Die Suche ergab 359 Treffer

von ISpeech
05.04.20, 20:18
Forum: Immobilienrecht
Thema: WEG: Änderung Mülltonnenvolumen
Antworten: 11
Zugriffe: 123

Re: WEG: Änderung Mülltonnenvolumen

Ich bin der Auffassung, dass der Verwalter ohne Beschluss, im Rahmen ordnungsgemäßer Verwaltung, die Änderung über Anzahlung und/oder Volumen der Mülltonnen anpassen kann. Er muss nur sicher sein, dass die Anzahl und das Volumen ausreichend ist. Sind die Mülltonnen immer nur halb voll, kann er abbes...
von ISpeech
18.03.20, 09:11
Forum: Immobilienrecht
Thema: Instandhaltungsrücklage
Antworten: 22
Zugriffe: 534

Re: Instandhaltungsrücklage

Ich kann da keinen Verstoß gegen das WEG erkennen. "Entmachtungen" von Pflichtaufgaben des Verwalter oder allgemeine Zustimmungserfordernisse durch Dritte sind nichtig. Aber so lange es läuft ist es ja ok und auch nicht zu beanstanden. Zustimmungserfordernisse sind möglich, wenn Sie klar definiert ...
von ISpeech
13.03.20, 10:58
Forum: Immobilienrecht
Thema: Instandhaltungsrücklage
Antworten: 22
Zugriffe: 534

Re: Instandhaltungsrücklage

gibt es von dir noch einmal eine Rückmeldung oder betrachtest du Mitglieder des Forums als nützliche Deppen? Ich denke solche Sätze sind hier fehl am Platz. Jeder kann selbst entscheiden, ob er auf Fragen antwortet. Niemand sollte auf Beiträge antworten, der Antworten oder Dank dafür erwartet. Wenn...
von ISpeech
02.03.20, 10:41
Forum: Immobilienrecht
Thema: Instandhaltungsrücklage
Antworten: 22
Zugriffe: 534

Re: Instandhaltungsrücklage

Die Aussage von Verpflichteter "ist ok", ist seine Meinung. Meine Meinung "ist NICHT ok" habe ich oben ausführlich begründet. Warum die (Wirtschafts-)Planung, die von den Eigentümern beschlossen wurde, nicht mit den Ausgaben passt, kann der Verwalter schnell anhand der Einzelpositionen herausfinden....
von ISpeech
23.02.20, 13:35
Forum: Immobilienrecht
Thema: Instandhaltungsrücklage
Antworten: 22
Zugriffe: 534

Re: Instandhaltungsrücklage

Der Hauptgrund für die tatsächliche Trennung ist nicht die zinsbringende Anlage, sondern die zweckgebundene Verwendung. Eine Vermischung führt zu einer unübersichtlichen Finanzlage. Da hilft auch keine buchhalterische Trennung. Auch wenn es für einen Laien nicht sofort aus dem Gesetzeswortlaut ersic...
von ISpeech
21.02.20, 18:45
Forum: Immobilienrecht
Thema: Instandhaltungsrücklage
Antworten: 22
Zugriffe: 534

Re: Instandhaltungsrücklage

Wenn du mit "buchhalterisch" keine echten Bankkonten meinst, dann muss ich Dir widersprechen, siehe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-an ... 65119.html
von ISpeech
21.02.20, 13:42
Forum: Immobilienrecht
Thema: Instandhaltungsrücklage
Antworten: 22
Zugriffe: 534

Re: Instandhaltungsrücklage

Eigentlich nicht, außer es gibt einen Beschluss über die Nutzung der IHR bei Liquiditätsengpässen. Dem Verwalter würde ich es jedoch nicht negativ anrechnen, denn er verhindert ja durch diese eigenmächtige Maßnahme, dass die Gemeinschaft Kreditzinsen zahlen muss. Er muss aber sofort nach Lösungen fü...
von ISpeech
28.01.20, 17:06
Forum: Immobilienrecht
Thema: aktuelles Gerichtsurteil Wegerecht / Gewohnheitsrecht
Antworten: 4
Zugriffe: 142

Re: aktuelles Gerichtsurteil Wegerecht / Gewohnheitsrecht

Wir sind hier in der letzten Instanz, da kann nichts mehr gekippt werden. Ich weiß auch gar nicht warum das Urteil so viel Wind gemacht hat. Das es kein Gewohnheitsrecht im Grundstücksrecht in Deutschland gibt, ist nichts Neues. Die Unterinstanzen haben hier wahrscheinlich im Studium geschlafen. Jed...
von ISpeech
27.01.20, 21:27
Forum: Immobilienrecht
Thema: Verwalterwechsel - Kosten Übergabe
Antworten: 11
Zugriffe: 236

Re: Verwalterwechsel - Kosten Übergabe

Die finden sich nmE. im WEG 24, 27 und 28. Allgemein kann man auch den BGB 612 mal heranziehen. Richtig. Die Einholung gehört für mich zu den ganz normalen notwendigen Verwalteraufgaben. Ohne Verwalterunterlagen kann er schließlich nicht arbeiten. Geld kann der Verwalter immer nur dann verlangen, w...
von ISpeech
27.01.20, 16:10
Forum: Immobilienrecht
Thema: Verwalterwechsel - Kosten Übergabe
Antworten: 11
Zugriffe: 236

Re: Verwalterwechsel - Kosten Übergabe

Aus meiner Sicht gehört das zu den Grundleistungen und ist mit der pauschalen monatlichen Verwaltervergütung abgedeckt.
von ISpeech
19.01.20, 11:51
Forum: Immobilienrecht
Thema: WEG - Beschluss zur Finanzierung einer Instandhaltung
Antworten: 15
Zugriffe: 223

Re: WEG - Beschluss zur Finanzierung einer Instandhaltung

Das ist richtig und ich würde auch nie einen Entlastungsbeschluss empfehlen. Hausverwaltungen nehmen diesen Beschluss aber sehr gern als TOP auf. Ein positiv mehrheitlich gefasster Entlastungsbeschluss widerspricht aber nicht ordnungsgemäßer Verwaltung und kann nicht erfolgreich angefochten werden, ...
von ISpeech
18.01.20, 16:50
Forum: Immobilienrecht
Thema: WEG - Beschluss zur Finanzierung einer Instandhaltung
Antworten: 15
Zugriffe: 223

Re: WEG - Beschluss zur Finanzierung einer Instandhaltung

Sofern keine Regelung zur Kostentragung beschlossen wurde, gilt die gesetzliche Kostentragungspflicht gem. § 16 Abs. 2 WEG oder die Regelungen aus der Gemeinschaftsordnung. Damit müssen die Kosten ganz normal in der Jahresabrechnung auftauchen und nach MEA verteilt werden. Der Wirtschaftsplan ist nu...
von ISpeech
18.01.20, 13:48
Forum: Immobilienrecht
Thema: WEG - Beschluss zur Finanzierung einer Instandhaltung
Antworten: 15
Zugriffe: 223

Re: WEG - Beschluss zur Finanzierung einer Instandhaltung

Jegliche Entnahmen aus der Instandhaltungsrücklage müssen beschlossen werden, egal ob groß oder klein. Einzig zulässig ist die kurzfristige Entnahme für Liquiditätsengpässe auf dem Hausgeldkonto um keine Zinsen zahlen zu müssen. Die vorgenommene Entnahme kann aber noch nachträglich beschlossen werden.
von ISpeech
13.01.20, 08:57
Forum: Immobilienrecht
Thema: Grundrechte in Goldmark und Nießbrauch aus 1900 aus Grundbuch löschen
Antworten: 11
Zugriffe: 372

Re: Grundrechte in Goldmark und Nießbrauch aus 1900 aus Grundbuch löschen

Und wenn es in neuen Bundesländern spielt, bekommt man die Hypotheken ohne Notar recht unkompliziert und schnell über §10 GBBerG weg.
von ISpeech
15.11.19, 06:17
Forum: Immobilienrecht
Thema: Jahresabrechnung der Verwaltung falsch
Antworten: 23
Zugriffe: 1147

Re: Jahresabrechnung der Verwaltung falsch

Wenn die Abrechnung beschlossen ist und nicht angefochten wurde, ist sie durch und kann nicht mehr geändert werd, auch wenn überall nur Spaßzahlen standen.