Die Suche ergab 1718 Treffer

von RM
19.04.21, 17:57
Forum: Mietrecht
Thema: Wiederherstellung des "Einzug-Zustands"
Antworten: 14
Zugriffe: 304

Re: Wiederherstellung des "Einzug-Zustands"

Dem "Alt"-Mieter wurde ausdrücklich erlaubt, diese Wand samt Türe auf eigene Kosten einbauen zu lassen ! die berühmte Salami. Gut, das kann ja niemand aufgrund des Eingangsbeitrags wissen. Wenn es vorbehaltlos erlaubt wurde, entfällt die Rückbaupflicht. Keine Salami, sondern nicht relevan...
von RM
21.03.21, 10:39
Forum: Immobilienrecht
Thema: Zustimmung zur Katzenhaltung
Antworten: 6
Zugriffe: 410

Re: Zustimmung zur Katzenhaltung

In einer WEG mit 8 Parteien ist die Katzenhaltung per nicht-angefochtenem Beschluß wirksam verboten. Das halte ich für unwahrscheinlich... Es gibt keine Beschlusskompetenz der Gemeinschaft für Regelungen über die Nutzung des Sondereigentums. Der Beschluss wird m.E. nichtig sein. Damit wären die auf...
von RM
18.03.21, 14:31
Forum: Immobilienrecht
Thema: Kaufpreisaufteilung Grund/Boden & Gebäude im Notarvertrag
Antworten: 9
Zugriffe: 599

Re: Kaufpreisaufteilung Grund/Boden & Gebäude im Notarvertrag

... und damit ist der Kaufpreis auch die Grundlage für die AfA. Das trifft genau genommen so nicht zu. Grundlage für die Afa sind Anschaffungs- oder Herstellungskosten, die aus dem Kaufpreisanteil für das Gebäude und den anteiligen Kosten berechnet werden. Ich vermute allerdings, dass der/die TE da...
von RM
17.03.21, 11:10
Forum: Immobilienrecht
Thema: Kaufpreisaufteilung Grund/Boden & Gebäude im Notarvertrag
Antworten: 9
Zugriffe: 599

Re: Kaufpreisaufteilung Grund/Boden & Gebäude im Notarvertrag

Wenn man im notariellen Kaufvertrag diese Aufteilung nun einbinden möchte stellt sich die Frage, was der Notar eintragen würde. Der Notar würde von sich aus nichts eintragen. Er beurkundet ausschließlich die Vereinbarungen der Parteien. Im Kaufvertrag ist nur der Kaufpreis (excl. Nebenkosten) entha...
von RM
06.03.21, 21:16
Forum: Mietrecht
Thema: Nachmietersuche = Keine Kündigungsfrist?
Antworten: 14
Zugriffe: 728

Re: Nachmietersuche = Keine Kündigungsfrist?

... Das Gerücht stammt aus der Zeit des alten bis zum 31.08.2001 geltenden Mietrechte. Damals hat sich mit der Dauer des Mietverhältnisses auch die Kündigungsfrist des Mieters auf bis zu 12 Monate verlängern. Zu dieser Zeit konnte man die Kündigungsfrist durch Stellung eines geeigneten (nicht 3) Na...
von RM
04.03.21, 14:05
Forum: Mietrecht
Thema: Wem kündigen?
Antworten: 15
Zugriffe: 1431

Re: Wem kündigen?

... Es kommt nicht darauf an, wer Erbe ist. Stimmt... und Antwort auf die Titelträger "Wem kündigen" lautet grundsätzlich und immer: sämtlichen Mietern. Nach § 563 Abs. 2 Satz 1 BGB ist der in der Wohnung lebende Sohn in das Mietverhältnis eigetreten. Nicht falsch, nur zu kurz gedacht... ...
von RM
03.01.21, 00:12
Forum: Immobilienrecht
Thema: Neue Teilungserklärung - was ist mit "alten" Beschlüssen?
Antworten: 11
Zugriffe: 1123

Re: Neue Teilungserklärung - was ist mit "alten" Beschlüssen?

Da an den Grundstücksteilen aber nur ein Sondernutzungsrecht besteht, handelt sich aber um eine Maßnahme im Gemeinschaftseigentum, für die die WEG durchaus die Beschlußkompetenz hat. Der entscheidende Punkt ist nicht das Eigentum. Lt. Sachverhalt sollen die Wohnungseigentümer zur Erstellung verpfli...
von RM
01.01.21, 22:05
Forum: Mietrecht
Thema: (abweichende) Kündigungsfrist Garagenmietvertrag
Antworten: 32
Zugriffe: 1948

Re: (abweichende) Kündigungsfrist Garagenmietvertrag

Die Verlängerung mag nur für Wohnraum gelten=gesetzlich vorgeschrieben sein, aber wenn sie wirksam individuell für die Garage vereinbart wurde, ist es egal, dass das nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Selbstverständlich können beliebige Fristen vereinbart werden. Das ist hier allerdings nicht die...
von RM
30.12.20, 15:49
Forum: Mietrecht
Thema: (abweichende) Kündigungsfrist Garagenmietvertrag
Antworten: 32
Zugriffe: 1948

Re: (abweichende) Kündigungsfrist Garagenmietvertrag

FoxMulder hat geschrieben: 28.12.20, 11:58... Wobei ich mir mit meinem Laienverständnis sicher bin im Recht zu sein.
Das ist mutig... Immerhin steht im Gesetz, dass die Verlängerungen 5 bzw. 8 Jahre nach Überlassung des Wohnraums eintritt. Ohne Überlassung von Wohnraum kann es keinen Fristablauf geben.
von RM
30.12.20, 14:57
Forum: Immobilienrecht
Thema: Neue Teilungserklärung - was ist mit "alten" Beschlüssen?
Antworten: 11
Zugriffe: 1123

Re: Neue Teilungserklärung - was ist mit "alten" Beschlüssen?

Noch einmal zur Verdeutlichung: es wurde z.B. beschlossen (und das steht in der neuen TE), dass jeder sein zur Sondernutzung überlassenes Grundstücksteil auf eigene Kosten einzuzäunen hat. Noch einmal zur Verdeutlichung: es wurde z.B. beschlossen (und das steht nicht in der neuen TE), dass jeder se...
von RM
22.10.20, 20:57
Forum: Immobilienrecht
Thema: Haus tauschen
Antworten: 6
Zugriffe: 277

Re: Haus tauschen

Was wäre mit Grunderwerbssteuer bei Tausch? Grunderwerbsteuer fällt an. Ist das so? Ein Blick ins Gesetz verbessert regelmäßig die Rechtskenntnis. Grunderwerbsteuergesetz (GrEStG) § 3 Allgemeine Ausnahmen von der Besteuerung Von der Besteuerung sind ausgenommen: ... 6. der Erwerb eines Grundstücks ...
von RM
12.10.20, 12:36
Forum: Mietrecht
Thema: Kautionsrückzahlung bei 2 Hauptmietern - geteilt oder zusammen?
Antworten: 9
Zugriffe: 156

Re: Kautionsrückzahlung bei 2 Hauptmietern - geteilt oder zusammen?

Niemand2000 hat geschrieben: 12.10.20, 12:26 Ich würde geteilt überweisen
Kann man machen... Die Frage ist allerdings, ob man auch muss. Die Antwort lautet: Nein.

Ohne anderweitige Vereinbarung sind die Mieter Gesamtgläubiger mit der Folge, dass der Schuldner sich nach § 428 BGB aussuchen kann, an wen er leistet.
von RM
10.09.20, 20:58
Forum: Mietrecht
Thema: Kündigung wegen Eigengebrauch wenn Inhaber UG
Antworten: 31
Zugriffe: 547

Re: Kündigung wegen Eigengebrauch wenn Inhaber UG

Stellt sich nur noch die Frage nach der Rechtsgrundlage für eine Sperrfrist. § 577a II BGB könnte weiterhelfen. Ich pflege regelmäßig die Aussagen zu zitieren, auf die ich mich mit meiner Antwort beziehe, um mögliche Missverständnisse und Bezugsschwierigkeiten zu vermeiden. Klappt offenbar nicht im...
von RM
09.09.20, 12:55
Forum: Mietrecht
Thema: Kündigung wegen Eigengebrauch wenn Inhaber UG
Antworten: 31
Zugriffe: 547

Re: Kündigung wegen Eigengebrauch wenn Inhaber UG

FM hat geschrieben: 09.09.20, 11:12 Aber erst nach den 3 oder 10 Jahren Wartezeit.
Stellt sich nur noch die Frage nach der Rechtsgrundlage für eine Sperrfrist.
von RM
27.07.20, 19:29
Forum: Immobilienrecht
Thema: Verwalter übernimmt Agenda nicht
Antworten: 7
Zugriffe: 235

Re: Verwalter übernimmt Agenda nicht

Hirn einschalten und zum denken benutzen ist regelmäßig hilfreich... ... ich bin Mehrheitseigentümer in einem 3-Familienhaus... Das deckt sich allerdings nicht mit dem späteren Vortrag. Ich komme auf 4 Wohnungen. 1. Der Verwalter läd nich von selbst zu Versammlung ein, ich muß immer nach 1-2 Jahren ...