Die Suche ergab 446 Treffer

von Jdepp
15.06.20, 15:53
Forum: Immobilienrecht
Thema: Grundbuchamt verweigert Auskunft
Antworten: 11
Zugriffe: 263

Re: Grundbuchamt verweigert Auskunft

Nö, braucht es nicht. Die können auch nach Adresse filtern.
von Jdepp
15.06.20, 15:41
Forum: Immobilienrecht
Thema: Grundbuchamt verweigert Auskunft
Antworten: 11
Zugriffe: 263

Re: Grundbuchamt verweigert Auskunft

Wofür einen Katasterauszug? Als Nachbar wird man wohl die Adresse kennen.
von Jdepp
15.06.20, 14:53
Forum: Immobilienrecht
Thema: Grundbuchamt verweigert Auskunft
Antworten: 11
Zugriffe: 263

Re: Grundbuchamt verweigert Auskunft

Gegen die Entscheidung der Versagung der Einsicht durch den Urkundsbeamten ist die Erinnerung zulässig. Über die Entscheidet ein Rechtspfleger. Gegen dessen Entscheidung ist wiederum die Beschwerde zulässig über die dann das Oberlandesgericht entscheidet.
von Jdepp
04.05.20, 14:46
Forum: Vereinsrecht / Gemeinnützigkeitsrecht
Thema: Time Sharing Verein will sich auflösen
Antworten: 2
Zugriffe: 470

Re: Time Sharing Verein will sich auflösen

Es ist ja ein schweizer Verein. Die Regularien für die Auflösung, Austritt, Mitgliederrechte usw richten sich daher auch nach schweizer Recht. Ob man da hier jemanden finden wird, der dazu was sagen kann...
von Jdepp
01.05.20, 17:35
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Immobilien vererben
Antworten: 13
Zugriffe: 245

Re: Immobilien vererben

Annie1 hat geschrieben:
01.05.20, 16:53
Ist das auch für beide Fälle nur notariell möglich?
Ja.
von Jdepp
01.05.20, 17:34
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Immobilien vererben
Antworten: 13
Zugriffe: 245

Re: Immobilien vererben

CruNCC hat geschrieben:
01.05.20, 13:20
Jdepp hat geschrieben:
30.04.20, 19:29
Das Stichwort dafür ist Teilungsanordnung.
Nö, das ist ein Vermächtnis.
Nicht wenn wie im Ausgangsfall der Erbe nicht bevorteilt sein soll, die Erbquoten sich also nicht verändern sollen.

BGH, 23.05.1984 - IVa ZR 185/82
von Jdepp
30.04.20, 19:29
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Immobilien vererben
Antworten: 13
Zugriffe: 245

Re: Immobilien vererben

Das Stichwort dafür ist Teilungsanordnung.
von Jdepp
20.03.20, 12:12
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: positives Erbe ausschlagen
Antworten: 11
Zugriffe: 335

Re: positives Erbe ausschlagen

Nein müssen Sie nicht (ich geh dabei davon aus, dass weder A noch B Sozialleistungen beziehen).
von Jdepp
20.03.20, 11:46
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: positives Erbe ausschlagen
Antworten: 11
Zugriffe: 335

Re: positives Erbe ausschlagen

Wenn A und B davon ausgehen, dass F damit Alleinerbin wird liegen Sie falsch. Nur wenn es keine Erben erster, zweiter Ordnung oder Großeltern gibt (oder die alle ausschlagen), erbt der Ehegatte alleine. Das bedeutet haben A und B Kinder, oder leben die Eltern von M noch oder hatte er Geschwister ode...
von Jdepp
19.03.20, 06:34
Forum: Immobilienrecht
Thema: Frist bei Umschreibung Grundbuch nach Erbe
Antworten: 5
Zugriffe: 197

Re: Frist bei Umschreibung Grundbuch nach Erbe

Das macht man nicht bei einem Notar sondern beim Amtsgericht (Grundbuchamt). Es gibt keine Frist dafür. Nur innerhalb der ersten zwei Jahre nach dem Todesfall ist die Umschreibung auf die Erben allerdings kostenlos. Rührt man sich gar nicht, wird einen das Grundbuchamt irgendwann auffordern den Antr...
von Jdepp
04.03.20, 16:57
Forum: Gesellschafts- u. Handelsrecht
Thema: Gründungsurkunde nicht auffindbar
Antworten: 2
Zugriffe: 101

Re: Gründungsurkunde nicht auffindbar

Ersterer link ist kein offizieller, staatlicher Betreiber, sondern ein Privatunternehmen, das entsprechend Geld damit verdienen will. Da bezahlt man dafür, dass der Betreiber sich die Daten unter handelsregister.de selber holt und unter Aufschlag von deutlichen Gebühren an einen dann weiterreicht. M...
von Jdepp
04.03.20, 10:54
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Kontoauflösung, Bank verlangt Erbschein, Widerspruch zu BGH Urteil ?
Antworten: 10
Zugriffe: 248

Re: Kontoauflösung, Bank verlangt Erbschein, Widerspruch zu BGH Urteil ?

Die Abschrift des eröffneten Testaments mit Eröffnungsprotokoll wurde bei der Bank vorgelegt? Hmm Testament... Das ist eine einfache DIN A5 Seite, auf dem das Ehepaar sich gegenseitig als Erben einsetzen und vermerken. dass nach ihrem Tode der Sohn erbberechtigt ist. Das ganze steckt in einem einfa...
von Jdepp
03.03.20, 17:26
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Kontoauflösung, Bank verlangt Erbschein, Widerspruch zu BGH Urteil ?
Antworten: 10
Zugriffe: 248

Re: Kontoauflösung, Bank verlangt Erbschein, Widerspruch zu BGH Urteil ?

Die Abschrift des eröffneten Testaments mit Eröffnungsprotokoll wurde bei der Bank vorgelegt?
von Jdepp
15.02.20, 17:53
Forum: Arbeitsrecht
Thema: Höchstalter bei Einstellung von Beamten in Hessen?
Antworten: 15
Zugriffe: 356

Re: Höchstalter bei Einstellung von Beamten in Hessen?

https://justizministerium.hessen.de/kar ... llgemeines

- höchstens 40 Jahre alt sind (hiervon ausgenommen sind in bestimmten Fällen Soldaten auf Zeit mit mindestens zwölfjähriger Dienstzeit),