Die Suche ergab 11 Treffer

von Tom_Ate
16.01.20, 14:53
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Fitnesstudio - fehlgeschlagene Lastschrift
Antworten: 17
Zugriffe: 421

Re: Fitnesstudio - fehlgeschlagene Lastschrift

Aber das Fitness-Studio kann doch nicht Mahnkosten versteckt in Bankgebühren erheben. Ich halte es für unzulässig, Kosten, die als X entstanden sind, als Y der Gegenpartei in Rechnung zu stellen. Ansonsten wäre es ja: "Wir berechnen 3€. Ob das nun Mahnkosten sind oder Bankgebühren wissen wir selbst ...
von Tom_Ate
16.01.20, 11:29
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Fitnesstudio - fehlgeschlagene Lastschrift
Antworten: 17
Zugriffe: 421

Re: Fitnesstudio - fehlgeschlagene Lastschrift

Ist denn das Fitness-Studio verpflichtet, den Nachweis über die entstandenen Kosten zu erbringen? Das ist ja der einfachste Weg, die Sache zu klären. Dann ist genau aufgeschlüsselt, an welcher Stelle welche Kosten warum entstanden sind. Wie aber reagiert man, wenn das Fitness-Studio dieser Aufforder...
von Tom_Ate
16.01.20, 08:26
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Fitnesstudio - fehlgeschlagene Lastschrift
Antworten: 17
Zugriffe: 421

Re: Fitnesstudio - fehlgeschlagene Lastschrift

Klar, die Gebühren, die die Bank des Fitness-Studios berechnet, muss Person A zahlen. Das ist unstrittig. Ist aber das Fitness-Studio verpflichtet, diese entstandenen Gebühren gegenüber A nachzuweisen? Wie verhält sich A, wenn das Fitness-Studio diesen Nachweise nicht erbringt? Das Fitness-Studio ve...
von Tom_Ate
15.01.20, 19:08
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Fitnesstudio - fehlgeschlagene Lastschrift
Antworten: 17
Zugriffe: 421

Fitnesstudio - fehlgeschlagene Lastschrift

Hallo zusammen, ich bin nicht ganz sicher, ob das Thema hier in dieses Unter-Forum gehört. Folgender Fall: Der Mitgliedsbeitrag zu einem Fitness-Studio kann aufgrund mangelnder Kontodeckung bei Person A nicht abgebucht werden. Es kommt zu einer Lastschriftrückgabe. Die Bank des Kontoinhabers berechn...
von Tom_Ate
20.05.19, 08:15
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Schulden an Inkasso oder direkt an den Gläubiger?
Antworten: 6
Zugriffe: 785

Re: Schulden an Inkasso oder direkt an den Gläubiger?

Also das Inkasso-Unternehmen hat bisher auf jeden meiner Kommunikationsversuche mit Standard-Textbaustein-Antworten reagiert. Die Forderung reduzieren wollen sie also nicht. Bisher scheint das Inkasso-Unternehmen auch nicht zu wissen, dass die Hauptforderung+Zinsen+Mahngebühren von mir schon direkt ...
von Tom_Ate
03.05.19, 18:48
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Schulden an Inkasso oder direkt an den Gläubiger?
Antworten: 6
Zugriffe: 785

Re: Schulden an Inkasso oder direkt an den Gläubiger?

Die Hauptforderung plus 2,50€ für die Mahnkosten und Zinsen wurden vor 10 Tagen an den Gläubiger direkt überwiesen. Bisher wurde diese Zahlung auch angenommen, d.h. der Betrag wurde nicht zurück überwiesen. Das Inkasso-Unternehmen hat sich gemeldet und die vorgeschlagene Einigung von 25€ abgelehnt. ...
von Tom_Ate
23.04.19, 11:36
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Inkassoforderung mit Kontoführungsgebühren!
Antworten: 1
Zugriffe: 466

Re: Inkassoforderung mit Kontoführungsgebühren!

Vielleicht ist die Frage nicht mehr aktuell, aber dennoch einmal als Hinweis: "Eine Reihe von Inkassobüros verlangt von den Schuldnern monatliche Gebühren für die Führung des Forderungskontos. Solche Gebühren müssen Sie dem Inkassobüro nicht bezahlen." https://www.schuldnerberatung-schickner.de/news...
von Tom_Ate
23.04.19, 08:39
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Schulden an Inkasso oder direkt an den Gläubiger?
Antworten: 6
Zugriffe: 785

Re: Schulden an Inkasso oder direkt an den Gläubiger?

Sollte ich denn die 20€ direkt an das Inkasso-Unternehmen zahlen? Oder zunächst nichts zahlen und nur ein entsprechendes Schreiben an das Inkasso-Unternehmen schicken?
von Tom_Ate
19.04.19, 02:14
Forum: Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Thema: Schulden an Inkasso oder direkt an den Gläubiger?
Antworten: 6
Zugriffe: 785

Schulden an Inkasso oder direkt an den Gläubiger?

Hallo zusammen, Person A hat einen Brief von einer Inkasso-Firma bekommen. Die Hauptforderung von 35€ ist unstrittig und ist tatsächlich vergessen worden zu zahlen. Neben der Hauptforderung werden noch folgendes zur Zahlung gefordert: Zinsen 0,27€ Mahnspesen des Gläubigers 9,-€ Geschäftsgebühr 54,-€...
von Tom_Ate
06.05.16, 00:51
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Beleidigung im Internet - Schmerzensgeld?
Antworten: 1
Zugriffe: 392

Beleidigung im Internet - Schmerzensgeld?

Hallo zusammen, Person A hat im Internet auf einer Kleinanzeigen-Seite eine Anzeige geschaltet. Ein Interessent meldet sich. Da Person A nicht jeden Tag online ist, vergehen einige Tage, bis die Nachricht des Interessenten gelesen wird. Dieser hat aber nicht nur eine Nachricht geschickt, sondern ein...
von Tom_Ate
23.03.14, 15:50
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Online-Verkauf von "unaktivierter" (Wortsperre: Firma) Gutscheinkarte.
Antworten: 1
Zugriffe: 467

Online-Verkauf von "unaktivierter" (Wortsperre: Firma) Gutscheinkarte.

Hallo zusammen, folgender fiktiver Fall; Person A kauft eine Gutscheinkarte eines großen Musik-Portals bei einer großen Online-Auktions-Seite. Der Titel der Auktion heißt "(Name des Portals) Gutschein Karte 50€". In der Artikelbeschreibung steht, dass der Gutschein "unaktiviert" ist. Person A interp...