Die Suche ergab 58 Treffer

von simplici
29.10.20, 11:27
Forum: Erbrecht / Schenkungsrecht
Thema: Jedem Kind ein Testament
Antworten: 1
Zugriffe: 89

Jedem Kind ein Testament

Angenommen, Herr M. hätte mehrere Kinder, eines behindert,
nun würde Herr M. jedem Kind ein identisches und handschriftliches Testament geben,
wie gesagt der Text wäre identisch, würde das im Falle des Todes von Herr M.
rechtsgültig sein ?
von simplici
10.10.20, 16:45
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Kosten für geplatzten Notartermin
Antworten: 13
Zugriffe: 228

Re: Kosten für geplatzten Notartermin

Ja, das hätte Frau M. bereits so gemacht, der Notar hätte darauf aber nicht geantwortet und den Vorgang dann aber an das Amtsgericht weiter gereicht
von simplici
10.10.20, 14:13
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Kosten für geplatzten Notartermin
Antworten: 13
Zugriffe: 228

Re: Kosten für geplatzten Notartermin

Der Notar hätte die Kostenberechnung gemäß § 19 GNotKG gestellt, und begründete mit vorzeitiger Beendigung des Beurkundungsverfahrens Geschäftswert nach §97
von simplici
10.10.20, 13:59
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Kosten für geplatzten Notartermin
Antworten: 13
Zugriffe: 228

Re: Kosten für geplatzten Notartermin

Dergleichen wäre nicht erfolgt, Frau M. hätte keinerlei Kontakt zu dem Notar gehabt, bevor dieser von ihr Geld sehen wollte, sie hätte lediglich Fragen des Notars schriftlich beantwortet ....
von simplici
09.10.20, 17:54
Forum: Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Thema: Kosten für geplatzten Notartermin
Antworten: 13
Zugriffe: 228

Kosten für geplatzten Notartermin

Angenommen, Frau M. wollte ihr Haus verkaufen. Sie hätte einen Kauf-Interessenten, Herrn R.. Dieser Herr R. hätte nun einen Termin zur Einleitung des Notarvertrages gemacht indem er auch den Notar auswählte. Herr R. hätte DIESEN Vor-Termin alleine, also ohne Frau M. wahr genommen. Frau M. hätte wede...
von simplici
10.08.20, 10:54
Forum: Sozialrecht
Thema: Befundeinsicht bei Schwerbehindertenstelle
Antworten: 5
Zugriffe: 303

Befundeinsicht bei Schwerbehindertenstelle

Hallo Angenommen, Herr M. hätte einen sog. GDB-Verschlechterungsantrag gestellt da sich sein Gesundheitszustand verschlechtert hätte. Nun aber hätte die zuständige Schwerbehindertenstelle mit Bezug auf ärztliche Befunde den GDB sogar reduziert und eine "Verbesserung der Beeinträchtigung" aufgrund Ak...
von simplici
25.07.20, 18:10
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Scheidung von Beamtin
Antworten: 1
Zugriffe: 393

Scheidung von Beamtin

Hallo, angenommen, Herr N. ist bürgerlicher Steuerzahler und Erwerbstätiger und läßt sich nach 15 Ehejahren von seiner Frau scheiden, welche Beamtin im höheren Dienst ist. Es gäbe 2 Kinder und seine Frau hätte größten Teils in der Erziehungszeit zu 50% als Beamtin "gearbeitet". Wie wird der Versorgu...
von simplici
28.04.20, 10:16
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Werkstatthaftung
Antworten: 15
Zugriffe: 295

Re: Werkstatthaftung

KEIN Freiläufer, und nebulös "etwas ganz anderes" auch nicht. Es hätten schon 2 Meister drauf gekuckt und alle sagen "Zahnriemenübersprung"
Das mit dem Brief schreiben wäre in Corona zeiten nicht so ganz einfach, Kontakt ist nicht möglich
von simplici
27.04.20, 22:44
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Werkstatthaftung
Antworten: 15
Zugriffe: 295

Re: Werkstatthaftung

Sehr schlau, aber weder telefonisch noch per e-mail wäre die Werkstatt erreichbar.
Aber sagen wir mal : Ja, die Werkstatt wüßte nach 10 Tagen vergeblichen Telefonierens und mailens davon und hätte sich gemeldet ?
von simplici
27.04.20, 21:07
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Werkstatthaftung
Antworten: 15
Zugriffe: 295

Re: Werkstatthaftung

Im Annahmefall wüßte die Werkstatt noch nicht Bescheid
von simplici
27.04.20, 19:21
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Werkstatthaftung
Antworten: 15
Zugriffe: 295

Re: Werkstatthaftung

Die Werkstatt wüßte noch nicht Bescheid, es gäbe eine Virus-Pandemie und die Werkstatt wäre deshalb :wink: schwer zu erreichen ....
von simplici
27.04.20, 17:52
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Werkstatthaftung
Antworten: 15
Zugriffe: 295

Werkstatthaftung

Angenommen, Herr M. hätte an seinem PKW in einer "freien" Werkstatt den Zahnriemen wechseln lassen. Etwa 500 km danach wäre dieser Zahnriemen, welcher "normalerweise" 120 000 km hält die Ursache für einen kapitalen Motorschaden welcher den wirtschaftlichen Zeit-Wert des PKW´s überträfe. Wie müßte He...
von simplici
22.02.20, 10:45
Forum: Sozialrecht
Thema: Bearbeitungsfrist für GDB-Antrag
Antworten: 6
Zugriffe: 384

Re: Bearbeitungsfrist für GDB-Antrag

Wenn es so einfach wäre an diese Sachbearbeiter dran zu kommen hätte er das längst getan
von simplici
19.02.20, 19:44
Forum: Sozialrecht
Thema: Bearbeitungsfrist für GDB-Antrag
Antworten: 6
Zugriffe: 384

Bearbeitungsfrist für GDB-Antrag

Angenommen, Herr M. hat bereits einen GDB von 30% und hätte einen Antrag auf Anerkennung der Verschlechterung samt ärztlicher Befunde der zuständigen Behörde seiner Stadt eingereicht. Der Eingang dieses Antrages sei bestätigt worden. Nach 1,5 Jahren (!) hätte Herr M. per mail "nachgefragt", ob man n...
von simplici
19.02.20, 19:42
Forum: Immobilienrecht
Thema: Gemeinschaftsgrundbesitz
Antworten: 20
Zugriffe: 1219

Re: Gemeinschaftsgrundbesitz

sorry, für die späte Antwort, aber "IMMER" ist pauschal und falsch, zumindest hier