Die Suche ergab 81 Treffer

von kuewmt
19.06.19, 16:38
Forum: Immobilienrecht
Thema: Schäden an Gemeinschaftseigentum erst bei eigener Renovierung entdeckt. Wer zahlt welchen Anteil?
Antworten: 2
Zugriffe: 263

Schäden an Gemeinschaftseigentum erst bei eigener Renovierung entdeckt. Wer zahlt welchen Anteil?

In einem von den drei Eigentümer bewohnten 3er-Apartementhaus veranlasst ein Eigentümer eine eigene Badrenovierung. Beim Abschlagen der Fliesen wird schnell klar, dass sich dahinter feuchtes Mauerwerk befindet. Hervorgerufen durch ein Loch im Fallrohr der Abwasserleitung. Der Schaden wurde durch die...
von kuewmt
19.12.17, 18:36
Forum: Sozialrecht
Thema: Erwerbsminderungsrente und PKV -> GKV-Wechsel möglich?
Antworten: 12
Zugriffe: 1431

Re: Erwerbsminderungsrente und PKV -> GKV-Wechsel möglich?

Doch, es gibt einen Weg..... Du brauchst mind. 50% Schwerbehinderungsgrad oder gleichgestellt. Und dann brauchst Du eine Krankenkasse, die den Wechsel eines Schwerbehinderten mit dem entsprechenden Alter in ihrer Satzung nicht ausgeschlossen hat. Und dann musst Du noch irgendwann in deinem Leben 5 J...
von kuewmt
08.12.16, 19:17
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Zoll verlangt die Öffnung eines Behältnisses
Antworten: 3
Zugriffe: 601

Re: Zoll verlangt die Öffnung eines Behältnisses

Kommt auf die Verhältnismäßigkeit an. Man kanns ja auch röntgen....wieso nicht selbiges?
von kuewmt
03.12.16, 20:59
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Aufhebungsvereinbarung
Antworten: 3
Zugriffe: 547

Re: Aufhebungsvereinbarung

HÄ?
von kuewmt
07.11.16, 15:11
Forum: Medien u. Wettbewerb
Thema: Fotografieren auf öffentlicher Tier- (Hunde-)austellung
Antworten: 23
Zugriffe: 5402

Re: Fotografieren auf öffentlicher Tier- (Hunde-)austellung

Darf denn einfach so "mein Hund" fotografiert werden; auch noch mit dem Ziel einer späteren Veröffentlichung/Gewinnerzielung?

Habe ich nicht auch "das Recht aufs eigene Bild" an Sachen/Dingen/Tieren, die mir gehören?
von kuewmt
27.10.16, 22:14
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Vaterschaftsanerkennung zwingend nötig für die Hochzeit
Antworten: 46
Zugriffe: 2803

Re: Vaterschaftsanerkennung zwingend nötig für die Hochzeit

Nehmen wir z. B. an, Frau A ist mit Herrn B verheiratet, wurde aber von Herrn C geschwängert. Wenn nun die 3 beim Standesamt vorsprechen und Stein und Bein schwören, dass Herr C der Vater ist, wird dennoch der Standesbeamte ungerührt Herrn B als Vater eintragen, wegen § 1592 Nr. 1 BGB. Die 3 müssen...
von kuewmt
27.10.16, 21:46
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Unterhalt, Insolvenz, wir benötigen Hilfe.
Antworten: 7
Zugriffe: 948

Re: Unterhalt, Insolvenz, wir benötigen Hilfe.

Ich weiß nicht, was ich von der Geschichte halten soll.... schon zu Beginn der Schilderung: "....der Vater stellt den Strom ab....." Sorry...auch im Jahr 2000 war das nicht so einfach....und ein Vater kann das erst recht nicht. Das macht der Stromanbieter. Aber da müssen schon ein paar Liter Wasser ...
von kuewmt
20.10.16, 16:30
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: muß dieser Vertrag im Testament erhalten sein ?
Antworten: 13
Zugriffe: 777

Re: muß dieser Vertrag im Testament erhalten sein ?

Ein derartiger Vertrag wirft noch mehr Fragen auf als die hier gestellt:

Wie ist die steuerliche Behandlung? Ich würde nämlich sagen, dass dieses Konstrukt mehr Steuern schluckt
als notwendig.
Was passiert, wenn das Kind B vor der Mutter stirbt? Werden diese Ansprüche weitervererbt?

etc....
von kuewmt
13.10.16, 13:25
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Onkel Verstorben
Antworten: 16
Zugriffe: 1195

Re: Onkel Verstorben

Ich kann bestätigen: Die Banken bezahlen die Rechnung für Überführung, Beerdigung, Blumenschmuck und sogar Leichenschmaus vom Konto des/r Verstorbenen. Zwei Einschränkungen: - Konto muss gedeckt sein - es muss sich um Rechnungen im normalen Bereich einer vergleichbaren Beerdigung bewegen. Natürlich ...
von kuewmt
04.10.16, 19:27
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Deutscher Käufer : Österreichischer Verkäufer
Antworten: 2
Zugriffe: 553

Re: Deutscher Käufer : Österreichischer Verkäufer

Im Zahlungsportal einfach der Zahlung widersprechen mit entsprechendem Hinweis an den Verkäufer.
von kuewmt
26.09.16, 19:13
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: 200 000 Euro - nicht versteuert aber gut angelegt
Antworten: 20
Zugriffe: 1853

Re: 200 000 Euro - nicht versteuert aber gut angelegt

Offensichtlich ist hier noch niemand dabei, der in der Praxis schon einmal Immobilien erworben hat. Denn dann würde man wissen, dass spätestens hier schnell "Schluss mit Lustig" ist. Ein Immohandel geht ziemlich zügig auch ans Finanzamt und selbiges überprüft durchaus, welche und wieviel Anlagen KAP...
von kuewmt
18.09.16, 15:03
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Scheidung: Gespräch mit der Gegenseite problematisch?
Antworten: 3
Zugriffe: 768

Re: Scheidung: Gespräch mit der Gegenseite problematisch?

Dies ist ein ganz normales anwaltliches Schreiben, wenn die Gegenseite nicht gleich "auf Krawall gebürstet" ist. Das darin aufgezeigte Vorgehen ist in der Tat dazu geeignet, eine Trennung (Scheidung) am einfachsten (auch kostenmäßig) durchzuziehen. ABER: Zu einem derartigen Treffen unbedingt einen e...
von kuewmt
29.08.16, 18:52
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: EU Rentner und Aushilfsjob
Antworten: 5
Zugriffe: 345

Re: EU Rentner und Aushilfsjob

Bitte https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/03_broschueren_und_mehr/01_broschueren/01_national/erwerbsminderungsrentner_hinzuverdienen.pdf?__blob=publicationFile&v=34 beachten!!!! Es zählt generell der Bruttoverdienst beim Hinzuverdienen. Egal welche steuermindern...
von kuewmt
29.08.16, 18:46
Forum: Ausländerrecht
Thema: Doppelte Staatsbürgerschaft für ältere jetzt möglich ?
Antworten: 3
Zugriffe: 1434

Re: Doppelte Staatsbürgerschaft für ältere jetzt möglich ?

Nur zur Erläuterung:
Das neue Gesetz gilt nicht rückwirkend, sodass Menschen, die vor 1990 geboren wurden, diese Wahlmöglichkeit nicht haben. Sie haben die Nationalität ihrer Eltern.
von kuewmt
05.08.16, 09:05
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Gibt es gesetzliche Arbeitsverbote?
Antworten: 15
Zugriffe: 738

Re: Gibt es gesetzliche Arbeitsverbote?

Tastenspitz hat geschrieben:Ja.
Sind doch sieben glaub ich. :?
Männlein, Weiblein, Beides, Weder-Noch, Unsicher, Abwechselnd und Harald Glöckler.
Ja .... sieben.
:lachen: Klasse.....muss ich mir merken...... :lachen: