Die Suche ergab 261 Treffer

von Hausrocker
02.08.19, 20:57
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Heimbuerozuschlag Erpressung
Antworten: 7
Zugriffe: 509

Re: Heimbuerozuschlag Erpressung

Hat X denn diese 30€ in der Vergangenheit überhaupt erhalten? Wenn es nachweisbar ist, dass es diesen Homeofficetag bisher gab, könnte das durchaus auch mittlerweile eine Betriebliche Übung geworden sein, eine Änderung würde dann der Zustimmung durch X bedürfen. So eine "Rückzahlung": Wie soll die d...
von Hausrocker
28.05.19, 22:02
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Freistellung-arbeitslos - wann beim Arbeitsamt melden ?
Antworten: 6
Zugriffe: 271

Re: Freistellung-arbeitslos - wann beim Arbeitsamt melden ?

Spätestens 3 Monate vor Ende der Tätigkeit.
von Hausrocker
28.05.19, 20:12
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Fragen zu Elternzeitmodellen, Elterngeld, unbezahlter Urlaub
Antworten: 5
Zugriffe: 363

Re: Fragen zu Elternzeitmodellen, Elterngeld, unbezahlter Urlaub

Kurz vor der Elternzeit noch die Steuerklasse zu ändern, muss man ganz genau berechnen, ob das Sinn macht. Es hängt auch noch davon ab, ob man Elternteilzeit macht oder volle Lebensmonate. Das, was man dann in der Zeit nach dem Kind mehr netto hat, wird angerechnet, um die 66% oder max. 1800€ Eltern...
von Hausrocker
22.04.19, 21:49
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Änderungsvertrag Rückwirkende Arbeitszeitregelung rechtens?
Antworten: 8
Zugriffe: 563

Re: Änderungsvertrag Rückwirkende Arbeitszeitregelung rechte

Noch besser sind die AG, die einem das als "Verbesserung" von unendlich auf nur noch 25 Stunden verkaufen. 25 Stunden pro Monat sind 3 komplette Samstage, die man gratis arbeitet. 65% sind 25 Stunden zusätzlich bei einer 40 Stunden Woche. Ansonsten: Rückwirkend einfach das Gehalt ebenfalls um die 65...
von Hausrocker
06.04.19, 21:09
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Verursacher Sturmschaden zahlt nicht
Antworten: 5
Zugriffe: 425

Re: Verursacher Sturmschaden zahlt nicht

Ich sehe das anders: Nur weil man mal Sturm mit Windstärke 8 oder mehr hat, ist man nicht automatisch für nichts mehr verantwortlich. Aufgrund von Verkehrssicherungspflichten hat man dafür zu sorgen, dass Bäume 2 mal im Jahr geprüft werden, ob sie noch in Ordnung sind, lose Dinge nicht vom Balkon we...
von Hausrocker
06.04.19, 20:45
Forum: Zivilprozeßrecht
Thema: Nachbar nutzt seit Jahren Wasser
Antworten: 19
Zugriffe: 835

Re: Nachbar nutzt seit Jahren Wasser

Problem dürfte auf jeden Fall die Nachweisbarkeit sein. Wenn das kein verblombter und geeichter Zähler ist, wird der Nachbar alles leugnen. Und selbst dann, wird es ohne nachweisbarem Startzählerstand schwierig. Den Hahn zudrehen. Ich würde den nicht totlegen, denn Wasser kann ja in beide Richtungen...
von Hausrocker
01.01.19, 13:59
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Entgeltfortzahlung/Krankengel bei Hinzutritt neue Erkrankung
Antworten: 8
Zugriffe: 630

Re: Entgeltfortzahlung/Krankengel bei Hinzutritt neue Erkran

Deswegen gehen ganz viele Leute dann einen Tag arbeiten, ehe sie wieder krank geschrieben werden. Selbst kurz auf Arbeit für 15 Minuten auftauchen, dann krank nach Hause / zum Arzt bewirkt eine Unterbrechung. Oder man ist bis Freitags krank geschrieben und auf die zweite Krankheit dann erst wieder a...
von Hausrocker
29.12.18, 12:21
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Einstellung trotz Krankschreibung
Antworten: 25
Zugriffe: 1108

Re: Einstellung trotz Krankschreibung

Man wird ja nicht "krank" geschrieben, sondern (für eine bestimmte Arbeit) arbeitsunfähig. Ändert sich die Tätigkeit, kann ja auch die Bewertung der Arbeitsfähigkeit ändern.
von Hausrocker
27.12.18, 23:54
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Kündigung von welcher Seite ?
Antworten: 10
Zugriffe: 574

Re: Kündigung von welcher Seite ?

Es würde mich sehr wundern, wenn so eine mündliche Kündigung ausreicht. Für irgendwas. Denn wie bereits angemerkt: Kündigung oder Auflösungsvertrag bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Wenn der AG als nächstes eine Kündigung fertig macht, die so formuliert ist, dass man selbst kündigt und ...
von Hausrocker
27.12.18, 23:33
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Einladung zum Termin mit falschem Grund- was darf der AN?
Antworten: 10
Zugriffe: 496

Re: Einladung zum Termin mit falschem Grund- was darf der AN

Klingt nicht, als wenn es ein kleines Unternehmen ist und das Kündigungsschutzgesetz keine Anwendung findet. (google hilft Bedingungen zu finden) Von daher sollte man sich die Angebote mal erklären lassen. Über die Gründe würde ich auch nicht diskutieren, das führt zu keiner Planänderung und auch so...
von Hausrocker
26.12.18, 14:20
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Richtiges Verhalten bei Erhalt einer Abmahnung
Antworten: 14
Zugriffe: 554

Re: Richtiges Verhalten bei Erhalt einer Abmahnung

Gegendarstellung in die Personalakte heften lassen, fertig.
von Hausrocker
03.12.18, 19:42
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Arbeitsvertragspassagen ab Beitritt Gewerkschaft ungültig?
Antworten: 10
Zugriffe: 402

Re: Arbeitsvertragspassagen ab Beitritt Gewerkschaft ungülti

Der AG will sich nur an die Sachen halten die im passen und andere regelt er selber, dass kann und hat er (mit dir) vertraglich vereinbaren. Das ist natürlich sehr schade. Und dann gibt es auch nicht den Grundsatz: Wenn 2 Widersprüchliche Dinge in Arbeitsvertrag und freiwillig angeführtem Tarifvert...
von Hausrocker
03.12.18, 18:52
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Arbeitsvertragspassagen ab Beitritt Gewerkschaft ungültig?
Antworten: 10
Zugriffe: 402

Re: Arbeitsvertragspassagen ab Beitritt Gewerkschaft ungülti

Wie finde ich denn raus, in welcher Arbeitgebervereinigung eine Firma ist? Gibt es da ein Verzeichnis? Oder kann man bei der vermuteten AGVereinigung anrufen und fragen einfach?
von Hausrocker
02.12.18, 22:21
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Arbeitsvertragspassagen ab Beitritt Gewerkschaft ungültig?
Antworten: 10
Zugriffe: 402

Arbeitsvertragspassagen ab Beitritt Gewerkschaft ungültig?

Ich wüßte gerne folgendes: Tarifverträge, die durch Gewerkschaften ausgehandelt werden, haben ja nur Gültigkeit für Gewerkschaftsmitglieder. Alle anderen sind auf das Wohlwollen des AG angewiesen, bzw. die AG übernehmen das ja häufig für die anderen, nicht gewerkschaftlich organisierten MA dann. Wen...
von Hausrocker
02.12.18, 21:54
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Arbeitsrechtliche Konsequenzen abhängig von Fahrlässigkeit?
Antworten: 10
Zugriffe: 603

Re: Arbeitsrechtliche Konsequenzen abhängig von Fahrlässigke

Hat denn die Stadt keine Versicherung? Oder weigert die sich, zu zahlen? Ist ja wirklich ein Zufall, dass sich hier beide Seiten treffen. Man könnte ja fast über das Forum verhandeln? Die Stadt hat sicher einen Anwalt, der sich um solche Fälle kümmert. Und im Zweifel hat hier der Abteilungsleiter si...