Die Suche ergab 6959 Treffer

von winterspaziergang
08.12.19, 11:46
Forum: Mietrecht
Thema: Mietrecht, Treppenhaus
Antworten: 14
Zugriffe: 194

Re: Mietrecht, Treppenhaus

Es ist letztlich unerheblich ob dieser Mitbewohner sich daran stört und ob er zuhause ist oder nicht. Wichtig ist, dass eine Aufforderung des Vermieters vorliegen muss den Käfig zu entfernen. Das Treppenhaus ist Gemeinschaftseigentum und ist auch so behandeln. Eine Ausweitung der eigenen Mietfläche...
von winterspaziergang
07.12.19, 11:38
Forum: Mietrecht
Thema: Mietrecht, Treppenhaus
Antworten: 14
Zugriffe: 194

Re: Mietrecht, Treppenhaus

Ich habe seit Jahren im Treppenhaus auf einem großen Podest im Winter ein Vogelkäfig mit Kanarienvögel stehen. Im Sommer sind diese Vögel in einer Voliere im Garten. Aus gesundheitlichen Gründen ist es mir im Winter bei Eis und Schnee zu gefährlich, den Weg zur Voliere zu nehmen. Nie hat einer der ...
von winterspaziergang
07.12.19, 11:31
Forum: Mietrecht
Thema: Eigenbedarf angemeldet, dann zurückgezogen und nun Verkauf
Antworten: 2
Zugriffe: 94

Re: Eigenbedarf angemeldet, dann zurückgezogen und nun Verkauf

... So, nun hätte ich gerne Eure Meinung dazu. In meinen Augen wurde hier vom Vermieter Schindluder getrieben, der Plan war meiner Ansicht nach von Anfang an, dass die Wohnung verkauft werden soll... und leer geht das nun mal besser als vermietet. mag man unterstellen, wird man aber nicht nachweise...
von winterspaziergang
06.12.19, 16:24
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Pausenregelung - Arbeitszeit - Anwesenheit
Antworten: 39
Zugriffe: 727

Re: Pausenregelung - Arbeitszeit - Anwesenheit

Spätestens wenn dem Chef klar wird, dass diese permanenten Rauchpausen gar keine Pausen sind, ist vermutlich Schluss damit und es gibt feste, angeordnete Pausen. Und mit dem dauernden vom Arbeitsplatz weglaufen um seine Drogen reinzuziehen ist es vorbei. Eben nicht. Das ganze ist seit 40 Jahren in ...
von winterspaziergang
06.12.19, 07:36
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Pausenregelung - Arbeitszeit - Anwesenheit
Antworten: 39
Zugriffe: 727

Re: Pausenregelung - Arbeitszeit - Anwesenheit

...auf ne einfache Frage... nix für Ungut, aber die Frage ist alles andere als einfach. Man muss(te) mehrfach nachfragen, um erstmal alle Fakten, was nun gemacht und was abgezogen wird, zu haben. Das Problem scheint ja das hier zu sein, was nun auf Seite 2 deutlich wurde Das System berechnet die Pa...
von winterspaziergang
04.12.19, 16:09
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Pausenregelung - Arbeitszeit - Anwesenheit
Antworten: 39
Zugriffe: 727

Re: Pausenregelung - Arbeitszeit - Anwesenheit

Generell geht es mir nur darum, ob AG die Pause nach der Anwesenheit in der Firma berechnet oder nach der Netto Arbeitszeit, die man eingestochen ist. Siehe u.a. vorherigen Post von @Tastenspitz Das ist völlig wirr. Entweder man stempelt ein+aus und erfasst dadurch seine Arbeitszeit und Pausenzeit ...
von winterspaziergang
04.12.19, 13:34
Forum: Baurecht
Thema: Nachforderungen mit Erpressung?
Antworten: 8
Zugriffe: 163

Re: Erpressung bei Schwarzarbeit?

...um mehr Geld für eine Tätigkeit zu bekommen, stoppt der Arbeiter seine Tätigkeit. Es soll erst weitergearbeitet werden, wenn noch mehr Geld gezahlt wird. Als Druckmittel setzt er die nicht Nutzbarkeit der bisherigen Tätigkeit ein. z.B. eine Garage soll gebaut werden, das Fundament steht, die Wän...
von winterspaziergang
04.12.19, 13:31
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Pausenregelung - Arbeitszeit - Anwesenheit
Antworten: 39
Zugriffe: 727

Re: Pausenregelung - Arbeitszeit - Anwesenheit

Ich stand Wochenende 5 Stunden im Plan, weshalb ich nicht über 6 Stunden Arbeit gekommen wäre. Klar eigendlich steht einem keine Pause zu. Allerdings ist es bei uns im Betrieb so geregelt, dass Pausen gemacht werden dürfen, wenn der Arbeitnehmer dies möchte. Sozusagen raucherpause usw. Solange man ...
von winterspaziergang
04.12.19, 07:25
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Pausenregelung - Arbeitszeit - Anwesenheit
Antworten: 39
Zugriffe: 727

Re: Pausenregelung - Arbeitszeit - Anwesenheit

... Generell geht es eben nur darum, dass ich zusätzlich Pause abgezogen bekomme, obwohl ich nicht über 9 Stunden reine Arbeitszeit (also eingestochen) komme. Zum Verständnis: Man ist 9 Stunden vor Ort, stempelt die Pausen ab, aber das System zieht a) nochmals Pausen ab oder b) die Dauer der Pausen...
von winterspaziergang
03.12.19, 22:35
Forum: Sozialrecht
Thema: Zum Sozialgericht wegen dem Grad der Behinderung?
Antworten: 3
Zugriffe: 184

Re: Zum Sozialgericht wegen dem Grad der Behinderung?

Hallo, generell gilt, wenn der Grad der Behinderung auf weniger als 50 herabgesetzt wird, darf der entsprechende Bescheid des Versorgungsamtes mit der Klage beim Sozialgericht angefochten werden. 1. Lohnt es sich überhaupt so eine Klage zu erheben, wenn man nicht eine "große" Behinderung sondern me...
von winterspaziergang
03.12.19, 15:50
Forum: Sozialrecht
Thema: Vorschuss auf Witwenrente
Antworten: 10
Zugriffe: 364

Re: Vorschuss auf Witwenrente

Dieses sieht vor, dass die ersten 3 Zahlungen in voller Höhe der Rente erfolgen. Ohne spätere "Anrechnung". Eine Witwenrente ist keine Sozialleistung. Und die volle Auszahlung einer durch eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit erworbene Rente, kein "Geschenk". Dennoch wären die Zahlungen der ...
von winterspaziergang
03.12.19, 08:51
Forum: Arzt-, Zahnarzt- und Medizinrecht
Thema: Anordnung einer Blutentnahme durch Notfallsanitäter
Antworten: 6
Zugriffe: 151

Re: Anordnung einer Blutentnahme durch Notfallsanitäter

Wenn er aber im Rahmen seiner medizinischen Tätigkeit am Patienten diesen vermutlichen Alkoholkonsum bemerkt, dann müsste doch auch er einer Schweigepflicht unterliegen, die ihm die Herausgabe solcher Informationen verbietet, oder? Die Schweigepflicht geht nicht soweit, dass der Arzt oder Sanitäter...
von winterspaziergang
02.12.19, 07:29
Forum: Sozialrecht
Thema: Vorschuss auf Witwenrente
Antworten: 10
Zugriffe: 364

Re: Vorschuss auf Witwenrente

Ein Vorschuss wird zwangsläufig immer auf spätere Zahlungen angerechnet, andernfalls wäre es ja ein zusätzliches Geschenk. oder einfach geltendes Recht. Dieses sieht vor, dass die ersten 3 Zahlungen in voller Höhe der Rente erfolgen. Ohne spätere "Anrechnung". Eine Witwenrente ist keine Sozialleist...
von winterspaziergang
30.11.19, 13:45
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Handy nutzung auf Fahrrad - 80 Euro ~_~
Antworten: 57
Zugriffe: 2314

Re: Handy nutzung auf Fahrrad - 80 Euro ~_~

Angenommen der Autofahrer weicht dem aufs Handy guckenden, plötzlich herumeiernden Radfahrer aus und verursacht dadurch einen Unfall. Der Möglichkeiten, wer hier geschädigt wird, gibt es viele. Ursache ist aber der bekloppte Radfahrer, der zu dumm ist, seinen eigenen Einfluss auf das Verkehrsgesche...
von winterspaziergang
29.11.19, 09:47
Forum: Verkehrsrecht
Thema: Handy nutzung auf Fahrrad - 80 Euro ~_~
Antworten: 57
Zugriffe: 2314

Re: Handy nutzung auf Fahrrad - 80 Euro ~_~

Einarmig auf dem Fahrrad zu fahren und gleichzeitig auf das Telefon zu sehen anstatt auf die Straße, empfinde ich als brandgefährlich. Grade bei Fahrradfahrern. Meinen Sie, dass es für einen Kleinwagenfahrer so viel gefährlicher ist, wenn ihm ein Radfahrer mit 15 km/h in die Seite fährt, als ein 2,...