ich glaube, dass ich über die rechtliche IST-Situation nun informiert bin. Aber dann mal eine kleine Anmerkung zum SOLL-Zustand: Warum wurden so unglaublich schlechte Gesetze geschaffen? Das Widerrufsrecht macht nur für Waren Sinn, da dort die Argumentation gilt, dass man es sich im Lade...
von freak89
04.03.12, 19:48
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Unterrichtsveranstaltung online buchen-kein Widerrufsrecht?
Antworten: 4
Zugriffe: 415

Re: Unterrichtsveranstaltung online buchen-kein Widerrufsrec

Bisher scheint es niemand in den Bereich Freizeitgestaltung einordnen zu wollen, oder? Ich finde sonst nur: Das Widerrufsrecht erlischt bei einer Dienstleistung auch dann, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf ausdrücklichen Wunsch des Verbrauchers vollständig erfüllt ist, bevor der Verbraucher sei...
von freak89
02.03.12, 23:06
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Unterrichtsveranstaltung online buchen-kein Widerrufsrecht?
Antworten: 4
Zugriffe: 415

Unterrichtsveranstaltung online buchen-kein Widerrufsrecht?

Hallo, Person A tritt im Internet als Nachhilfeanbieter auf. In Ihrem Online-Shop kann man einen konkreten Nachhilfetermin zu fester Zeit, mit fester Dauer und festem Ort buchen. (Der Unterricht selbst findet also vor Ort statt -> kein Fernunterricht.) Es handelt sich also um Fernabsatz, Person A mö...
von freak89
16.01.12, 23:25
Forum: Hochschulrecht
Thema: Anspruch auf korrekte Definitionen in Klausuraufgaben?
Antworten: 1
Zugriffe: 611

Anspruch auf korrekte Definitionen in Klausuraufgaben?

Hallo, Person A schreibt eine Matheklausur an einer Hochschule. Teil der Klausur ist die Aufgabe: "Zeigen Sie, dass folgendes Objekt ein XYZ ist", wobei XYZ nun für einen mathematischen Begriff steht. Person A löst die Aufgabe nicht, da er das vorliegende Objekt nicht als ein XYZ ansieht. In der Kla...
von freak89
28.05.11, 18:42
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Sorgfaltspflicht: Altersfeststellung vorm Geschlechtsvekehr
Antworten: 12
Zugriffe: 435

Sorgfaltspflicht: Altersfeststellung vorm Geschlechtsvekehr

Guten Tag, meines Wissens darf in Deutschland eine über 18 jährigen Person mit einer mindestens 16 jährigen Person sexuelle Handlungen ausführen. Soweit richtig? Welche Sorgfaltspflichten muss die über 18 jährige Person einhalten, um das Alter der anderen Person festzustellen? Eine Persokontrolle vo...
von freak89
22.08.10, 05:29
Forum: Gesellschafts- u. Handelsrecht
Thema: a) Non-Profit Organisation, Rechtsform? b) Zinsproblem?
Antworten: 5
Zugriffe: 409

a) Non-Profit Organisation, Rechtsform? b) Zinsproblem?

Guten Morgen, nehmen wir mal an eine Person hat folgende Idee für eine Non-Profit Organisation: Das Ziel der Organisation ist die Abwicklung von Selbstverpflichtungen. D.h. Menschen können sich in einem Vertrag zu einer Leistung(i.d.R. einer bestimmten akademischen Leistung) innerhalb einer bestimmt...
von freak89
23.09.09, 14:45
Forum: Wehrrecht
Thema: Zurückstellungsantrag (3.Semester): Formen und Fristen
Antworten: 2
Zugriffe: 1000

So...4 Tage sind vergangen, immernoch keine Antwort....was ist los? :(
von freak89
19.09.09, 18:54
Forum: Wehrrecht
Thema: Zurückstellungsantrag (3.Semester): Formen und Fristen
Antworten: 2
Zugriffe: 1000

Zurückstellungsantrag (3.Semester): Formen und Fristen

Hallo, Person A hat (bald) das 3. Studiensemester an einer deutschen Uni erreicht. Sie möchte gemäß §12 (4) 3. b WPflG den entsprechenden Antrag stellen. 1.Gehe ich richtig in der Annahme, dass das ab 1.10.09 möglich ist?(offizieller Semesterbeginn) Den Antrag stellt Person A vermutlich beim Kreiswe...
von freak89
06.01.09, 00:44
Forum: Hochschulrecht
Thema: Unlösbares Übungsblatt: Schadensersatz für den Versuch?
Antworten: 5
Zugriffe: 6073

Unlösbares Übungsblatt: Schadensersatz für den Versuch?

Hintergrund: Eine Mindestpunktzahl in wöchentlichen Übungsblättern ist Voraussetzung für eine Teilnahme an der Klausur. Mathestudent A fürchtet diese Mindestpunktzahl nicht zu erreichen und legt sich daher sehr ins Zeug. Kann jedoch eine Aufgabe des Übungsblattes nach einiger Dauer immernoch nicht l...