Die Suche ergab 21 Treffer

von Heike19
13.03.17, 07:36
Forum: Bank- u. Bürgschaftsrecht
Thema: welche AGBs einer Sparkasse gelten bei einem Darlehen ?
Antworten: 35
Zugriffe: 4581

Re: welche AGBs einer Sparkasse gelten bei einem Darlehen ?

Da habe ich leider andere Erfahrungen gemacht. Es werden Briefe versendet. Dort wird dann mitgeteilt, dass sich die AGB verändert haben. Sofern kein Widerspruch innerhalb einer gewissen Frist eingeht, gilt dieser vom Sparkassenkunden als angenommen.
von Heike19
30.12.16, 10:45
Forum: Bank- u. Bürgschaftsrecht
Thema: Immobilien Darlehen Risikolebensversicherung
Antworten: 8
Zugriffe: 1081

Re: Immobilien Darlehen Risikolebensversicherung

Laut dem Ratgeber http://forenregelnbeachten.de/ ist es inzwischen ganz normal, dass für eine Baufinanzierung ein Abschluss einer Risikolebensversicherung verlangt wird. Du musst nicht beim Bankangestellten die Versicherung abschließen. Sofern Du woanders eine abgeschlossen hast, dann muss diese umg...
von Heike19
30.10.16, 08:00
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Rückzahlung der PKH von ca. 1800 auf 3100 Euro erhöht
Antworten: 1
Zugriffe: 590

Rückzahlung der PKH von ca. 1800 auf 3100 Euro erhöht

Hallo liebes Forum; Ich befinde mich gerade in mitten einer VKH Prüfung. In 2014 wurde der Prozess in einer Familienrechtsangelegenheit beendet und meine Kosten des gesamten Prozesses wurden auf rund 1800€ festgesetzt. Innerhalb von vier Jahren soll regelmäßig meine Bedürftigkeit überprüft werden. A...
von Heike19
24.10.16, 13:17
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Prozesskosten berechnen
Antworten: 2
Zugriffe: 460

Prozesskosten berechnen

Hallo, ich wollte gerne einmal fragen, ob es Unterschiede zwischen den Prozesskosten mit und ohne Prozesskostenhilfe gibt. Wie hoch wären die Gerichts- und Anwaltskosten bei einem Verfahrenswert von ca. 11 200 Euro, wenn das Gericht die Kosten gegeneinander aufhebt für die eine Partei. Vielen Dank i...
von Heike19
24.01.16, 07:39
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Was kann man hier bei der Hausrat tun
Antworten: 6
Zugriffe: 1216

Re: Was kann man hier bei der Hausrat tun

Moin Moin, wenn tatsächlich alle Anforderungen für eine Haftung der Hausrat gegeben sind, würde der Anbieter eigentlich diese auch übernehmen. Doch er kann ohne Weiteres die Versicherungssumme mindern, wenn Vertragsverletzungen vorliegen. Generell gilt, wird der Schaden nicht übernommen, besteht das...
von Heike19
13.10.14, 06:54
Forum: Sozialrecht
Thema: Arge fordert Geld zurück
Antworten: 3
Zugriffe: 740

Re: Arge fordert Geld zurück

Hallo, ich denke auch, dass hier nur die Differenz zurück gezahlt werden muss. Das bezieht sich besonders auf die Beiträge der gesetzlichen Krankenkasse und die Pflegebeiträge. Diese sind einer der wichtigsten Versorgungssäulen für die Bevölkerung. Die Arge muss mit diesen Ressourcen sehr vorsichtig...
von Heike19
12.01.14, 11:02
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Hauskauf - Beitrag der anteiligen Gebäudeversicherung
Antworten: 21
Zugriffe: 15924

Re: Hauskauf - Beitrag der anteiligen Gebäudeversicherung

Hallo,
der Beitrag ist nicht Falsch.
Die Versicherung kann sich aus der Haftung nehmen, da ein anderer Vertragspartner als vereinbart, vorhanden ist
von Heike19
12.01.14, 09:57
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Hauskauf - Beitrag der anteiligen Gebäudeversicherung
Antworten: 21
Zugriffe: 15924

Re: Hauskauf - Beitrag der anteiligen Gebäudeversicherung

Hallo zusamen, das ist inzwischen ein sehr interessanter Thread geworden. Denn eigentlich sind hier die Antworten, von eigentlichen Frage etwas abgewichen. Der Vertrag mit der alten Versicherung ist nicht mehr gültig, da ein neuer Eigentümer existiert. Die Versicherung ist daher im Schadensfall nich...
von Heike19
12.01.14, 09:41
Forum: Recht und Politik
Thema: Zwangsprostitution und Flatrate-Sex
Antworten: 72
Zugriffe: 16551

Re: Zwangsprostitution und Flatrate-Sex

Ansich ist es gut das es solche Freudenhäuser gibt.....Früher(17-18 Jhd)waren sie sehr angesehen. Durch die Veränderung der Gesellschaft und die Rechte der Frauen sind sie in Verruf geraten. Die Mafia und andere kriminelle Insitutionen haben erkannt, dass man hier sehr viel Geld auf verschiedenen We...
von Heike19
12.01.14, 09:35
Forum: Recht und Politik
Thema: Hartz IV für Einwanderer aus Rumänien
Antworten: 210
Zugriffe: 28276

Re: Hartz IV für Einwanderer aus Rumänien

Hallo zusammen ich möchte nicht rassistisch klingen....hoffe das ihr meine Gedanken versteht. Ich etwas entsetzt darüber , dass ein tatsächlicher Anspruch auf unser Sozialsystem besteht......EU hin oder her aber das ist nicht korrekt. Wir können jetzt schon kaum die Bedürftigen richtig finanziell un...
von Heike19
04.11.13, 06:47
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Hausratversicherung: Was gilt als Nachweis im Schadensfall?
Antworten: 7
Zugriffe: 4885

Re: Hausratversicherung: Was gilt als Nachweis im Schadensfa

Hallo dies ist ein sehr interessanter Fall. Der Versicherung muss klar sein das man nicht für alle Gegenstände eine Rechnung vorweisen kann. In manchen Fällen reicht es auch aus, die Bedienungsanleitung oder auch beleghafte Fotos,bei der Gesellschaft einzureichen. Sie müssen nur glaubhaft Nachweisen...
von Heike19
04.11.13, 06:38
Forum: Hotel- u. Gaststättenrecht
Thema: Frühstück ohne Kaffee/Tee?
Antworten: 11
Zugriffe: 6288

Re: Frühstück ohne Kaffee/Tee?

Du musst die Offerte genau und richtig lesen...was dir angeboten wird heist nicht das du es nicht bezahlen musst.
von Heike19
04.11.13, 06:37
Forum: Hotel- u. Gaststättenrecht
Thema: Jacke in Garderobe abhanden gekommen
Antworten: 3
Zugriffe: 4128

Re: Jacke in Garderobe abhanden gekommen

In solchen Fällen sollte die Discothek haftbar sein....Versicherungsfall
von Heike19
04.11.13, 06:35
Forum: Bank- u. Bürgschaftsrecht
Thema: Forwarddarlehen zu teuer
Antworten: 7
Zugriffe: 789

Re: Forwarddarlehen zu teuer

Hallo

vieleicht kann man mit den Bankdirektor(oder Stellv) einen Termin machen. Gemeinsam mit einem Ombudsmann kann man eine Lösung für beide Parteien finden
von Heike19
04.11.13, 06:32
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Betrug von Händler in Holland
Antworten: 5
Zugriffe: 1372

Re: Betrug von Händler in Holland

ganz eherlich..dieses Problem war Hausgemacht. Lieber das nächste mal in Deutschland mit Käuferschutz bezahlen