Die Suche ergab 21 Treffer

von Charly54
19.02.18, 20:31
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Wer erbt?
Antworten: 4
Zugriffe: 386

Re: Wer erbt?

Die gesetzliche Erbfolge (die Geschwister) wäre o.k., es soll nur verhindert werden, das der "Anhang" des Kumpels erbt, da das Testament bei ihm liegt. Das bedeutet, das im Falle des Vorversterbens des Kumpels nichts neu geregelt werden muss, egal, wer dann das Testament hervorzieht. Richtig?
von Charly54
19.02.18, 18:47
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Wer erbt?
Antworten: 4
Zugriffe: 386

Wer erbt?

Mein vorheriger Post scheint nicht angekommen zu sein, daher hier nochmal. Hallo in die Runde. Folgendes Szenario: Jemand -geschieden ohne leibliche Kinder- aber mit mehreren Geschwistern, bestimmt testamentarisch einen Freund als Erben. Dieser Freund ist geschieden mit leiblichen Kindern und neu ve...
von Charly54
29.06.16, 14:06
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kosten für Dienstreise vorstrecken
Antworten: 13
Zugriffe: 1485

Re: Kosten für Dienstreise vorstrecken

zur Privatwirtschaft hat Matthias bereits zutreffend geantwortet. Im ö.D. richtet sich die Dienstreisevergütung bei Beamten nach dem Bundesreisekostengesetz bzw. nach den entsprechenden Ländergesetzen, bei Tarifbeschäftigten gelten diese gem. tarifvertraglicher Einbeziehung. Ansonsten sehe ich die F...
von Charly54
05.04.16, 12:55
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: nach Testamenteröffnung taucht nun 2.Testament auf
Antworten: 7
Zugriffe: 467

Re: nach Testamenteröffnung taucht nun 2.Testament auf

Nach § 2258 Abs. 1 BGB googeln, lesen und entspannt zurücklehnen

Grüße

Charly54
von Charly54
22.01.16, 15:18
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Veräußerung von auf Raten bestellten Waren im Internet...
Antworten: 14
Zugriffe: 3154

Re: Veräußerung von auf Raten bestellten Waren im Internet..

Die Frage nach dem Eigentumsvorbehalt stellt sich doch gar nicht (zumindest bei der dünnen geschilderten Sachlage). Lt. TE gibt es einen Kaufvertrag, der über Kredit finanziert wird, von Eigentumsvorbehalt ist dort nicht die Rede. Also ist vom Normalfall auszugehen, dass der Verkäufer dem Käufer die...
von Charly54
10.12.15, 09:50
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: Keine Umlaute mehr im Home Bereich
Antworten: 8
Zugriffe: 274

Re: Keine Umlaute mehr im Home Bereich

Danke struppinger, hab umgestellt, es funzt wieder

Charly54
von Charly54
10.12.15, 06:58
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: Keine Umlaute mehr im Home Bereich
Antworten: 8
Zugriffe: 274

Keine Umlaute mehr im Home Bereich

Guten Morgen, seit dem letzten Ausfall des Forums vor ein paar Tagen werden bei mir im Bereich "Home" keine Umlaute mehr angezeigt, diese werden durch ein Quadrat ersetzt (auf zwei von einander unabhängigen PS´s). Kann mir vielleicht jemand erklären, wie ich das wieder richtig hinkriege oder ist das...
von Charly54
09.11.15, 10:58
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Ein Auto wurde an jemand anderen verkauft als versprochen
Antworten: 16
Zugriffe: 1507

Re: Ein Auto wurde an jemand anderen verkauft als versproche

Bei der dünnen Sachverhaltsschilderung steht für mich nicht mal fest, ob überhaupt schon ein KV abgeschlossen wurde. Mögliche Antworten auf die Frage wären demnach:

Ja
Nein
Vielleicht

Charly54
von Charly54
29.10.15, 15:44
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Haustür abschließen gesetzlich verboten?
Antworten: 17
Zugriffe: 1054

Re: Haustür abschließen gesetzlich verboten?

Soll die Forderung tatsächlich dahingehend laufen, dass der Gesetzgeber Art und Ausführung vom Schliessmechanismus vorgibt und dass dieses Schliesssystem regelmäßig durch eine Fachfirma überprüfen lässt? Bei Miethäusern sollte das längst Usus sein. Also hat ein Mieter einen Anspruch darauf, dass de...
von Charly54
28.10.15, 19:45
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Haustür abschließen gesetzlich verboten?
Antworten: 17
Zugriffe: 1054

Re: Haustür abschließen gesetzlich verboten?

sehe ich genauso, nur der Doc wurde "grob unsachlich", um´s mal zu umschreiben, liegt aber vielleicht nur daran, daß ich seine "Autorität" in Frage gestellt habe. Mir liegt aber auch persönlich an der Frage, da ich sowohl Herzkrank wie auch Schlaganfallgefährdet bin und die Erdgeschossbewohnerin imm...
von Charly54
28.10.15, 19:23
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Haustür abschließen gesetzlich verboten?
Antworten: 17
Zugriffe: 1054

Haustür abschließen gesetzlich verboten?

Guten Abend, neulich meinte ein Notarzt infolge eines Einsatzes, die Haustüre dürfte aus gesetzlichen Gründen (Brandschutz/Notarzteisätze) nicht abgeschlossen werden (3Familien Mietshaus in NRW). Auf meine Entgegnung, diese Behauptung sei, zumindest so allgemein, falsch, reagierte er äußerst ungehal...
von Charly54
04.08.15, 10:31
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Cappucchini im Test
Antworten: 1
Zugriffe: 435

Cappucchini im Test

Hallo, gestern wurden in einer Fernsehverbrauchersendung u. a. Cappucchini von Tankstellen getestet. Von vier getesteten erhielten zwei die Note 5, nochwas, also ungenießbar. Einer der Tester meinte, bei solch einem Produkt würde er sein Geld zurückverlangen. Dies bringt mich zu der Frage, ob hier e...
von Charly54
24.03.15, 18:26
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Erlöschen leibliches Verwandtschaftsverhältnis
Antworten: 3
Zugriffe: 240

Re: Erlöschen leibliches Verwandtschaftsverhältnis

Danke für die prompte Antwort, meine Gedanken gingen in die Richtung, ich war mir aber nicht sicher.

Schönen Feierabend

Charly 54
von Charly54
24.03.15, 18:15
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Erlöschen leibliches Verwandtschaftsverhältnis
Antworten: 3
Zugriffe: 240

Erlöschen leibliches Verwandtschaftsverhältnis

Heute Mittag las ich in einem alten Strafrechtsthreat den § 173, da wird in Abs. 2 der Beischlaf zwischen leiblichen Verwandten in aufsteigender Linie unter Strafe gestellt, dies auch dann, wenn das Verwandtschaftsverhältnis erloschen ist. Hm, ich kenne das biologische und das rechtliche (z.B. durch...
von Charly54
16.01.15, 07:25
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Genehmigter Urlaub zurückgezogen?
Antworten: 17
Zugriffe: 1255

Re: Genehmigter Urlaub zurückgezogen?

Mal ganz praktisch: Der AG ist ja zum Ersatz der Aufwendungen verpflichtet, die der AN im Hinblick auf den genehmigten Urlaub getätigt hat, z.B. Flug-/Hotelbuchungen.
Je nach Höhe der Aufwendungen könnte ein dezenter Hinweis des AN das Problem blitzartig aus der Welt schaffen

Charly