Die Suche ergab 91 Treffer

von Steuerpilot22
11.10.17, 11:23
Forum: Sozialrecht
Thema: Elterngeld
Antworten: 1
Zugriffe: 561

Re: Elterngeld

Nach § 2b Absatz 2 BEEG ist die Berechnung nach dem Kalenderjahr 2014 tatsächlich möglich.
In 2014 hat Frau Müller aber keine selbständigen Einkünfte gehabt.
von Steuerpilot22
11.10.17, 09:01
Forum: Sozialrecht
Thema: Elterngeld
Antworten: 1
Zugriffe: 561

Elterngeld

Hallo, ist im folgenden Fall richtig gehandelt worden? Frau Müller hat in 2017 ihr drittes Kind bekommen (1. Kind 2009; 2 .Kind 2015). Im Jahr 2016 hat Frau Müller eine selbständige Tätigkeit aufgenommen und auch einen geringen Gewinn hieraus erzielt. Für das dritte Kind beantragt Frau Müller Eltern...
von Steuerpilot22
07.09.17, 19:17
Forum: Sozialrecht
Thema: Elterngeld
Antworten: 3
Zugriffe: 1303

Elterngeld

Hallo habe folgende Frage zur Berechnung des Elterngeldes: Herr X und Frau Y sind in 2017 zum zweiten mal Eltern geworden. Beide beantragen Elterngeld X ist neben seiner Angestelltentätigkeit noch selbstständig tätig , Y ist Angestellte. Wonach wird das Elterngeld berechnet? Für X aufgrund seiner ge...
von Steuerpilot22
01.08.17, 14:38
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: KInderbetreuungskosten
Antworten: 3
Zugriffe: 805

Re: KInderbetreuungskosten

Es handelt sich hierbei nur um die Fahrtkosten von Mama Y.
Mit der Kita wird diesbezüglich nichts abgerechnet.
von Steuerpilot22
01.08.17, 12:09
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: KInderbetreuungskosten
Antworten: 3
Zugriffe: 805

KInderbetreuungskosten

Hallo,

Mama Y hat für die Betreuung ihres Kindes Kita-gebühren zu zahlen, die sie als Kinderbetreuungskosten in ihrer Einkommensteuererklärung ansetzt.
Ist es darüber hinaus auch möglich die Fahrtkosten zur Kita mit anzusetzen?
von Steuerpilot22
28.06.17, 12:34
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Grundstücksverkauf
Antworten: 3
Zugriffe: 597

Re: Grundstücksverkauf

Vertraglich wurde geregelt, dass A und B jeweils 50.000 Euro erhalten.

Damit würde für C ja kein Gewinn aus dem Verkauf entstehen? Oder müsste man einen fiktiven Wert hochrechnen?
von Steuerpilot22
28.06.17, 11:33
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Grundstücksverkauf
Antworten: 3
Zugriffe: 597

Grundstücksverkauf

Hallo, stehe vor folgendem fiktiven Problem: A,B + C besitzen als A,B + C GbR mehrere Grundstücke die sich im Betriebsvermögen befinden. Eines dieser Grundstücke wird für 100.000 Euro an C verkauft. Die GbR bleibt weiter bestehen. Wie ist der Gewinn aus dem Verkauf des Grundstücks zu ermitteln? C ve...
von Steuerpilot22
24.02.17, 13:19
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Kleinunternehmer
Antworten: 20
Zugriffe: 1215

Re: Kleinunternehmer

Vielen Dank für die Antworten.
von Steuerpilot22
24.02.17, 10:54
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Kleinunternehmer
Antworten: 20
Zugriffe: 1215

Re: Kleinunternehmer

Die GbR hat mit den Helfern ja nicht abgerechnet.
Zählt die Verpflegung dann fiktiv zu den Einnahmen der GbR ??
von Steuerpilot22
24.02.17, 09:57
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Kleinunternehmer
Antworten: 20
Zugriffe: 1215

Re: Kleinunternehmer

In diesem fiktiven Fall ist es so das es sich um Freunde handelt die unentgeltlich helfen.
Die Dimension von 600 Euro ist wahrscheinlich deutlich zu hoch.
Es handelt sich also nicht um Mitarbeiter oder Angestellte.
von Steuerpilot22
24.02.17, 08:44
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Kleinunternehmer
Antworten: 20
Zugriffe: 1215

Kleinunternehmer

Hallo, habe eine Frage zu folgendem fiktiven Fall: Eine GbR veranstaltet Feten und erzielt hiermit Umsätze in Höhe von 17.000 Euro. Die Helfer dürfen rund um die Durchführung dieser Feten frei trinken und essen ("in Maßen"). Über das komplette Jahr würde ein Verzehrwert von 600 Euro erreicht werden....
von Steuerpilot22
08.09.16, 09:33
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: § 23 EStG
Antworten: 3
Zugriffe: 347

Re: § 23 EStG

Den Gewinn der auf den in 2009 gekauften Anteil entfällt ist also zu versteuern?
von Steuerpilot22
08.09.16, 08:02
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: § 23 EStG
Antworten: 3
Zugriffe: 347

§ 23 EStG

Hallo, stehe vor folgendem Problem: Das Ehepaar X + Y haben im Jahr 1996 ein Grundstück gekauft und es seitdem vermietet. In 2009 trennen sich X + Y und X kauft Y den Anteil des Grundstücks ab. X ist ab diesem Zeitpunkt der Alleinbesitzer. In 2014 verkauft X das komplette Grundstück. Für die Hälfte ...
von Steuerpilot22
22.05.15, 12:17
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Verkauf eines Mitunternehmeranteils
Antworten: 3
Zugriffe: 198

Re: Verkauf eines Mitunternehmeranteils

zum Verständnis:

A und B sind natürliche Personen. Das ist ausschlaggebend?
Für welche Fälle trifft denn § 16 Absatz 2 Satz 3 EStG zu?
von Steuerpilot22
22.05.15, 10:38
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Verkauf eines Mitunternehmeranteils
Antworten: 3
Zugriffe: 198

Verkauf eines Mitunternehmeranteils

Hallo, habe folgendes Problem zu lösen: A und B betreiben eine GbR. B verkauft seinen Anteil zum Jahresende an B. B führt das Unternehmen alleine fort. A erzielt aus dem Verkauf einen Gewinn. Ist dieser Gewinn begünstigt? oder zählt § 16 Absatz 2 Satz 3 und A muss den Gewinn als laufenden Gewinn ver...