Die Suche ergab 15 Treffer

von Riko2019
25.11.19, 08:10
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Auto von Privat gekauft
Antworten: 10
Zugriffe: 521

Re: Auto von Privat gekauft

Ich würde sicherheitshalber aber noch in irgendeiner Form schriftlich festhalten das der Vertrag rückabgewickelt wurde. Nicht das der Verkäufer das ölende Fahrzeug ohne Kennzeichen im öffentlichen Verkehrsraum abstellt und bei Nachfragen von Polizei / Ordnungsamt denen den Kaufvertrag präsentiert. ...
von Riko2019
24.11.19, 20:28
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Auto von Privat gekauft
Antworten: 10
Zugriffe: 521

Re: Auto von Privat gekauft

Der Verkäufer ist gerade zu mir gekommen und sagte - wenn du das Auto wieder zu mir fährst du bekommst dein Geld zurück - ich hoffe er lügt nicht !
Jetzt ich brauche ein Tag Kurzkennzeichen, - soll ich Termin in Zulassungsstelle machen oder wie funktioniert mit 1 Tag Kennzeichen ?
von Riko2019
24.11.19, 20:06
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Auto von Privat gekauft
Antworten: 10
Zugriffe: 521

Re: Auto von Privat gekauft

2. Die Haftung für verschwiegene Mängel kann mit einem Ausschluss der Sachmangelhaftung nicht ausgeschlossen werden. Das soll heißen, dass der Verkäufer, wenn er Mängel absichtlich verschwiegen hat, doch dafür haftbar gemacht werden kann, weil ihn dann auch kein Haftungsausschluss wegen Privatverka...
von Riko2019
24.11.19, 19:56
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Auto von Privat gekauft
Antworten: 10
Zugriffe: 521

Re: Auto von Privat gekauft

Ich habe noch was Ärgerlich in Papiere gesehen , unter Eingegeben Punkte in Vertrag ( Erklärungen des Verkäufers ) - Das Fahrzeug wurde nicht Gewerblich genutzt ! Es ist aber nicht so, der ersten Besitzer ist eine Gewerbe der Verkäufer ist vierten Besitzer Ja und? Der Verkäufer kann hinsichtlich de...
von Riko2019
24.11.19, 12:50
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Auto von Privat gekauft
Antworten: 10
Zugriffe: 521

Re: Auto von Privat gekauft

windalf hat geschrieben:
24.11.19, 12:28
Wie ist die Rechtslage?
Die ist gut. Nur der Sachverhalt was nun genau vertraglich vereinbart wurde und was nicht. Der ist dürftig....
Entschuldige ich habe das nicht ganz gut verstanden.
von Riko2019
24.11.19, 12:24
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Auto von Privat gekauft
Antworten: 10
Zugriffe: 521

Auto von Privat gekauft

Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben gestern ein Auto von Privat gekauft und heute ist das Auto unten voll mit Öl und der Motor starter sehr schlecht mit Probleme, wir haben den Verkäufer kontaktiert und er hat die Rückgabe verweigert da ein Verkauf von Privat steht ( das ist sehr Ärgerlich aber...
von Riko2019
30.05.19, 18:43
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Betrüg - wer haftet
Antworten: 25
Zugriffe: 1320

Re: Betrüg - wer haftet

Vielen Dank für die schnelle Antworte.
Grüße
von Riko2019
24.05.19, 09:04
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Betrüg - wer haftet
Antworten: 25
Zugriffe: 1320

Re: Betrüg - wer haftet

Versandfirma verlangt von uns die Eidestattliche Versicherung vom Nachnbarn, darf ich die weiter geben?
Wegen Datenschutzgesetz
von Riko2019
04.05.19, 18:02
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Betrüg - wer haftet
Antworten: 25
Zugriffe: 1320

Re: Betrüg - wer haftet

an der Nachbar Paket abzugeben ohne meine Genehmigung ist auch Verboten Nein, das ist nicht verboten. Die meisten Versandunternehmen dürften Vertragsbedingungen haben, die auch nicht persönliche Zustellungen erlauben. Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass letztlich der Versender in der Ver...
von Riko2019
04.05.19, 16:48
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Betrüg - wer haftet
Antworten: 25
Zugriffe: 1320

Re: Betrüg - wer haftet

Habe vor 2 Tage eine Strafanzeige erstellt,
von der Nachbar habe eine Eidesstattliche Versicherung unterschrieben bekommen, das er kein Paket für mich abgeholt wurde,
denke jetzt alles liegt an Versandfirma ( an der Nachbar Paket abzugeben ohne meine Genehmigung ist auch Verboten ).
von Riko2019
30.04.19, 18:09
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Betrüg - wer haftet
Antworten: 25
Zugriffe: 1320

Re: Betrüg - wer haftet

Vielen Dank für die schnelle Antworte
Ich wünsche euch viel Gesund und Glück :D
von Riko2019
29.04.19, 22:42
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Betrüg - wer haftet
Antworten: 25
Zugriffe: 1320

Re: Betrüg - wer haftet

Es geht um ein Rechner ( habe fast 250 Euro dafür bezahlt ) das sind kein Kleingeld.
von Riko2019
28.04.19, 21:32
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Betrüg - wer haftet
Antworten: 25
Zugriffe: 1320

Re: Betrüg - wer haftet

bringt was bei Verbraucherzentrale zu gehen ?
von Riko2019
28.04.19, 11:01
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Betrüg - wer haftet
Antworten: 25
Zugriffe: 1320

Re: Betrüg - wer haftet

bei Versandfirma steht folgendes:

"Haftung bis 500 €
Bei Verlust oder Beschädigung haften wir bis 500 €, bei Päckchen bis 50 €."

Wer haftet bei versicherter Versand ?

Viele Grüße
von Riko2019
28.04.19, 10:07
Forum: Verbraucherrecht
Thema: Betrüg - wer haftet
Antworten: 25
Zugriffe: 1320

Betrüg - wer haftet

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe einen Artikel im Internet ( von privat ) gekauft, und per Internet-Zahlungs-Methode/Portal ( mit Käuferschutz ) bezahlt. Laut Sendungsverfolgung wurde die Ware beim Nachbarn ( nicht bei mir ) geliefert und als zugestellt notiert. Auf dem Benachrichtigungskarte...