Die Suche ergab 32 Treffer

von Gabriel00
01.06.19, 15:42
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Betrug abschreiben?
Antworten: 4
Zugriffe: 254

Re: Betrug abschreiben?

Hallo Susanne, es geht um einen Kontoeröffnungsbetrug. Der Zahlungsempfänger ist a) selber Opfer b) mutmaßlich Pleite. Das Verfahren gegen ihn wurde von der Stattsanwaltschaft eingestellt. Seine Bank kann auch nichts dafür, da er tatsächlich ein Konto eröffnet hat (ohne es zu wissen) Langer Rede kur...
von Gabriel00
01.06.19, 14:36
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Betrug abschreiben?
Antworten: 4
Zugriffe: 254

Betrug abschreiben?

Hallo,

ein Selbstständiger ist Opfer eines Betrugs geworden. Kann er den Schaden steuerlich geltend machen?

Der Betrag für das nicht erhaltene Wirtschaftsgut wäre eigentlich über AfA abzuschreiben.

Dank und Gruß Gabriel
von Gabriel00
21.01.19, 15:16
Forum: Datenschutzrecht
Thema: Darf man Namen nennen? (Historisches Dokument)
Antworten: 8
Zugriffe: 636

Re: Darf man Namen nennen? (Historisches Dokument)

Vielen Dank für die Antworten. Die Nennung der Personen ist zwar eigentlich unwichtig - aber bei einem 1:1 Reprint (einscannen und dann drucken) eben unvermeidbar. Und die Einkaufsliste mit Milch... Schon mal die Milch vergessen? Das gibt dann Ärger daheim! Nein, Spaß bei Seite, es gibt da schon ein...
von Gabriel00
20.01.19, 22:01
Forum: Datenschutzrecht
Thema: Darf man Namen nennen? (Historisches Dokument)
Antworten: 8
Zugriffe: 636

Re: Darf man Namen nennen? (Historisches Dokument)

...über Erben vertreten sein und es wird sich die berechtigte Frage nach der Echtheit der Dokumente stellen. Da ist die Frage nach dem Datenschutz nicht vorrangig. Doch gerade die Frage des Datenschutzes halte ich hier für vorrangig. Die Echtheit ist sekundär, da sie für das Ansehen der genannten i...
von Gabriel00
20.01.19, 11:20
Forum: Datenschutzrecht
Thema: Darf man Namen nennen? (Historisches Dokument)
Antworten: 8
Zugriffe: 636

Re: Darf man Namen nennen? (Historisches Dokument)

Vielleicht habe ich mich im Bemühen die geforderte "allgemeine Formulierung" zu bringen etwas missverständlich ausgedrückt... Die Dokumente - Sitzungsprotokolle - sind von einem technischen Ausschuss. Es steht also nicht ein justiziabler oder ehrabschneidender Vorwurf gegen die Teilnehmer im Raum. (...
von Gabriel00
19.01.19, 21:37
Forum: Datenschutzrecht
Thema: Darf man Namen nennen? (Historisches Dokument)
Antworten: 8
Zugriffe: 636

Darf man Namen nennen? (Historisches Dokument)

Hallo, ich habe einen Ordner mit Schreibmaschinen-Protokollen aus der Zeit des 3. Reiches. Diese sind als "Geheim!" eingestuft (gewesen). Nun würde ich diese gerne als Reprint herausbringen, da sie interessant sind. Bei jeden Sitzungsprotokoll sind alle Teinehmer namentlich aufgelistet (Zivilisten a...
von Gabriel00
17.12.18, 18:16
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wohnung "mit allen Rechten und Pflichten"? Alte Entscheidung
Antworten: 10
Zugriffe: 546

Re: Wohnung "mit allen Rechten und Pflichten"? Alte Entschei

Zum technischen Verständnis des Problems: Es handelt sich um eine massive Betonwohnanlage aus den Siebzigern. Beim Bau ungedämmt. Das Haus besteht aus mehren Blöcken, die seitlich versetzt stehen. Der Balkon schließt also seitlich an die Außenwand des versetzt stehenden nächsten Blocks an. Und da de...
von Gabriel00
17.12.18, 16:53
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wohnung "mit allen Rechten und Pflichten"? Alte Entscheidung
Antworten: 10
Zugriffe: 546

Re: Wohnung "mit allen Rechten und Pflichten"? Alte Entschei

Nein, bzw. weiß man nicht, da der Neueigentümer diese bei der Innensanierung entfernt hat (= mehr Mietquadratmeter) Also vereinfacht gesagt, der Neueigentümer meint jetzt, er habe eine Rechtsanspruch auf eine Außendämmung, obwohl damals mehrheitlich beschlossen wurde, diesen Bereich nicht zu dämmen....
von Gabriel00
17.12.18, 16:20
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wohnung "mit allen Rechten und Pflichten"? Alte Entscheidung
Antworten: 10
Zugriffe: 546

Re: Wohnung "mit allen Rechten und Pflichten"? Alte Entschei

Danke.

Also wenn die WEG nicht will und auf eine erfolgreiche, schimmelfrei Innendämmung in einer der anderen Wohnungen verweißt, hat der Neueigentümer Pech gehabt?
von Gabriel00
17.12.18, 13:58
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wohnung "mit allen Rechten und Pflichten"? Alte Entscheidung
Antworten: 10
Zugriffe: 546

Wohnung "mit allen Rechten und Pflichten"? Alte Entscheidung

Hallo, eine Wohnanlage... Vor vielen Jahren wurde eine Dämmung der Wohnanlage beschlossen, hierbei entschied man sich bestimmte Bereiche (Balkonanschlüsse) aus Kostengründen nicht zu dämmen. Diese Entscheidung fiel mit Beschluss der Eigentümerversammlung. Auch durch die Eigentümer der betroffenen Wo...
von Gabriel00
14.11.18, 15:48
Forum: Transport- und Speditionsrecht
Thema: ? Schadenersatz da kein Zustellversuch
Antworten: 4
Zugriffe: 693

Re: ? Schadenersatz da kein Zustellversuch

D.h. Ich bräuchte eine Abtretungsvereinbarung vom Versender?
von Gabriel00
14.11.18, 15:34
Forum: Transport- und Speditionsrecht
Thema: ? Schadenersatz da kein Zustellversuch
Antworten: 4
Zugriffe: 693

? Schadenersatz da kein Zustellversuch

Hallo, ich wohne in einem kleinen Dorf. Für die Fahrer eines Paketdienstleisters lohnt es sich offensichtlich nicht, wegen ein, zwei Sendungen da vorbei zu fahren. Also gehen die Sendungen direkt in den Paketshop drei Dörfer weiter. Das kam jetzt schon öfter vor. Nie war eine Benachrichtigungskarte ...
von Gabriel00
29.06.18, 17:33
Forum: Mietrecht
Thema: ? neue Fenster - weniger Licht & Rollläden weg
Antworten: 48
Zugriffe: 1151

Re: ? neue Fenster - weniger Licht & Rollläden weg

Vielen Dank für Eure Antworten. Dass mit der Reinigung ist insofern problematisch, da die Bewohnerin knapp 80 Jahre alt ist. Das Mehrfamilienhaus stammt aus der Zeit um 1900, hat also traumhafte Raumhöhen von deutlich über 3 Metern. Und da macht es doch einen gewaltigen Unterschied, ob man mit "Lapp...
von Gabriel00
27.06.18, 11:43
Forum: Mietrecht
Thema: ? neue Fenster - weniger Licht & Rollläden weg
Antworten: 48
Zugriffe: 1151

? neue Fenster - weniger Licht & Rollläden weg

Guten Tag, ich hätte mal eine Frage... Situation: Ein Vermieter saniert ein Mehrfamilienhaus, dabei tauscht er die Fenster aus. Bei der Wohnung handelt es sich um die helle, lichte Dachgeschoßwohnung. Aus (vermutlich) steuerlichen Gründen (Denkmalsanierung) baut er nun Fenster mit Sprossen ein, die ...
von Gabriel00
13.12.17, 15:42
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Betriebliche Unterweisung -> Fehlverhalten -> Konsequenz
Antworten: 9
Zugriffe: 796

Re: Betriebliche Unterweisung -> Fehlverhalten -> Konsequenz

Das was der Arbeitgeber da mit "Betrieblicher Unterweisung" betitelt hat, hat also die Inhalte einer Arbeitsschutzbelehrung und der AG kommt damit seiner gesetzlichen Pflicht nach, über die Gefahren am Arbeitsplatz und wie ihnen zu begegnen ist, zu unterweisen. Ja, ist wohl seine Pflicht. Wendet de...