Die Suche ergab 20 Treffer

von Salei
08.07.19, 17:48
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Sind wir Erben?
Antworten: 3
Zugriffe: 168

Re: Sind wir Erben?

Vielen Dank für diese hilfreichen Antworten und das freundliche Angebot nochmals nachfragen zu dürfen wenn weitere
Informationen vorliegen.
Beste Grüße
von Salei
08.07.19, 14:36
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Sind wir Erben?
Antworten: 3
Zugriffe: 168

Sind wir Erben?

Guten Tag, durch Zufalll erahren die Geschwister A und B vor ein paar Tagen, dass ihre Großmutter väterlicherseits im Februar 2019 verstorben ist. Der Vater der beiden ist schon im Jahr 2017 verstorben. Daraus soll sich angeblich ein Erbanspruch der beiden Söhne beim Tod der Großmutter herleiten las...
von Salei
17.07.18, 10:08
Forum: Mietrecht
Thema: Räumungsklage und Mietzahlung über Räumungsfrist hinaus
Antworten: 6
Zugriffe: 303

Re: Räumungsklage und Mietzahlung über Räumungsfrist hinaus

Vielen Dank für die Antwort. Das Mietverhältnis war mit Übergabe der Wohnung an den Gerichtsvollzieher am 24.5. wirksam beendet. Die Miete war aber für den Monat Mai komplett gezahlt. Also steht die Differenz dem ehemaligen Mieter zu?
von Salei
16.07.18, 16:50
Forum: Mietrecht
Thema: Räumungsklage und Mietzahlung über Räumungsfrist hinaus
Antworten: 6
Zugriffe: 303

Räumungsklage und Mietzahlung über Räumungsfrist hinaus

Hallo zusammen, folgende Frage zu einem allgemeinen Sachverhalt. Es gab eine Räumungsklage. Es gab keine Mitschulden. Frist zur Räumung war der 24. eines Monats. Die Miete war für den Monat bis zum 31. gezahlt. Die Wohnung wurde zum 24. übergeben. Kann man für die nicht abgewohnten Tage die Miete zu...
von Salei
20.03.18, 15:41
Forum: Bank- u. Bürgschaftsrecht
Thema: P-Konto und Todesfall
Antworten: 7
Zugriffe: 811

Re: P-Konto und Todesfall

Vielen Dank für eure Antworten. Ärgerlich das Ganze und wohl nicht zu ändern. Jetzt sorgt die Großmutter für die Kinder. Auch sie hat ein P-Konto. Unterhalt, Kindergeld, Waisenrente, alles geht auf dieses Konto. Keines der Kinder ist alt genug um ein eigenes Konto, außer Taschengeldkonto, zu eröffne...
von Salei
15.03.18, 10:54
Forum: Bank- u. Bürgschaftsrecht
Thema: P-Konto und Todesfall
Antworten: 7
Zugriffe: 811

P-Konto und Todesfall

Hallo, einmal angenommen: Inhaber eines P-Kontos verstirbt. Bank erhält Kenntnis vom Tod. Auf das P-Konto gehen nur Kindegeld, Unterhalt und das "Haushaltsgeld" für die Großmuter für die Frau alle Einkäufe tätigt. Auch nach dem Tod gehen die Beträge noch auf dieses Konto. Da die Bank das Konto ab Ke...
von Salei
22.02.18, 22:10
Forum: Mietrecht
Thema: Abrechnung nach Wasserschaden
Antworten: 2
Zugriffe: 507

Re: Abrechnung nach Wasserschaden

15 Euro/Stunde und Kostenvoranschlag über 270 Euro. Aber die Reparatur ist unwirtschaftlich wenn man das Alter gegenüber stellt. Daher nur Restwert 150 Euro geltend gemacht. Bezüglich des Stundenlohns ist der ja von der Versicherung für die Reinigungsarbeiten an Böden,Fliesen, etc. anerkannt und gez...
von Salei
22.02.18, 17:55
Forum: Mietrecht
Thema: Abrechnung nach Wasserschaden
Antworten: 2
Zugriffe: 507

Abrechnung nach Wasserschaden

Hallo Forianer, ich würde mich über eine rechtliche Einschätzung zu folgendem fiktivem Fall freuen. Auch wenn es eine endlose Geschichte ist, die sich über einen Zeitraum von fünf Monaten hinzog fasse ich mich kurz Es kommt zu einem Wasserschaden im Bad. Bei der Suche nach der Ursache durch eine Tro...
von Salei
09.01.18, 14:40
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Kontovollmacht über den Tod hinaus
Antworten: 4
Zugriffe: 626

Re: Kontovollmacht über den Tod hinaus

Es tut mir leid, ich war etwas zu schnell und hätte zuerst ältere Beiträge lesen sollen.
Ein paar Beiträge weiter unten hat jemand fast das gleiche Problem und die Antworten kann ich auf den von mir geschilderten Fall übertragen.
von Salei
09.01.18, 14:27
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Kontovollmacht über den Tod hinaus
Antworten: 4
Zugriffe: 626

Kontovollmacht über den Tod hinaus

Hallo Forianer, Angenommen Mutter von 4 Kindern verstirbt. Ein Kind hat eine Kontovollmacht über den Tod hinaus. Dieses Kind löst umgehend nach dem Tod der Mutter Tagesgeldkonto und Sparkonto auf. Zahlt alles auf das Girokonto ein. Das ist auch sinnvoll. Davon soll die Beerdigung gezahlt werden. Nac...
von Salei
12.04.17, 12:18
Forum: Mietrecht
Thema: "besenrein u."grobe Verschmutzung"
Antworten: 6
Zugriffe: 404

Re: "besenrein u."grobe Verschmutzung"

Und vielleicht auch noch zum Thema Nikotin und Besenrein: http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&Datum=Aktuell&nr=36642&linked=pm Es steht Vermieter und aktuellem Mieter natürlich frei eine Absprache zu treffen. Hier dürfte man sich aber fragen, waru...
von Salei
12.04.17, 11:47
Forum: Mietrecht
Thema: "besenrein u."grobe Verschmutzung"
Antworten: 6
Zugriffe: 404

Re: "besenrein u."grobe Verschmutzung"

Nehmen wir an, Nikotin würde sich als grobkörniger Belag auf allen glatten Flächen festsetzen und wäre mit bloßem Auge sichtbar. Dann stellt es eine "grobe Verschmutzung" dar, wie Klebereste auf Fensterrahmen.... hammerhart. Da wird doch mit zweierlei Maß gemessen. Das kann doch nicht sein. Nur weil...
von Salei
12.04.17, 11:02
Forum: Mietrecht
Thema: "besenrein u."grobe Verschmutzung"
Antworten: 6
Zugriffe: 404

"besenrein u."grobe Verschmutzung"

Hallo Forum, vielleicht kann mir jemand helfen, die beiden Begriffe "besenrein" und damit verbunden "grobe Verschmutzung" näher einzugrenzen. Frau A hat eine Wohnung angemietet, die sie bei der Besichtigung Ende Dezember gesehen habe. Es wohnte eine ältere Dame dort. Die Wohnung war aufgeräumt. Es s...
von Salei
20.11.15, 10:50
Forum: Sozialrecht
Thema: Rückstand Krankenkassenbeiträge
Antworten: 9
Zugriffe: 1970

Re: Rückstand Krankenkassenbeiträge

Es geht nicht darum, dass die Krankenkasse was falsch gemacht hat. Da ist alles richtig gelaufen.

Der Betroffene hat sich falsch verhalten und keine Angaben gemacht und wenn er das jetzt nachholen will kann er das augrund § 44 SGB 10. Das gilt gegenwärtig genauso wie in der Vergangenheit.
von Salei
18.11.15, 13:32
Forum: Sozialrecht
Thema: Rückstand Krankenkassenbeiträge
Antworten: 9
Zugriffe: 1970

Re: Rückstand Krankenkassenbeiträge

Warum nein? Das Gesetz ist doch ganz klar formuliert (1) Soweit sich im Einzelfall ergibt, dass bei Erlass eines Verwaltungsaktes das Recht unrichtig angewandt oder von einem Sachverhalt ausgegangen worden ist, der sich als unrichtig erweist, und soweit deshalb Sozialleistungen zu Unrecht nicht erbr...