Die Suche ergab 1531 Treffer

von Celestro
17.07.19, 09:48
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Kauf im Ladenlokal - Reklamation
Antworten: 25
Zugriffe: 328

Re: Kauf im Ladenlokal - Reklamation

Kurz nach dem Kauf (4,50€) wird der Laden um die Ecke wegen Umbau geschlossen. Die nächste Filiale ist in 8 km Entfernung, da fährt man nicht einfach mal hin. Kurz Info (e-mail) an Verkäufer: Ware ist mangelhaft. Reaktion Verkäufer: bring es zurück. Käufer: nee holt es ab. Verkäufer Tauchstation. L...
von Celestro
17.07.19, 09:29
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Schadenersatz bei Reparatur mit Vorschaden / Verbindung mit Inspektion
Antworten: 4
Zugriffe: 35

Re: Schadenersatz bei Reparatur mit Vorschaden / Verbindung mit Inspektion

ktown hat geschrieben:
17.07.19, 09:16
Üblicherweise überlässt man sowas der Versicherung.
Bei einer vergleichsweise kleinen Rechnung und Versicherung mit Selbstbeteiligung wäre die Inanspruchnahme selbiger ggf. ziemlich dumm. Daher wäre ein Unterschied von 5-10% der Schadenssumme vielleicht mehr als relevant.
von Celestro
17.07.19, 08:56
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Kauf im Ladenlokal - Reklamation
Antworten: 25
Zugriffe: 328

Re: Kauf im Ladenlokal - Reklamation

nur kurz nochmals zu der konstruierten Geschichte: Das ist wie schon gesagt nicht plausibel. Die "Oma" kommt trotz Rollator in die Stadt und kauft 3 Blusen. Wenn es aber darum geht, diese umzutauschen, kann sie nur noch das Taxi nehmen? Warum nicht? Beim Kauf war Oma gerade mit Ihrem Sohn in der St...
von Celestro
16.07.19, 09:23
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Sorgerecht, Privatschule und Umzug
Antworten: 14
Zugriffe: 353

Re: Sorgerecht, Privatschule und Umzug

stellt sich natürlich direkt die Frage, ob man den unterschriebenen Vertrag überhaupt noch vor Schulbeginn kündigen kann.
von Celestro
16.07.19, 09:16
Forum: Speakers Corner, Ecke für Unsachlichkeiten
Thema: Gleichstellung in weiter Ferne
Antworten: 19
Zugriffe: 373

Re: Gleichstellung in weiter Ferne

Da müsste man wohl erst mal definieren, was "echte Gleichberechtigung" überhaupt bedeutet. Was macht es z.B. für einen Sinn, wenn die Familie vor einem unzerstörbaren Braten sitzt und sich eine undefinierbare Pampe drübergießt, nur weil das Elternteil, das kochen kann, meint, dass im Sinne der Glei...
von Celestro
16.07.19, 09:11
Forum: Mietrecht
Thema: Regelmäßiges Beschallen durch Musik im Garten
Antworten: 20
Zugriffe: 338

Re: Regelmäßiges Beschallen durch Musik im Garten

Wurde bereits versucht. Polizei kommt meist überhaupt nicht, ländliche Gegend, es wird am Telefon abgewimmelt. Man soll ja auch keinen Anruf tätigen und sich dann abwimmeln lassen, sondern anzeigen. Wenn man das telefonisch nicht hinbekommt, nimmt man das Onlineformular. Und dann kann der Polizist ...
von Celestro
15.07.19, 12:43
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Anhörung zum gemeinschaftlichen Sorgerecht
Antworten: 13
Zugriffe: 831

Re: Anhörung zum gemeinschaftlichen Sorgerecht

Ich war in einer vergleichbaren Situation, allerdings hatte ich das alleinige Sorgerecht beantragt. Ich war ebenfalls (zwischendurch) höchst unzufrieden mit meinem Anwalt, weil er eine Menge Dinge nicht gerade gerückt hat, mit denen meine Ex-Frau mich in ein schlechtes Licht zu rücken versuchte. Bei...
von Celestro
15.07.19, 12:36
Forum: Speakers Corner, Ecke für Unsachlichkeiten
Thema: Gleichstellung in weiter Ferne
Antworten: 19
Zugriffe: 373

Re: Gleichstellung in weiter Ferne

Das macht die Sache dann ja nur komplizierter, weil man dann ja bewerten muss, welche Arbeit hochwertiger bzw. hochpreisiger ist um zu einer fairen Aufteilung zu kommen. Es steht jedem Paar frei, aus Einfachheitsgründen eben auch ALLE Arbeiten in 50:50 aufzuteilen. Ist aber meiner Erfahrung nach ni...
von Celestro
15.07.19, 11:27
Forum: Mietrecht
Thema: Regelmäßiges Beschallen durch Musik im Garten
Antworten: 20
Zugriffe: 338

Re: Regelmäßiges Beschallen durch Musik im Garten

Soraya hat geschrieben:
15.07.19, 10:56
Wie kann A nun noch weiter gegen den Lärm vorgehen?
Einen Anwalt / eine Anwältin einschalten.
von Celestro
15.07.19, 11:25
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: erfundene Urteilsbegründung
Antworten: 18
Zugriffe: 450

Re: erfundene Urteilsbegründung

Evariste hat geschrieben:
14.07.19, 11:54
Hm, da frage mich, wieso man nicht versucht hat, den Richter nicht wegen der Besorgnis der Befangenheit abzulehnen.
Vielleicht weil man dem User hier:

viewtopic.php?f=42&t=281642&p=1835395#p1835395

deutlich gemacht hat, dass das keinen Sinn macht.
von Celestro
15.07.19, 11:20
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Kauf im Ladenlokal - Reklamation
Antworten: 25
Zugriffe: 328

Re: Kauf im Ladenlokal - Reklamation

Zum Verständnis ... unterwegs hat sich der Kunde die Ware im Ladenlokal gekauft und erwartet jetzt, dass der Händler die Ware auf dem Versandweg annimmt?
von Celestro
15.07.19, 08:51
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Elternunterhalt ---Haus verkaufen und Neukauf
Antworten: 6
Zugriffe: 666

Re: Elternunterhalt ---Haus verkaufen und Neukauf

Ein neues Haus soll vom Unterhaltspflichtigen erworben werden, In dem beschriebenen Szenario gibt es noch überhaupt keinen Unterhaltspflichtigen. :wink: hat auf seinem Konto 300.00 Euro, was weit über seinem "Schonvermögen" liegt. Glaube nicht, dass 300 Euro über dem Schonvermögen liegen. :mrgreen:...
von Celestro
13.07.19, 11:53
Forum: Speakers Corner, Ecke für Unsachlichkeiten
Thema: Gleichstellung in weiter Ferne
Antworten: 19
Zugriffe: 373

Re: Gleichstellung in weiter Ferne

Aktuell ist es doch im vermeintlich gleichberechtigen Haushalt so, dass die entsprechenden Arbeiten 50:50 geteitl werden, kommt es aber dann zu den von mir genannten Arbeiten dann will Frau von teilen nichts mehr wissen. Soweit ich das beurteilen würde, ist es in einem gleichberechtigten Haushalt s...
von Celestro
12.07.19, 21:08
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: erfundene Urteilsbegründung
Antworten: 18
Zugriffe: 450

Re: erfundene Urteilsbegründung

Die Tat wurde erfunden? und dann auch noch vom Richter? Es muss ja wohl eine Tat vorgelegen haben - sonst wäre es nicht zu Anklage gekommen. Blödsinn! Man und Frau haben Sex. Im Anschluss gibt es Zoff über irgendwas und die Frau behauptet, Sie wäre vom Mann vergewaltigt worden. So sind schon einige...
von Celestro
12.07.19, 16:09
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Härtefall beim Matratzenkauf
Antworten: 17
Zugriffe: 440

Re: Härtefall beim Matratzenkauf

K könnte zunächst einmal den seiner Meinung nach nicht geeigneten Test durchführen und gucken, was dabei heraus kommt. Das Ergebnis muss K dem Händler ja nicht notwendigerweise mitteilen (wenn es ihm nicht passt). Sicher. Der Kunde muss aber nicht darauf eingehen, insbesondere besteht keine rechtlic...