Die Suche ergab 53 Treffer

von simplici
10.08.20, 10:54
Forum: Sozialrecht
Thema: Befundeinsicht bei Schwerbehindertenstelle
Antworten: 5
Zugriffe: 162

Befundeinsicht bei Schwerbehindertenstelle

Hallo Angenommen, Herr M. hätte einen sog. GDB-Verschlechterungsantrag gestellt da sich sein Gesundheitszustand verschlechtert hätte. Nun aber hätte die zuständige Schwerbehindertenstelle mit Bezug auf ärztliche Befunde den GDB sogar reduziert und eine "Verbesserung der Beeinträchtigung" aufgrund Ak...
von simplici
25.07.20, 18:10
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Scheidung von Beamtin
Antworten: 1
Zugriffe: 220

Scheidung von Beamtin

Hallo, angenommen, Herr N. ist bürgerlicher Steuerzahler und Erwerbstätiger und läßt sich nach 15 Ehejahren von seiner Frau scheiden, welche Beamtin im höheren Dienst ist. Es gäbe 2 Kinder und seine Frau hätte größten Teils in der Erziehungszeit zu 50% als Beamtin "gearbeitet". Wie wird der Versorgu...
von simplici
28.04.20, 10:16
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Werkstatthaftung
Antworten: 15
Zugriffe: 275

Re: Werkstatthaftung

KEIN Freiläufer, und nebulös "etwas ganz anderes" auch nicht. Es hätten schon 2 Meister drauf gekuckt und alle sagen "Zahnriemenübersprung"
Das mit dem Brief schreiben wäre in Corona zeiten nicht so ganz einfach, Kontakt ist nicht möglich
von simplici
27.04.20, 22:44
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Werkstatthaftung
Antworten: 15
Zugriffe: 275

Re: Werkstatthaftung

Sehr schlau, aber weder telefonisch noch per e-mail wäre die Werkstatt erreichbar.
Aber sagen wir mal : Ja, die Werkstatt wüßte nach 10 Tagen vergeblichen Telefonierens und mailens davon und hätte sich gemeldet ?
von simplici
27.04.20, 21:07
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Werkstatthaftung
Antworten: 15
Zugriffe: 275

Re: Werkstatthaftung

Im Annahmefall wüßte die Werkstatt noch nicht Bescheid
von simplici
27.04.20, 19:21
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Werkstatthaftung
Antworten: 15
Zugriffe: 275

Re: Werkstatthaftung

Die Werkstatt wüßte noch nicht Bescheid, es gäbe eine Virus-Pandemie und die Werkstatt wäre deshalb :wink: schwer zu erreichen ....
von simplici
27.04.20, 17:52
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Werkstatthaftung
Antworten: 15
Zugriffe: 275

Werkstatthaftung

Angenommen, Herr M. hätte an seinem PKW in einer "freien" Werkstatt den Zahnriemen wechseln lassen. Etwa 500 km danach wäre dieser Zahnriemen, welcher "normalerweise" 120 000 km hält die Ursache für einen kapitalen Motorschaden welcher den wirtschaftlichen Zeit-Wert des PKW´s überträfe. Wie müßte He...
von simplici
22.02.20, 10:45
Forum: Sozialrecht
Thema: Bearbeitungsfrist für GDB-Antrag
Antworten: 6
Zugriffe: 368

Re: Bearbeitungsfrist für GDB-Antrag

Wenn es so einfach wäre an diese Sachbearbeiter dran zu kommen hätte er das längst getan
von simplici
19.02.20, 19:44
Forum: Sozialrecht
Thema: Bearbeitungsfrist für GDB-Antrag
Antworten: 6
Zugriffe: 368

Bearbeitungsfrist für GDB-Antrag

Angenommen, Herr M. hat bereits einen GDB von 30% und hätte einen Antrag auf Anerkennung der Verschlechterung samt ärztlicher Befunde der zuständigen Behörde seiner Stadt eingereicht. Der Eingang dieses Antrages sei bestätigt worden. Nach 1,5 Jahren (!) hätte Herr M. per mail "nachgefragt", ob man n...
von simplici
19.02.20, 19:42
Forum: Immobilienrecht
Thema: Gemeinschaftsgrundbesitz
Antworten: 20
Zugriffe: 1183

Re: Gemeinschaftsgrundbesitz

sorry, für die späte Antwort, aber "IMMER" ist pauschal und falsch, zumindest hier
von simplici
28.11.19, 12:42
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Ehevertrag / Testament oder ?
Antworten: 3
Zugriffe: 450

Re: Ehevertrag / Testament oder ?

Beide hätten bereits ihr "eigenes" Haus. Im Todesfall solle der verbliebene Partner "nichts" erben, insbesondere nicht die jeweilige Immobilie ! ( Damit würden natürlich auch die Kinder nicht partizipieren, wie gewünscht)
von simplici
28.11.19, 11:09
Forum: Familien- und Scheidungsrecht
Thema: Ehevertrag / Testament oder ?
Antworten: 3
Zugriffe: 450

Ehevertrag / Testament oder ?

Angenommen, Frau S. Und Herr R. Hätten sich im reifen Alter entschlossen nochmals zu heiraten. Beide seien über 60, Herr R. Bereits Rentner, Frau S. Noch berufstätig. Beide hätten eigene Kinder, aber keine Gemeinsamen. Nun wollten beide mit der Heirat die Vermögensverhältnisse für die jeweiligen Kin...
von simplici
29.09.19, 19:16
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Firma verweigert Altölannahme
Antworten: 2
Zugriffe: 388

Firma verweigert Altölannahme

Angenommen, Herr X. hat 2o Liter Motoröl bei einem Internetanbieter erworben und hat nun natürlich auch 20 Liter Altöl. Laut Altölverordnung (AltölV) § 8 Altölannahmestelle bei Abgabe an Endverbraucher (1) Wer gewerbsmäßig Verbrennungsmotoren- oder Getriebeöl an Endverbraucher abgibt, hat vor einer ...
von simplici
14.09.19, 18:30
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Vertrag ignoriert
Antworten: 2
Zugriffe: 344

Vertrag ignoriert

Hallo, angenommen, Herr X. hat vor seinem Hausverkauf seine Einbauküche und einen Schrank an den Nachbesitzer verkauft. Dieser hat es sich dann aber anders überlegt und will Küche und Schrank nicht mehr, während Herr X. bereits eine neue Küche kaufte. Es existiere ein schriftlicher Vertrag mit der U...
von simplici
23.08.19, 23:49
Forum: Immobilienrecht
Thema: Gemeinschaftsgrundbesitz
Antworten: 20
Zugriffe: 1183

Re: Gemeinschaftsgrundbesitz

Ich glaube ich kaum, dass es sich jemand leisten kann eine Immobilie zu verschenken, oder einfach auszuziehen, das ist trivial. Die Frage ist halt immer noch, wie man sich gegen Bösartigkeit und Aktionen des anderen WEG-Nehmers wirkungsvoll(!) durchsetzen kann um aus der Sache rauszukommen, nach fas...