Die Suche ergab 18 Treffer

von glorious
27.09.17, 12:38
Forum: Wehrrecht
Thema: Folgen eines Bandscheibenvorfalles der i.Wehrdienst entstand
Antworten: 10
Zugriffe: 3280

Re: Folgen eines Bandscheibenvorfalles der i.Wehrdienst ents

vielen Dank, da habe ich schon angerufen, komme nicht durch bei der Hotline. Gibt es denn überhaupt eine tatsächliche Kausalität? Bisher ist ja nur die Rede davon, dass der Bandscheibenvorfall während des Wehrdienstes eingetreten ist, nicht aber dass es ein spezifische auslösendes Ereignis gab ("hat...
von glorious
26.09.17, 18:51
Forum: Wehrrecht
Thema: Folgen eines Bandscheibenvorfalles der i.Wehrdienst entstand
Antworten: 10
Zugriffe: 3280

Re: Folgen eines Bandscheibenvorfalles der i.Wehrdienst ents

das weiß ich leider nicht :( Diagnostik fand auf jeden Fall statt, aber ob das jemand anerkannt hat, ist mir nicht bekannt. Versorgungsamt auf jeden Fall nicht, da hat die Person nur einen GdB erhalten, aber vom Wehrdienstschaden war da noch keine Rede. Kann denn ein Wehrdienstschaden nach so ein la...
von glorious
26.09.17, 18:18
Forum: Wehrrecht
Thema: Folgen eines Bandscheibenvorfalles der i.Wehrdienst entstand
Antworten: 10
Zugriffe: 3280

Folgen eines Bandscheibenvorfalles der i.Wehrdienst entstand

hallo liebe Forengemeinde, ich habe eine wirkliche (doch blöde) Frage. Ein Freund von mir quält sich mit sehr starken Rückenschmerzen und das seit mittlerweile 14 Jahren. Manchmal ist es besser, manchmal ist es wirklich schlimm, so dass Oxycodon eingenommen werden muss, um es etwas erträglich zu mac...
von glorious
22.10.15, 17:09
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Nachtzuschlag "angeblich" freiwillig, Aaaaaaber.....!!
Antworten: 14
Zugriffe: 812

Re: Nachtzuschlag "angeblich" freiwillig, Aaaaaaber.....!!

Guten Abend,
@Susanne
@Matthias.
ja natürlich, aber weil der Chef diese im weiteren Punkt als "freiwillig und keine betriebliche Übung" dargestellt hat
klang es für mich, dass er die Zuschläge wie Weihnachtsgeld, wieder in der Zukunft, streichen kann oder ähnlich

Vielen Dank
von glorious
21.10.15, 17:08
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Nachtzuschlag "angeblich" freiwillig, Aaaaaaber.....!!
Antworten: 14
Zugriffe: 812

Re: Nachtzuschlag "angeblich" freiwillig, Aaaaaaber.....!!

@SusanneBerlin ahso, sorry, ja natürlich die gibt es der von mir zitierte Satz steht unten im Arbeitsvertrag, direkt darüber steht folgender Satz: "Für die Nachtarbeit wird ein Nachtzuschlag von 30% gewährt" "Für die Sonntagsarbeit wird ein Zuschlag von 25% gewährt" "Für Feiertagsarbeit wird ein Zus...
von glorious
21.10.15, 16:27
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Nachtzuschlag "angeblich" freiwillig, Aaaaaaber.....!!
Antworten: 14
Zugriffe: 812

Re: Nachtzuschlag "angeblich" freiwillig, Aaaaaaber.....!!

@SusanneBerlin
Danke, "Gewährung von freiwilligen Zuschlägen stellt für Zukunft keine betriebliche Übung dar"

daraus verstehe ich, es ist freiwillig und kann beendet werden
fraglich ist, ob es in der Zwischenzeit nicht wieder neue Rechtsprechungen gab, hab mich noch nicht reingelesen :D
von glorious
21.10.15, 15:22
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Nachtzuschlag "angeblich" freiwillig, Aaaaaaber.....!!
Antworten: 14
Zugriffe: 812

Re: Nachtzuschlag "angeblich" freiwillig, Aaaaaaber.....!!

vielen Dank ich glaube wir hatten schon mal das Vergnügen, freue mich Dich wieder zu lesen :) @Hambre das dachte ich bis vor kurzem ebenfalls, aber das ist "Leider" im Entgeltfortzahlungsgesetz im Krankheitsfall und dem Bundesurlaubsgesetz geregelt Der Berechnungsanspruch für das zu leistende Urlaub...
von glorious
21.10.15, 14:23
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Stundenberechnung bei Urlaub / Krankeit
Antworten: 4
Zugriffe: 447

Re: Stundenberechnung bei Urlaub / Krankeit

[quoteund jetzt wurde mir mitgeteilt das mein Vertrag ungültig wäre und das pro Urlaubs sowie Krankheitsfall nur 5,69Std mir angerechnet werden!][/quote] das ist auch alles quatsch und das Thema hatten wir auch im urlaubs und im krankheitsfall sind keine minus stunden zu machen. Minusstunden gibt es...
von glorious
21.10.15, 14:14
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Nachtzuschlag "angeblich" freiwillig, Aaaaaaber.....!!
Antworten: 14
Zugriffe: 812

Nachtzuschlag "angeblich" freiwillig, Aaaaaaber.....!!

hallo liebe Forenmitglieder, wir hatten vor kurzem in der Runde mit unserem Chef große Unstimmigkeiten bezüglich "Entgeltfortzahlung" im Krankheitsfall / Urlaub was Nachtzuschläge angeht (er zahlt dann nämlich keine) und ein weiteres Thema was mir sehr den Kopf zerbricht, ist folgendes: Der Chef beh...
von glorious
20.04.15, 07:40
Forum: Sozialrecht
Thema: Agentur möchte AU sehen um so gern ALG I zu zahlen :D
Antworten: 5
Zugriffe: 546

Re: Agentur möchte AU sehen um so gern ALG I zu zahlen :D

Guten Morgen, Schlecht geschlafen? @jc8 dann geh weiter schlafen und blöck nicht rum bitte, danke :) Ende der Beschäftigung war der 15.12.2014 (ich sagte bereits, ich muss es kurz erfragen, es ist nicht für mich) Krankmeldung war der 28.11.2014 Und jetzt haben die Ämtler die Idee, sich die AlG-Zahlu...
von glorious
18.04.15, 18:01
Forum: Sozialrecht
Thema: Agentur möchte AU sehen um so gern ALG I zu zahlen :D
Antworten: 5
Zugriffe: 546

Re: Agentur möchte AU sehen um so gern ALG I zu zahlen :D

@jc8 Besten Dank für die Antwort die ALG Meldung erfolgte ja ERST am 15.01.15 warum sollte schon vorher Anspruch bestehen, das verstehe ich nicht? Person XY war vorher krank und hat sich danach erst arbeitssuchend gemeldet, vorher stand sie ja dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung und sollte sich ers...
von glorious
18.04.15, 16:07
Forum: Sozialrecht
Thema: Agentur möchte AU sehen um so gern ALG I zu zahlen :D
Antworten: 5
Zugriffe: 546

Agentur möchte AU sehen um so gern ALG I zu zahlen :D

hallo liebe Forengemeinde, diese Frage kann ich leider nicht ergooglen Mir ist schon klar, dass man bei der Agentur z.B. bestimmte Unterlagen / Papiere / Dokumente usw. vorlegen muss. Aber jetzt finde ich das doch etwas merkwürdig? Die Agentur für Arbeit möchte scheinbar "unbedingt" ALG I zahlen? Fo...
von glorious
11.03.15, 14:19
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Nachtzuschläge, Urlaubsanspruch und Überstunden
Antworten: 15
Zugriffe: 1519

Re: Nachtzuschläge, Urlaubsanspruch und Überstunden

liebe @Susanne ob die freien Tage teilweise bezahlt wurden als Ausgleich für den Nachtdienst, können Sie Ihrer Lohnabrechnung entnehmen. auf dem Lohnzettel, steht das Grundgehalt und die Nachtzuschläge, dann hat sich das ja geklärt, vielen Dank :) @Cyrrus Kommt es bei dieser Rechnung nicht auch auf ...
von glorious
11.03.15, 10:35
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Nachtzuschläge, Urlaubsanspruch und Überstunden
Antworten: 15
Zugriffe: 1519

Re: Nachtzuschläge, Urlaubsanspruch und Überstunden

guten Morgen :mrgreen: dann braucht man 14 Arbeitstage Urlaub um auf einen Gesamturlaub von 4 Wochen zu kommen. Die 14 Tage Urlaub, die er Chef Euch zugesteht entsprechen also dem gesetzlichen Mindesturlaub. Hm, verstehe ich das richtig, weil ich die 3.5 Tagewoche habe? x4 Wochen gerechnet, komme ic...
von glorious
10.03.15, 14:04
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Nachtzuschläge, Urlaubsanspruch und Überstunden
Antworten: 15
Zugriffe: 1519

Re: Nachtzuschläge, Urlaubsanspruch und Überstunden

@Fm Wenn jemand nur nachts arbeitet, wäre denkbar, dass der Nachtzuschlag bereits im Gehalt enthalten ist. Müsste man mal vergleichen mit dem Gehalt, dass tagsüber für die gleiche Arbeit gezahlt wird. Nein, wir haben einen StundenLohn in Höhe von, sag ich mal 12.50 Euro Brutto, daraus ergibt sich ei...