Die Suche ergab 22 Treffer

von mastermaster
12.04.16, 07:29
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Reiseportal oder Reiseveranstlalter - wer ist haftbar?
Antworten: 14
Zugriffe: 734

Re: Reiseportal oder Reiseveranstlalter - wer ist haftbar?

@freemont: Aus meiner Sicht eine sehr präzise und nachvollziehbare Antwort. Dafür vielen Dank!
von mastermaster
10.04.16, 09:38
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Reiseportal oder Reiseveranstlalter - wer ist haftbar?
Antworten: 14
Zugriffe: 734

Re: Reiseportal oder Reiseveranstlalter - wer ist haftbar?

Der veranstlter muss doch nach der Buchung/Vermittlung eine bestätigung geschickt haben, in der auch etwas zu den (voraussichtlichen) Flugzeiten steht. In der Reisebestätigung standen zu den Flügen nur Abflug- und Zielflughafen, sowie das Datum der Flüge. Keine Uhrzeiten, keine Reisedauer, keine Zw...
von mastermaster
10.04.16, 09:33
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Reiseportal oder Reiseveranstlalter - wer ist haftbar?
Antworten: 14
Zugriffe: 734

Re: Reiseportal oder Reiseveranstlalter - wer ist haftbar?

ktown hat geschrieben:Zwischenfrage: Handelt der Reisevermittler Y aus dem europäischen Ausland und ist seine Internetpräsenz auf den deutschen Markt ausgerichtet?
Exakt so ist es. Sein ausländischer Sitz ist im EU-Gebiet.
von mastermaster
09.04.16, 19:22
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Reiseportal oder Reiseveranstlalter - wer ist haftbar?
Antworten: 14
Zugriffe: 734

Re: Reiseportal oder Reiseveranstlalter - wer ist haftbar?

Direktflüge werden oft im Code share-Modus angeboten, dann mit unterschiedlichen Flugnummern für dasselbe Flugzeug. Interessanter Einwand, aber hilft uns leider nicht bei unserer eigentlichen Fragestellung weiter, an wen Kunde K sich wenden soll. Nehmen wir daher also an, dass er herausgefunden hat...
von mastermaster
09.04.16, 09:13
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Reiseportal oder Reiseveranstlalter - wer ist haftbar?
Antworten: 14
Zugriffe: 734

Re: Reiseportal oder Reiseveranstlalter - wer ist haftbar?

Im Gegensatz zu einem Nonstopflug kann ein Direktflug auch eine Zwischenlandung enthalten. Vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort. Wenn jedoch beide "Teile" des Hinflugs unterschiedliche Flugnummern haben, dürfte es sich jedoch um zwei separate Flüge handeln, also keine bloße Zwischenlandung ...
von mastermaster
08.04.16, 23:34
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Reiseportal oder Reiseveranstlalter - wer ist haftbar?
Antworten: 14
Zugriffe: 734

Reiseportal oder Reiseveranstlalter - wer ist haftbar?

Angenommen, Kunde K bucht beim ausländischen Reisevermittler Y im Internet eine Fernreise mit einem Direktflug zum Zielort. Veranstalter ist Reiseveranstalter Z mit Sitz in Deutschland, die Flüge sollen mit der deutschen Airline A erfolgen. Nach Erhalt der Reiseunterlagen stellt sich heraus, dass es...
von mastermaster
10.04.15, 11:53
Forum: Verfassungsrecht
Thema: Grundrechtsverstöße ohne Sanktionen?
Antworten: 90
Zugriffe: 13530

Re: Grundrechtsverstöße ohne Sanktionen?

Ein Richter muss zwar rechtliches Gehör gewährleisten, aber wenn er Betr. sich schon mehrfach geäußert hat, muss er sich das nicht noch mal anhören (mir fällt da ganz spontan jemand ein, dessen Nick auf "63" endet :roll: ) Echt klasse, wie hier mit zusätzlichen Annahmen die Dinge vollkommen umgedre...
von mastermaster
10.04.15, 11:48
Forum: Verfassungsrecht
Thema: Grundrechtsverstöße ohne Sanktionen?
Antworten: 90
Zugriffe: 13530

Re: Grundrechtsverstöße ohne Sanktionen?

Nochmals: Ich weiß, dass die Folgen einer Grundrechtsverletzung früher oder später wieder geheilt werden können (spätestens vor dem BVerfG oder dem EGMR). Aber darum geht es nicht! Angenommen der Betroffene bekommt dann jahre später vor dem BVerfG endlich recht, dass eine offensichtliche Grundrechts...
von mastermaster
09.04.15, 12:21
Forum: Verfassungsrecht
Thema: Grundrechtsverstöße ohne Sanktionen?
Antworten: 90
Zugriffe: 13530

Re: Grundrechtsverstöße ohne Sanktionen?

Sie gehen von den falschen Voraussetzungen aus, ziehen daraus die falschen Schlüsse und schreiben wie bekannte Verschwörungstheoretiker. Nur weil irgendjemand eine Entscheidung trifft die Ihnen nicht passt heißt das noch lange nicht dass es sich dabei um einen Verstoß gegen die Verfassung oder eine...
von mastermaster
06.04.15, 19:44
Forum: Verfassungsrecht
Thema: Grundrechtsverstöße ohne Sanktionen?
Antworten: 90
Zugriffe: 13530

Re: Grundrechtsverstöße ohne Sanktionen?

Was haben Sie denn auf Ihr Geschwurbel anderes erwartet? Dunkel bleibt der Worte Sinn, seeehr dunkel. Ich dachte bisher hier herrscht ein gewisses Niveau, scheint aber wohl nicht für alle zu gelten... Was bitte war denn an meiner Frage unverständlich, realitätsfern oder inhaltsleer (um mal auf die ...
von mastermaster
03.04.15, 15:56
Forum: Verfassungsrecht
Thema: Grundrechtsverstöße ohne Sanktionen?
Antworten: 90
Zugriffe: 13530

Re: Grundrechtsverstöße ohne Sanktionen?

War das etwa alles an Antworten? :shock:
von mastermaster
30.03.15, 16:29
Forum: Verfassungsrecht
Thema: Grundrechtsverstöße ohne Sanktionen?
Antworten: 90
Zugriffe: 13530

Grundrechtsverstöße ohne Sanktionen?

Die Bundesrepublik Deutschland ist eine Demokratie, und eine Demokratie basiert im wesentlichen auf Grundrechten: "Typische Merkmale einer Demokratie sind ... Schutz der Grundrechte, Schutz der Bürgerrechte und Achtung der Menschenrechte." (Quelle: Wikipedia, Stichwort "Demokratie") "Grundrechte sin...
von mastermaster
03.07.14, 14:48
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Bußgeldkatalog 2014 auch für Vergehen davor?
Antworten: 2
Zugriffe: 287

Re: Bußgeldkatalog 2014 auch für Vergehen davor?

Oh, das hatte ich wohl (trotz vorheriger Suche) übersehen.
Vielen Dank!
von mastermaster
03.07.14, 10:37
Forum: Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
Thema: Bußgeldkatalog 2014 auch für Vergehen davor?
Antworten: 2
Zugriffe: 287

Bußgeldkatalog 2014 auch für Vergehen davor?

Angenommen, ein Vergehen war noch vor dem Stichtag 1.5.2014, der Bußgeldbescheid wurde aber erst nach dem 1.5.2014 erlassen, wonach richtet sich die Bußgeldhöhe? Nach dem zur Tatzeit gültigen Bußgeldkatalog? Oder nach dem Katalog, der zum Zeitpunkt gültig war, als der Bescheid erlassen wurde? Wie is...
von mastermaster
19.10.13, 16:44
Forum: Verwaltungsrecht
Thema: Vorgehen gegen Amtspflichtverletzung
Antworten: 4
Zugriffe: 471

Re: Vorgehen gegen Amtspflichtverletzung

Azik hat geschrieben:Es wäre falsch anzunehmen, nur weil einem "Einspruch" stattgegeben wurde, läge eine Amtspflichtverletzung vor.
Das muss nicht sein, kann aber sein. Und um diese Fälle geht es.