Die Suche ergab 64 Treffer

von Michi240281
25.10.19, 13:45
Forum: Immobilienrecht
Thema: Grundstück vor Unbefugten sichern
Antworten: 5
Zugriffe: 239

Re: Grundstück vor Unbefugten sichern

Da sind gleich mehrere: - Welche rechtlich unproblematischen Möglichkeiten hätte ein Immobilieneigentümer, um sein Grundstück vor Unbefugten zu schützen? - Darf man das so hinstellen (natürlich ohne welche auszulegen)? - Ist Müll abladen nicht evtl. versicherungstechnisch als Vandalismus zu verstehen?
von Michi240281
25.10.19, 12:20
Forum: Immobilienrecht
Thema: Grundstück vor Unbefugten sichern
Antworten: 5
Zugriffe: 239

Grundstück vor Unbefugten sichern

Hallo, welche rechtlich unproblematischen Möglichkeiten hätte ein Immobilieneigentümer, um sein Grundstück vor Unbefugten zu schützen? Hintergrund: Unbewohntes Haus auf größerem Grundstück mit Zufahrt zum Hof von der Straße. Vor einigen Monaten wurde eingebrochen, aber nichts wertvolles entwendet, d...
von Michi240281
10.09.19, 18:33
Forum: Immobilienrecht
Thema: Altes Haus verkaufen - Sachmängelhaftung für verborgene Mängel
Antworten: 6
Zugriffe: 605

Re: Altes Haus verkaufen - Sachmängelhaftung für verborgene Mängel

Danke für die Antworten. Das mit dem Unwissen ist ja gut und schön, aber dennoch ist A "angreifbar". Der Käufer könnte ja dann schon sagen: "Man konnte ja sehen, dass das Dach erneuert werden muss". Wie "fängt" man sowas ab? A will sich wirklich komplett absichern, dass ihm nichts zu Last gelegt wer...
von Michi240281
09.09.19, 19:03
Forum: Immobilienrecht
Thema: Altes Haus verkaufen - Sachmängelhaftung für verborgene Mängel
Antworten: 6
Zugriffe: 605

Altes Haus verkaufen - Sachmängelhaftung für verborgene Mängel

Hallo zusammen, folgender fiktiver Fall: A möchte eine Immobilie verkaufen, die er geerbt hat. Diese Immobilie war früher mal ein "privater Bauernhof" zur Eigenversorgung. Das Haus, das auf dem ziemlich großen Grundstück steht, ist sehr alt. Von Erzählungen weiß A, dass es beide Weltkriege überstand...
von Michi240281
05.11.18, 16:55
Forum: Mietrecht
Thema: Wohnrecht endet - was tun um Bewohner zum Auszug zu bewegen
Antworten: 11
Zugriffe: 636

Re: Wohnrecht endet - was tun um Bewohner zum Auszug zu bewe

B und C haben mit D eine einseitige Vereinbarung unterschrieben, die mehrere Punkte abhandelt. Da D angegeben hat, ausziehen zu wollen, umfasst die Vereinbarung unter anderem, dass B und C der D bei der Wohnungssuche und dem dann abzuwickelnden Umzug unterstützen. Des Weiteren wird eben das vermacht...
von Michi240281
04.11.18, 15:23
Forum: Mietrecht
Thema: Wohnrecht endet - was tun um Bewohner zum Auszug zu bewegen
Antworten: 11
Zugriffe: 636

Wohnrecht endet - was tun um Bewohner zum Auszug zu bewegen

Hallo zusammen, folgender Fall: B und C haben von A ein Haus geerbt. D, die in diesem Haus mit A zusammen gewohnt hat, wurde von A ein Wohnrecht vermacht (nicht im Grundbuch eingetragen). B, C und D haben dieses Wohnrecht per schriftlicher Vereinbarung zum 31.12.2018 aufgehoben. D sagt zwar immer, d...
von Michi240281
05.09.18, 20:49
Forum: Immobilienrecht
Thema: Hausverkauf: Mehrere Makler beauftragen möglich?
Antworten: 7
Zugriffe: 689

Hausverkauf: Mehrere Makler beauftragen möglich?

Hallo zusammen, folgende Situation: A und B haben eine Immobilie geerbt und sind inzwischen als Eigentümer im Grundbuch eingetragen. Sie wollen die Immobilie nun veräußern und haben hierzu eine Anzeige online geschaltet. Auf diese Anzeige haben A und B von rund 20 Maklern (natürlich auch direkt von ...
von Michi240281
25.05.18, 09:47
Forum: Sozialrecht
Thema: Übergang 1. Elternzeit in 2. Elternzeit: Was dazwischen?
Antworten: 16
Zugriffe: 777

Re: Übergang 1. Elternzeit in 2. Elternzeit: Was dazwischen?

Ok besten Dank für Eure Antworten. Ich hätte dazu noch ein paar Rückfragen: Der "normale" Weg wäre also, dass sie sich für den Zeitraum krankschreiben lässt. Wenn sie also dann nach Beendigung der 1. Elternzeit und dem Beginn des Mutterschutzes ja nicht mehr arbeiten geht, was hat das für einen Einf...
von Michi240281
23.05.18, 08:51
Forum: Sozialrecht
Thema: Übergang 1. Elternzeit in 2. Elternzeit: Was dazwischen?
Antworten: 16
Zugriffe: 777

Re: Übergang 1. Elternzeit in 2. Elternzeit: Was dazwischen?

Also sie hatte ja mit Ablauf des 25.06. 2 Jahre Elternzeit und damit sollte dann ja kein Urlaubsanspruch bestehen, richtig? Bzw. wenn sie für den einen Monat, den sie arbeiten gehen müsste Urlaubsanspruch hätte, wären das ja nur 1/12 von 24 Tagen, also gerade mal 2 Tage. Oder besteht auch Urlaubsans...
von Michi240281
20.05.18, 21:22
Forum: Sozialrecht
Thema: Übergang 1. Elternzeit in 2. Elternzeit: Was dazwischen?
Antworten: 16
Zugriffe: 777

Übergang 1. Elternzeit in 2. Elternzeit: Was dazwischen?

Hallo zusammen, meine Frau hat bei unserem 1. Kind 2 Jahre Elternzeit sowie 2 Jahre Elterngeld. Beides endet am 25.06.18. Nun erwarten wir errechnet am 06.09. erneut Nachwuchs. Der Mutterschutz für das 2. Kind beginnt ja dann am 26.07.! Bedeutet, sie müsste eigentlich vom 26.06. bis zum 25.07. noch ...
von Michi240281
08.01.18, 19:30
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Wechsel von PKV zu GKV: Vorgehensweise
Antworten: 36
Zugriffe: 2486

Re: Wechsel von PKV zu GKV: Vorgehensweise

@SusanneBerlin: A verdient nun weniger als die Versicherungspflichtgrenze, da er in 2011 bei Eintritt in die PKV nur etwas mehr als die Versicherungspflichtgrenze verdient hat und diese seither stärker gestiegen ist als sein Gehalt. Daher lag er 2017 darunter. @Stefanie145: Besten Dank für deine aus...
von Michi240281
08.01.18, 14:47
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Wechsel von PKV zu GKV: Vorgehensweise
Antworten: 36
Zugriffe: 2486

Re: Wechsel von PKV zu GKV: Vorgehensweise

Interressant bei der Frage dürfte noch sein, was ist wenn bereits "Versicherungsleistungen" in Anspruch genommen wurden aber rückwirkend GKV versichert werden soll? Wer zahlt dann die Arztrechnung bzw. von wem kann der Versicherte sich diese dann erstatten lassen? Naja bei einem der beiden ist man ...
von Michi240281
08.01.18, 14:19
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Wechsel von PKV zu GKV: Vorgehensweise
Antworten: 36
Zugriffe: 2486

Re: Wechsel von PKV zu GKV: Vorgehensweise

Hab schon dieses hier gefunden: Versicherungsvertragsgesetz - VVG § 205 Kündigung des Versicherungsnehmers 2) Wird eine versicherte Person kraft Gesetzes kranken- oder pflegeversicherungspflichtig, kann der Versicherungsnehmer binnen drei Monaten nach Eintritt der Versicherungspflicht ... rückwirken...
von Michi240281
08.01.18, 13:40
Forum: Versicherungsrecht
Thema: Wechsel von PKV zu GKV: Vorgehensweise
Antworten: 36
Zugriffe: 2486

Wechsel von PKV zu GKV: Vorgehensweise

Hallo zusammen, ein bei einer Firma Angestellter A ist seit einigen Jahren privat krankenversichert. Er ist zwischen 30 und 40 Jahre alt, verheiratet und hat 1 Kind. Dieses Kind ist ebenfalls privat krankenversichert, allerdings bei einer anderen Versicherungsgesellschaft. Nun hat der A im Jahr 2017...
von Michi240281
24.11.17, 13:31
Forum: Baurecht
Thema: Frage zu Anbau bis zur Grundstücksgrenze
Antworten: 23
Zugriffe: 4153

Re: Frage zu Anbau bis zur Grundstücksgrenze

Nein die Doppelgarage steht nicht außerhalb des Baufensters. Sie steht rechts direkt ans Haus angebaut und schließt dann mit der Grundstücksgrenze ab. Ich habe jetzt schon viel erfahren und demnächst auch einen Termin bei der Bauaufsichtsbehörde zu einem Beratungstermin. Eine letzte Frage hätte ich ...