Die Suche ergab 109 Treffer

von margarete
28.04.18, 10:13
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Freiwilliger Ausgleich von Mehrarbeit, Zahlung an Erben
Antworten: 10
Zugriffe: 1919

Re: Freiwilliger Ausgleich von Mehrarbeit, Zahlung an Erben

gar nichts kann da optimiert werden: es wird 2018 versteuert und je nach Höhe der anderen Einkünfte kann es eine Erstattung oder eine Nachzahlung geben!
Das Geld wurde doch zusätzlich - unerwartet - ausgezahlt - freuen Sie sich darüber!

M.
von margarete
12.04.18, 11:30
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Deutlich erhöhter Vorauszahlungsbescheid
Antworten: 5
Zugriffe: 321

Re: Deutlich erhöhter Vorauszahlungsbescheid

es geht doch nichts verloren, da die VZ später angerechnet werden!
Entweder Sie nehmen das hin oder gehen zu einem Stb, der kostenpflichtig alles überprüft.
M.
von margarete
22.03.18, 12:24
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Nachlass
Antworten: 12
Zugriffe: 582

Re: Nachlass

warum haben Sie so lange gewartet??? Hat nicht der Partner auch einen Anspruch auf die Sachen? Auch wenn der Partner keine rechtlichen Ansprüche hat, ist doch eine emotionale Verbindung zur Lebenspartnerin vorhanden gewesen und wenn Ihnen das erst nach 5 Jahren in den Sinn kommt, ist das m.E. fragli...
von margarete
30.01.18, 11:55
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Antrag auf Änderung der EKST- und USt-Festsetzung
Antworten: 3
Zugriffe: 311

Re: Antrag auf Änderung der EKST- und USt-Festsetzung

um welches Jahr geht es? Wie lange ist der ESt-Bescheid her? Tatsächlich "unter Vorbehalt.." oder nur "vorläufig hinsichtlich ..."?

Tipp: Sachbearbeiter anrufen - dann noch mal melden.

M.
von margarete
17.01.18, 11:15
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Rückwirkende Gewerbeabmeldung
Antworten: 7
Zugriffe: 596

Re: Rückwirkende Gewerbeabmeldung

es interessiert mich: um welche Tätigkeit handelt es sich?

Und melden Sie sich doch, wie es weitergeht!

M.
von margarete
16.01.18, 12:49
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Rückwirkende Gewerbeabmeldung
Antworten: 7
Zugriffe: 596

Re: Rückwirkende Gewerbeabmeldung

wann wurde das Gewerbe angemeldet und seit wann wissen Sie, dass das eine freiberufliche Tätigkeit ist?
Am besten sofort abmelden ab Anmeldungszeitpunkt und erläutern warum: das dürfte doch kein Problem sein!
M.
von margarete
01.01.18, 13:12
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Freiberuflich Umsatzsteuervoranmeldung
Antworten: 17
Zugriffe: 1273

Re: Freiberuflich Umsatzsteuervoranmeldung

hier wird ja mehr im Nebel gestochert, als richtig steuerlich gearbeitet!! Nur weil mal selber Voranmeldungen elektronisch abgeben kann, sollte man dies auch wirklich tun, vor allem, wenn man, so wie Sie, überhaupt keine Ahnung hat!!! Suchen Sie sich schnellstens steuerliche Beratung - ein Forum kan...
von margarete
16.12.17, 12:54
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Leistung ohne Entgelt/ Leistung gegen Spende an Dritte
Antworten: 5
Zugriffe: 399

Re: Leistung ohne Entgelt/ Leistung gegen Spende an Dritte

so ist es: die Arbeitsleistung ist Einnahme und wenn Müller dies als E versteuret und selbst die Spende überweist, hat er per Saldo 0,--/ steuerlich gesehen! - Ggf. sogar noch anders, wenn er seine Kosten wie Fahrten, Material von den Einnahmen abzieht, als Gewinn weniger als die Spende.
M.
von margarete
15.11.17, 14:55
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Einnahmen aus freiberuflicher Tätigkeit
Antworten: 8
Zugriffe: 626

Re: Einnahmen aus freiberuflicher Tätigkeit

Da der Mustermann ständig der Steuerpflicht unterliegen soll, sagen wir er hat beispielsweise positive Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, könnte eien hohe Rente bekommen oder Rente und Pension und/oder ? - Diese Aussage ist unverständlich! Bitte klären! kann er seine Gesamteinkünfte im ersten...
von margarete
28.10.17, 11:13
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Wohnmobil als Firmenwagen
Antworten: 7
Zugriffe: 1400

Re: Wohnmobil als Firmenwagen

diese Frage stellt der Arbeitnehmer? Oder der Arbeitgeber? Wenn AG: dieser hat keinen Steuerberater?
M.
von margarete
22.10.17, 13:37
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Unterjähriger Verzicht auf §19 UStG
Antworten: 7
Zugriffe: 706

Re: Unterjähriger Verzicht auf §19 UStG

die Ust ist eine Jahressteuer - Kaleneerjahr! Ein Verzicht unterjährig geht nicht - entweder rückwirkend ab 1.1. oder erst ab 1.1. des Folgejahres!

Mein Tipp: vorher fragen!

M.
von margarete
22.10.17, 13:34
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: anteilige Handwerkerkosten und haushaltsnahe Dienstleistunge
Antworten: 11
Zugriffe: 819

Re: anteilige Handwerkerkosten und haushaltsnahe Dienstleist

"Kurzum: Selbst wenn die Nebenkostenabrechnung 2016 bereits im Januar 2017 dem Mieter vorliegt, kann er die dort aufgeführten haushaltsnahen Dienstleistungen aus 2016 auch noch in der Steuererklärung für das Jahr 2017 geltend machen." Das ist steuerlich gesehen falsch: ausgaben aus 2016 gehören ins ...
von margarete
10.10.17, 10:18
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Bedingung für Kleinunternehmerregelung erfüllt oder nicht?
Antworten: 15
Zugriffe: 2863

Re: Bedingung für Kleinunternehmerregelung erfüllt oder nich

doch! Das spielt eine Rolle, denn wenn nicht 12 Monate, wären auch 17000,-- Einnahmen für das verbleiben als KU schädlich!

@ khmlv - bitte mal die Frage genau lesen!
M.
von margarete
10.10.17, 10:15
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: ESt-Erklärung 2015: Einkünfte vergessen und Vorsorgeaufwand
Antworten: 4
Zugriffe: 863

Re: ESt-Erklärung 2015: Einkünfte vergessen und Vorsorgeaufw

oder die steuerliche Zurechnung wird erst 2016 erfasst, weil die Auszahlung später - nach 10.1.2016 war?
Ich würde: mal beim FA anrufen.
M.