Die Suche ergab 8 Treffer

von peter-alexander1
14.08.19, 11:57
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Widerrufsrecht nicht für 0900er-Rufnummern
Antworten: 9
Zugriffe: 582

Re: Widerrufsrecht nicht für 0900er-Rufnummern

Diese Regelung gilt aber nur für Verbraucherbauverträge.
von peter-alexander1
14.08.19, 11:16
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Widerrufsrecht nicht für 0900er-Rufnummern
Antworten: 9
Zugriffe: 582

Re: Widerrufsrecht nicht für 0900er-Rufnummern

Das ist ja ein anderes Problem. Bei einer Maklerleistung besteht ja auch ein Widerrufsrecht. Ohne, dass man freiwillig auf die Widerrufsfrist verzichtet, könnte man nach Vermittlung der Immobilie vom Maklervertrag zurücktreten. Da kann man die Gegenleistung auch nicht zurückgeben. Es stellt sich als...
von peter-alexander1
14.08.19, 10:57
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Widerrufsrecht nicht für 0900er-Rufnummern
Antworten: 9
Zugriffe: 582

Widerrufsrecht nicht für 0900er-Rufnummern

Hallo,

kann mir jemand für eine Hausarbeit mitteilen, nach welchen Paragraphen es angeblich kein Widerrufsrecht für 0900er-Rufnummern gibt? Schließlich handelt es sich hierbei aus meiner Sicht doch auch um ein Fernabsatzgeschäft?!
Vielen Dank im Voraus!
von peter-alexander1
28.05.16, 23:57
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Untreue § 266 StGB
Antworten: 1
Zugriffe: 387

Untreue § 266 StGB

Hallo, ich habe eine allgemeine Frage zum Strafrecht und einer evtl. möglichen Heilung der Straftat: Vorausgesetzt wird folgende Situation: Eine Hausverwaltung benötigt einen Beschluss, wenn sie Aufträge an Dritte erteilen möchte, diese nicht im Wirtschaftsplan stehen, 2.500,- EUR übersteigen und ke...
von peter-alexander1
12.01.12, 15:43
Forum: Mietrecht
Thema: Prozessgericht nach ZPO
Antworten: 0
Zugriffe: 99

Prozessgericht nach ZPO

Mir ist die Zivilprozessordnung zu folgendem fiktiven Fall nicht ganz klar: Wenn jemand nach Fälligkeit einer Forderung eine Mahnung schreibt, stehen ihm die Mahnkosten als Verzugsschaden zu. Im Normalfall wird der Schadensersatz beim zuständigen Gericht am Wohnsitz des Schuldners eingeklagt. Wie ve...
von peter-alexander1
09.01.12, 09:16
Forum: Mietrecht
Thema: Betriebskostenabrechnung
Antworten: 6
Zugriffe: 307

Re: Betriebskostenabrechnung

Danke für die Antwort. Zum genaueren Verständnis: - Das Abrechnungsjahr ist jeweils von 01.01.xx - 31.12.xx. - Es geht nur um die Abrechnung für das Jahr 2010 - Für das Jahr 2010 wurde dem ehemaligen Mieter zwar ein Guthaben überwiesen, aber noch keine Abrechnung zur Verfügung gestellt. Er kann also...
von peter-alexander1
08.01.12, 23:07
Forum: Mietrecht
Thema: Betriebskostenabrechnung
Antworten: 6
Zugriffe: 307

Betriebskostenabrechnung

Wie wäre folgender Fall zu beurteilen? Das Mietverhältnis wurde im April 2010 begonnen und zum April 2011 gekündigt. Im November 2011 wurde der Vermieter per Briefpost (Einschreiben) darauf aufmerksam gemacht, dass die Betriebskostenabrechnung bis zum 31.12.2011 zu erstellen sei und ein Guthaben bis...
von peter-alexander1
30.11.09, 21:35
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Rechtsanwaltsgebühren
Antworten: 0
Zugriffe: 459

Rechtsanwaltsgebühren

Hallo, mich würde mal interessieren, wie sich die Gebührenhöhe eines Rechtsanwaltes berechnet. Als Beispiel folgender Fall: Ein Anwalt schreibt eine Abmahnung an die Gegenseite, beantragt später eine einstweilige Verfügung und nach der EV schreibt er die Gegenseite wegen des Abschlussschreibens an (...