Die Suche ergab 23 Treffer

von Odyssee
31.05.18, 18:26
Forum: Baurecht
Thema: Kein Satempfang wegen Nachbarsbäumen
Antworten: 16
Zugriffe: 1039

Re: Kein Satempfang wegen Nachbarsbäumen

Hm, danke für den Artikel, wobei mich der Satz "würden sie den Abriß eines Gebäudes auch fordern" etwas befremdet hat! Fakt ist jedenfalls das in meinem fiktiven Fall eine Partei erheblich gestört wird. Gibt es kein Recht auf Information über Funk u. Fernsehen? Z.Bsp. Katastrohenmeldungen(?) Weit he...
von Odyssee
31.05.18, 17:41
Forum: Baurecht
Thema: Kein Satempfang wegen Nachbarsbäumen
Antworten: 16
Zugriffe: 1039

Kein Satempfang wegen Nachbarsbäumen

Hallo Ihr Guten, ein fiktiver Fall: A und B haben 2 Grundstücke die aneiander grenzen. B`s Grundstück ist sehr groß und nicht gut gepflegt. Nun sind mit den Jahren 4 Birken auf B`s Grundstück gewachsen die A den Empfang von Satsignalen unmöglich machen. Egal von welchem Teil A`s Grundstück man es ve...
von Odyssee
30.05.18, 17:30
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Müssen Renepunkte geteil werden bei gütlicher Einigung?
Antworten: 1
Zugriffe: 264

Müssen Renepunkte geteil werden bei gütlicher Einigung?

Hallo ins Forum, ein fiktiver Fall: sagen wir A u. B sind lange verheiratet und trennen sich einvernehmlich! Der gesamt Besitz sowie Schulden sind aufgeteilt, B bekommt wegen untrennbarkeit einiger Dinge, etwas mehr, aber das ist für A in Ordnung. A hat höhere Rentenansprüche als B. B möchte aberweg...
von Odyssee
09.05.18, 17:34
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Steuern bei Hasuverkauf an Ehepartner?
Antworten: 7
Zugriffe: 488

Re: Steuern bei Hasuverkauf an Ehepartner?

Vielen Dank Hambre!

Gruß
Ody
von Odyssee
09.05.18, 15:34
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Steuern bei Hasuverkauf an Ehepartner?
Antworten: 7
Zugriffe: 488

Re: Steuern bei Hasuverkauf an Ehepartner?

Hallo OK, ich habe super Mist gemacht!
Es geht sich um 230.000€ in dem fiktiven Fall!

Sorry!

Wie würde die Sache nun ausschauen?

Gruß
Ody
von Odyssee
09.05.18, 15:31
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Verzicht auf Zugewinn
Antworten: 3
Zugriffe: 451

Re: Verzicht auf Zugewinn

Danke für die Antwort! Nein, das ist nicht beabsichtigt! Keine Kinder, gut bezahlte Anstellung!
Danke!
von Odyssee
09.05.18, 12:08
Forum: Steuerrecht u. Steuerstrafrecht
Thema: Steuern bei Hasuverkauf an Ehepartner?
Antworten: 7
Zugriffe: 488

Steuern bei Hasuverkauf an Ehepartner?

Sagen wir A + B sind verheiratet. Es besteht eine Immobilie von ca. 2300000€. A steht alleine im Grundbuch. Gegen Übernahme der noch bestehenden Verbindlichkeiten in Höhe von 100Tsd € und zusätlich durch eine Summe von 25.Tsd € will A an B verkaufen. A besitzt die Immobilie seit 11 Jahren. Muß B Ste...
von Odyssee
09.05.18, 12:03
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Verzicht auf Zugewinn
Antworten: 3
Zugriffe: 451

Verzicht auf Zugewinn

Sagen wir A + B sind verheiratet und wollen die Scheidung. Es besteht eine Zugewinngemeinschaft. A will an B eine Immobilie übertreten (A steht alleine im Grundbuch) gegen Übernahme der noch bestehenden Verbindlichkeiten und zusätlich durch eine Summe X. Dafür verzichtet A auf Zugewinnausgleich. Geh...
von Odyssee
03.05.18, 12:07
Forum: Immobilienrecht
Thema: Wie kann man früheren Notar herrausfinden/o.Grundbucheint.
Antworten: 3
Zugriffe: 337

Wie kann man früheren Notar herrausfinden/o.Grundbucheint.

Hallo in die Runde, ein fiktiver Fall: A u. B lassen sich scheiden, Thema Zugewinngemeinschaft. B hat vor 20 Jahren eine Immobilie veräußert, der Erlöß floß zum Teil in das Haus von A (war im Vertrag so vereinbart) Die Unterlagen (Notarvertrag etc.) die A verwaltet hat sind nun "verschwunden". Wie k...
von Odyssee
02.05.18, 14:22
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Zugewinngemeinschaft Modelrechnung
Antworten: 7
Zugriffe: 434

Re: Zugewinngemeinschaft Modelrechnung

Eins noch, wenn B vor der Ehe geerbt hat, kann es doch normal nicht sein das B dann nachher dadurch beim AUsgleich benachteiligt wird (?)
von Odyssee
02.05.18, 14:19
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Zugewinngemeinschaft Modelrechnung
Antworten: 7
Zugriffe: 434

Re: Zugewinngemeinschaft Modelrechnung

Hallo Hambre, zunächst danke für DEine Antwort.. Nein B hat vor der Ehe geerbt (Teil einer Immobilie, diese wurde verkauft,) der Erlöß daraus floß dann vor 20 Jahren (während der Ehe) in die Immobilie von A, dem Ehepartner um den Kredit zu mindern. Danke für eine Neuberechnung. Ich bin da leider zu ...
von Odyssee
02.05.18, 10:43
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Zugewinngemeinschaft Modelrechnung
Antworten: 7
Zugriffe: 434

Re: Zugewinngemeinschaft Modelrechnung

Hallo Hertha, hallo Susanne Berlin, vielen Dank für Eure Antworten. Sagen wir B hat eine Erbschaft in Höhe von 30 Tsd in das Endvermögen (hier insbesondere in die Immobilie, die den Großteil des Endvermögens von A stellt). Wie würde die Sache dann rein rechnerisch ausschauen? Danke für Eure Mühe! LG...
von Odyssee
01.05.18, 18:07
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Zugewinngemeinschaft Modelrechnung
Antworten: 7
Zugriffe: 434

Zugewinngemeinschaft Modelrechnung

Hallo Ihr Lieben, wieder einmal ein Frage von der nichtswissenden Odyssee: A u B sind lange verheiratet. Anfangsvermögen: A = 4.000€ B = 40.000€ Endvermögen bei einreichen der Scheidung (netto alle Verbindlichkeiten abgezogen) : A = 150.000€ B = 10.000€ Wie sähe jetzt der Zugewinn aus, wer müsste wa...
von Odyssee
30.04.18, 20:16
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Immobilie / Zugewinngemeinschaft alles kompliziert!
Antworten: 14
Zugriffe: 817

Re: Immobilie / Zugewinngemeinschaft alles kompliziert!

Sorry und noch etwas dazu. Von welchen prozentualen Zahlen für B würden wir hier reden, würde es ausschließlich um den Zugewinn gehen? Vorausgesetzt es handelt sich ausschließlich um die Immobilie? Hier nochmal die Ausgangslage: Ursprung: A u. B = 50/50% B löst zwischenzeitlich 30% des Kredites, ode...
von Odyssee
30.04.18, 20:01
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Immobilie / Zugewinngemeinschaft alles kompliziert!
Antworten: 14
Zugriffe: 817

Re: Immobilie / Zugewinngemeinschaft alles kompliziert!

Hallo SUSANNE Berlin,
wieder einmal mein Dank für deine Antwort!

Bei §530 BGB muß aber schon ein sehr großer Verstoß erhoben werden.
Würdest Du so etwas hier, erstreitbar, sehen können?

Danke für eine ANtwort!
Odyssee