Die Suche ergab 94 Treffer

von Farmer2
25.07.16, 07:47
Forum: Speakers Corner, Ecke für Unsachlichkeiten
Thema: Felddiebstahl: Früchte vergiften? - Fortsetzung 2016
Antworten: 6
Zugriffe: 630

Re: Felddiebstahl: Früchte vergiften? - Fortsetzung 2016

hi Wäre es angenehmer für Sie, wenn die Täter Deutsche gewesen wären? Also in dem Sinne, denen hätten Sie es erlaubt? selbstverständlich nein Es ist doch vollkommen unerheblich, welcher Gruppe von Menschen die Täter zuzuordnen sind. im Grunde ja aber in diesem Fall hat das negative Auswirkungen für ...
von Farmer2
24.07.16, 21:08
Forum: Speakers Corner, Ecke für Unsachlichkeiten
Thema: Felddiebstahl: Früchte vergiften? - Fortsetzung 2016
Antworten: 6
Zugriffe: 630

Felddiebstahl: Früchte vergiften? - Fortsetzung 2016

hi

die Sache geht weiter :-(

http://recht.de/phpbb/viewtopic.php?f=3&t=263569


wir konnten jetzt zwei Diebe auf frischer Tat ertappen. Die haben eine grössere Menge Gemüse gestohlen. Die Polizei bearbeitet jetzt die Straftat.

Die Täter sind Asylanten :-(

Farmer
von Farmer2
08.07.16, 17:07
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: AG hat keinen Rechtspfleger mehr - und nun?
Antworten: 3
Zugriffe: 567

Re: AG hat keinen Rechtspfleger mehr - und nun?

kann man in einem solchen Fall die Verzugsschäden beim Gericht geltend machen?

wenn die nicht in der Lage sind ihren gesetzlichen Aufgaben zeitnah nachzukommen sollen die dann auch für die Schäden die durch eine solche Misswirtschaft entstehen aufkommen
von Farmer2
08.07.16, 17:06
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Schadensersatz wg. "unnötigem" Vertreterbesuch?
Antworten: 9
Zugriffe: 569

Re: Schadensersatz wg. "unnötigem" Vertreterbesuch?

Daß der Vertreter auch nur eine arme Sau ist, der sich ganz sicher einen tolleren Job vorstellen könnte als Klinken zu putzen, ist Ihnen noch nicht in den Sinn gekommen? Ich finde Ihr Verhalten arm, echt. Super Reaktion auf solchen Telefonterror. Leider müssen solche Firmen durch solche Aktionen le...
von Farmer2
08.07.16, 17:04
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Schadensersatz wg. "unnötigem" Vertreterbesuch?
Antworten: 9
Zugriffe: 569

Re: Schadensersatz wg. "unnötigem" Vertreterbesuch?

Warum man nicht in der Lage ist, einem Anrufer mitzuteilen, dass man keinerlei Bedarf habe und weitere Anrufe unerwünscht sind ist manchmal rätselhaft :| Das bringt nicht viel. Die Callcenter scheren sich einen feuchten Dreck um so was. Wenn die mal einen Datensatz haben nutzen die den immer wieder...
von Farmer2
17.02.16, 13:03
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Konto der Ehefrau - Kontopfändung?
Antworten: 12
Zugriffe: 1077

Re: Konto der Ehefrau - Kontopfändung?

Als Kontoinhaber hat Person B folgendes angegeben:

"Familie Xxxxxx"
von Farmer2
17.02.16, 10:18
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Konto der Ehefrau - Kontopfändung?
Antworten: 12
Zugriffe: 1077

Re: Konto der Ehefrau - Kontopfändung?

Die Ehefrau ist in diesem Falle Drittschuldner , d.h. der Anspruch des Mannes auf Auszahlung der Erlöse aus den Internetverkäufen gegen seine Frau kann gepfändet werden. Eine Kontopfändung bei ihr ist natürlich nicht möglich, da gegen sie kein Titel vorliegt. mal ne andere Variante: das Konto auf d...
von Farmer2
16.02.16, 17:27
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Konto der Ehefrau - Kontopfändung?
Antworten: 12
Zugriffe: 1077

Re: Konto der Ehefrau - Kontopfändung?

[Da Ehefrau A und Schuldner B Sozialleistungen beziehen die sicherlich unterhalb der Pfändungsfreigrenze liegen frage ich mich ob eine Kontofpändung bei Ehefrau A als Drittschuldner was bringt. Aus welchem Titel möchte der Gläubiger das Konto der Ehefrau pfänden? Werden Einnahmen aus einem Nebengew...
von Farmer2
16.02.16, 10:42
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Konto der Ehefrau - Kontopfändung?
Antworten: 12
Zugriffe: 1077

Re: Konto der Ehefrau - Kontopfändung?

Aus meiner Sicht: Ja. A ist hier Drittschuldner. danke für Eure Antworten. Da Ehefrau A und Schuldner B Sozialleistungen beziehen die sicherlich unterhalb der Pfändungsfreigrenze liegen frage ich mich ob eine Kontofpändung bei Ehefrau A als Drittschuldner was bringt. Werden Einnahmen aus einem Nebe...
von Farmer2
14.02.16, 13:19
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Konto der Ehefrau - Kontopfändung?
Antworten: 12
Zugriffe: 1077

Konto der Ehefrau - Kontopfändung?

hi Ehefrau A hat ein Konto. Der arbeitslose Herr B hat Schulden. Ein Pfändung- und Überweisungsbeschluss auf ein Konto von B hat dem Gläubiger nichts gebracht. B betreibt eine kleine Einzelfirma. Herr B verkauft nun im Internet Ware. Die Zahlungen gehen auf das Konto der Ehefrau A. Ehefrau A ist arb...
von Farmer2
06.01.16, 15:43
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Zurückfordern eines Steuerungsteiles der Heizung?
Antworten: 3
Zugriffe: 384

Re: Zurückfordern eines Steuerungsteiles der Heizung?

Er steht auf dem Standpunkt das die Heizung so wie sie im Keller steht abgenommen und bezahlt ist. Nö bezahlt wurde eine Heizungsanlage ohne dieses Steuerteil. bei der Abnahme der Anlage vor 1,5 Jahren hat der Heizungsbauer die Anlage so übergeben wie sie ist. Also auch mit dem Steuerungsteil. Die ...
von Farmer2
05.01.16, 17:44
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Zurückfordern eines Steuerungsteiles der Heizung?
Antworten: 3
Zugriffe: 384

Zurückfordern eines Steuerungsteiles der Heizung?

hi folgender fiktiver Fall: Hausherr A baut ein Reihenhaus. Der Heizungsbauer B hat den Auftrag für beide Reihenhäuser, also auch vom Nachbar C bekommen. B baut nun in jedes der Reihenhäuser eine Heizungsanlage ein. C möchte eine Funkfernsteuerung gleich mit einbauen lassen. A verzichtet auf diese Z...
von Farmer2
11.11.15, 17:47
Forum: Bank- u. Bürgschaftsrecht
Thema: Dienstleister für das Einziehen von Lastschriften für Dritte
Antworten: 1
Zugriffe: 862

Dienstleister für das Einziehen von Lastschriften für Dritte

hi darf eine Firma als Dienstleister für das Einziehen von Lastschriften für Dritte ohne Weiteres tätig werden oder muss sie für diese Tätigkeit von der BAFIN zugelassen lassen? Sind solche Dienstleistungen "Finanzdienstleistungsgeschäfte" im Sinne der §§ 32, 33 Kreditwesengesetz (KWG)? http://www.b...
von Farmer2
02.11.15, 09:21
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Klarnamenspflicht in einem Forum ./. § 13 Abs. 6 Telemedieng
Antworten: 16
Zugriffe: 2916

Re: Klarnamenspflicht in einem Forum ./. § 13 Abs. 6 Telemed

hi Kann jetzt Person B sich auf den § 13 Abs. 6 Telemediengesetz berufen und die Nutzung des Forums mit seinem Pseudonym erzwingen? Man sollte zwischen Nutzungs- und Bestandsdaten unterscheiden. Bei den Nutzungsdaten muss der Betreiber wohl meist eine Anonymisierung ermöglichen. Bei der Anmeldung , ...
von Farmer2
01.11.15, 22:32
Forum: Computer- und Onlinerecht
Thema: Klarnamenspflicht in einem Forum ./. § 13 Abs. 6 Telemedieng
Antworten: 16
Zugriffe: 2916

Klarnamenspflicht in einem Forum ./. § 13 Abs. 6 Telemedieng

hallo, im § 13 Abs. 6 Telemediengesetz steht: (6) Der Diensteanbieter hat die Nutzung von Telemedien und ihre Bezahlung anonym oder unter Pseudonym zu ermöglichen, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist. Der Nutzer ist über diese Möglichkeit zu informieren. Person A betreibt ein Forum in dem...