Die Suche ergab 19 Treffer

von Smuthjk
19.05.19, 17:21
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Testamentsvollstrecker und PT
Antworten: 19
Zugriffe: 1392

Re: Testamentsvollstrecker und PT

Welche Rolle spielt auch das Ausgangstestament? Oder ist das bei Unfalltod egal? Ich weiß jetzt nicht was Sie mit "Ausgangstestament" meinen, dieser Begriff ist mir nicht geläufig. Die Testamente von A und B werden natürlich nicht ungültig wenn A und B bei einem Unfall sterben. :shock: Es werden al...
von Smuthjk
19.05.19, 10:24
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Testamentsvollstrecker und PT
Antworten: 19
Zugriffe: 1392

Re: Testamentsvollstrecker und PT

Zum Fall "Unfalltod" hier mal ein Beispiel: Das fiktive Gesamterbe beträgt 350.000 Euro. A/B sterben gemeinsam. Was "bekommen" also C/D/E? Wie geht die richtige Rechnung? Wie wird das Gesamterbe verteilt? Was passiert mit dem TV bzw. der Dauertestamentsvollstrckung? Welche Rolle spielt auch das Ausg...
von Smuthjk
15.05.19, 16:06
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Testamentsvollstrecker und PT
Antworten: 19
Zugriffe: 1392

Re: Testamentsvollstrecker und PT

Hat niemand eine Idee was bei Unfalltod und Hypothek "passiert"?
von Smuthjk
19.04.19, 18:45
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Testamentsvollstrecker und PT
Antworten: 19
Zugriffe: 1392

Re: Testamentsvollstrecker und PT

Eine Versteigerung dauert aber, wie könnte C/D/E den Zeitrahmen möglichst kurz halten? Wenn sich B auf Hypothek im Grundbuch der Immobilie berufen würde, wäre das möglich durch C/D/E abzulehnen? Bleibt eigentlich wenn A und B gleichzeitig sterben würde, durch Unfalltod z.B., die DTV (bzw. das Testam...
von Smuthjk
15.04.19, 19:00
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Testamentsvollstrecker und PT
Antworten: 19
Zugriffe: 1392

Re: Testamentsvollstrecker und PT

Richtig, aber ich muss schon entscheiden als Erbe. Entweder ich nehme das Erbe wie es laut Testament vorgesehen ist oder ich nehme den Pflichtteil. Und was man auch nicht vergessen sollte, den Pflichtteil gibt es immer nur als Bargeld. Wie die übrigen Erben das dann nötige Bargeld auftreiben ist de...
von Smuthjk
15.04.19, 08:34
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Testamentsvollstrecker und PT
Antworten: 19
Zugriffe: 1392

Re: Testamentsvollstrecker und PT

Natürlich kann ich auch Dauertestamentsvollstreckung anordnen ohne einen Erben zu bestimmen. Die bezieht sich dann eben auf die gesetzlichen Erben. Zu Lebzeiten können die Kinder da gar nichts machen. Es geht sie schlicht nichts an. Nach dem Tode könnten die Kinder gem. § 2306 BGB das Erbe ausschla...
von Smuthjk
14.04.19, 21:32
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Testamentsvollstrecker und PT
Antworten: 19
Zugriffe: 1392

Testamentsvollstrecker und PT

Hier mal zu einer fiktiven Situation: Vater A hat Frau B und drei Kinder C, D,E. A will zu Lebzeiten kurz bevor sein Ende naht, Dauertestamentsvollstreckung (kurz genannt: DTV) anordnen, mit Testamentsvollstrecker, die Kinder also ärgern da das Verhältnis zu allen zerrüttet ist. C, D, E wollen den P...
von Smuthjk
27.03.19, 09:54
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Wie wird der Pflichtteil in diesem Fall berechnet
Antworten: 18
Zugriffe: 523

Re: Wie wird der Pflichtteil in diesem Fall berechnet

@hambre: Viele hier sind Laien, deshalb wurde nach der genauen Berechnung gefragt, dann habe ich gerechnet, ich frage mich, wieso niemand die Rechnung einfach richtig stellt, allzu oft wird doch auf Begriffen und Feinheiten herumgeritten, Experten wissen es besser, sie könnten helfen, anstatt einfac...
von Smuthjk
27.03.19, 01:51
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Wie wird der Pflichtteil in diesem Fall berechnet
Antworten: 18
Zugriffe: 523

Re: Wie wird der Pflichtteil in diesem Fall berechnet

Hauswert 300.000 Euro, restliches Vermögen: 165.000 Euro Soll es jetzt um den Fall gehen, dass der Vater stirbt, der Vater hatte ein Haus und 165.000 auf der Bank? Dann gehört die Immobilie der Erbengemeinschaft (Mutter und Kinder) und das Geld wird geteilt. Wenn die Eltern in Zugewinngemeinschaft ...
von Smuthjk
26.03.19, 22:08
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Wie wird der Pflichtteil in diesem Fall berechnet
Antworten: 18
Zugriffe: 523

Re: Wie wird der Pflichtteil in diesem Fall berechnet

In meinen Augen gibt es hier keine Schenkung. Das Haus wurde zusammen angeschafft, es wurde zusammen finanziert und bezahlt. Der Mann hat der Frau das halbe Haus nicht geschenkt, auch wenn er vorher allein im Grundbuch stand. Zumal wenn das Haus in der Ehe angeschafft und bezahlt wurde, es ja auch ...
von Smuthjk
25.03.19, 01:43
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Überweisung = Schenkung
Antworten: 6
Zugriffe: 490

Re: Überweisung = Schenkung

Kann man die vom TE beschriebene" Schenkerei" eigentlich beliebig oft vornehmen, also
egal ob Immos, Geld oder ein antiker Schrank?
Wird es nicht irgendwann schwierig? Auch wegen der Freibeträge?
Weiß die "große Suchmaschine" die Freibeträge und die Paragraphen?
Oder kann hier jemand helfen?
von Smuthjk
04.03.19, 18:19
Forum: Hotel- u. Gaststättenrecht
Thema: Toiletten in Gaststätten
Antworten: 4
Zugriffe: 1129

Re: Toiletten in Gaststätten

In Paragraph 7 (2) heißt es, Gaststättenverordnung: (Zitat) Bundesland Rheinland-Pfalz Bsp.: Speiseraumfläche 50 -100 m2: Toiletten für Damen: 2, Herren 1, Urinalbecken 2 Jetzt ist die Frage ob das (noch) stimmt, und ob das auch für "Schnell-Imbisse" (ohne Lieferdienst) gilt? Oder ob es andere Regel...
von Smuthjk
02.03.19, 22:25
Forum: Hotel- u. Gaststättenrecht
Thema: Toiletten in Gaststätten
Antworten: 4
Zugriffe: 1129

Toiletten in Gaststätten

Nehmen wir mal eine erfundene Situation an: Privatperson X geht sich gelegentlich in Schnellimbissen mit Essen versorgen, wie z.B. Pizzeria (ohne Lieferdienst), Dönerladen (ohne Lieferdienst), China-Imbiss (ohne Lieferdienst). Folgende Fragen: X hat es schon vereinzelt bemerkt, dass o.g. "Schnellimb...
von Smuthjk
17.02.19, 11:50
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Grundsatzfrage zum Grundbuchauszug
Antworten: 7
Zugriffe: 479

Re: Grundsatzfrage zum Grundbuchauszug

Das Interesse war wie eigentlich folgt: Vater und Mutter 50:50 Eigentümer der Immobilie Jetzt ändert Vater plötzlich das Grundbuch : 20 Prozent der 50 Prozent gehen an Kind 1 per Schenkung. Also nun: 20:(Kind 1) 30: (Vater) 50 : (Mutter) Dahin gehend die Ausgangsfrage. Muss Kind 2 informiert werden ...
von Smuthjk
17.02.19, 03:59
Forum: Mietrecht
Thema: Bewertung von Immobilien
Antworten: 4
Zugriffe: 529

Bewertung von Immobilien

A und B haben mehrere Immobilien. Diese sollen z.T. neu vermietet bzw. veräußert werden. Die erzielbare Miete der Wohnung sollen dazu (neu) ermittelt werden, auch der Verkaufswert des Hauses. Beispiele: A) - Mietwohnung 1, 4 Zimmer, 98 qm, soll vermietet werden B) - Haus 2, Grundstück 450 qm, 190 qm...